Adelgund Schmitz



Alles zur Person "Adelgund Schmitz"


  • Kulturverein Atrium

    So., 02.12.2018

    „Es ist eine Erfolgsgeschichte“

    Strahlende Gesichter (v.l.): Clemens Bruns-Sommerhage, Nicole Berner, Wendela-Beate Vilhjalmsson und Adelgund Schmitz freuten sich über den zehnten Jahrestag des Atriums unter ehrenamtlicher Führung.

    Runder Geburtstag am Kinderhauser Sprickmannplatz: Seit zehn Jahren existiert das Atrium unter ehrenamtlicher Führung.

  • Frühstück zusammen – Früz

    Do., 26.10.2017

    Gemeinsames Frühstück für 348 593 Kinder in zehn Jahren

    Ehrenamtliche bereiten an sieben Schulen und in einer Kita morgens das Frühstück für die Kinder und Jugendlichen vor. Ohne sie wäre das Früz-Angebot nicht möglich. Der Verein organisierte ein Kaffeetrinken in der Mensa des Schulzentrums als Dankeschön.

    348 593 Kinder und Jugendliche haben in den vergangenen zehneinhalb Jahren bei Früz („Frühstück zusammen“) ein Frühstück bekommen.

  • Velo-Tag in Gievenbeck

    Do., 14.09.2017

    Der Ritt auf dem Bonanza-Rad

    Sie bereiten den „Velo-Tag“ vor (v.l.): Adelgund Schmitz, Yvonne Steier und Michael Sackermann.

    Das ist etwas ganz Neues: Ein großes Stadtteilfest, das ein Fortbewegungsmittel feiert: das Fahrrad. Am 23. September gibt es in Gievenbeck den „Velo-Tag“ mit vielen Aktionen, Attraktionen und natürlich ganz vielen Rädern zum Ausprobieren.

  • Walnussaktion der Werbegemeinschaft für Früz

    Di., 24.01.2017

    Frühstück für über 250 Schüler

    Früz  läuft: Die Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Kinderhaus Philipp Bell (l.) und Martin Nolte (2.v.r.) überraschten Früz-Schatzmeisterin Adelgund Schmitz (2.v.l.) und Früz-Vorsitzende Sabine Freitag sowie Schulleiter Clemens Krause im Schulzentrum mit dem Ergebnis der Walnussaktion: Es sind 1450 Euro.

    1450 Euro sind bei der Walnussaktionen der Werbegemeinschaft Kinderhaus für die Aktion „Frühstück zusammen“ zusammengekommen. Das sei eines der höchsten Ergebnisse in der Geschichte der Walnussaktion, berichteten die beiden Vorsitzenden Philipp Bell und Martin Nolte.

  • Walnussaktion der Werbegemeinschaft

    Di., 22.11.2016

    Gesunder Start in den Schultag

    Präpariert wurden die Gewinner-Nüsse der Aktion zum letzen Mal in der Gärtnerei Moldrickx. Die Mitglieder der Werbegemeinschaft und des Vereins Früz legten sich gemeinsam ins Zeug.

    Die Walnussaktion der Kinderhauser Kaufleute startet sofort in den Geschäften der Werbegemeinschaft, sie endet am 24. Dezember. Knapp 50 Gewinne sind unter den Nüssen zu finden, drei Stück kosten einen Euro.

  • Neues Kundencenter von Sahle Wohnen

    Fr., 29.07.2016

    Neue Anlaufstelle in der Seniorenwohnanlage

    Zum Sahle-Team gehören unter anderem (v.l.) Gebäudebetreuer Rüdiger Policnik, Kundenberaterin Carolin Klopsch, Hauswart Michael Trienekens und Kundenbetreuerin Adelgund Schmitz.

    Im Erdgeschoss der neuen Senioren-Wohnanlage hat Sahle auch sein neues Kundencenter platziert.

  • Baumlehrpfad an der Westhoffstraße

    So., 08.05.2016

    Natur vor der Haustür

    Wasser für den Gingko biloba (v.l.): Jan Fahrenhorst, Peter Averbeck-Weber, Ludger Rauert (Firma Gegenbauer), Adelgund Schmitz, Rüdiger Polcmik (Sahle-Gebäudebetreuer) und Frank Merz (Grün und Tiefbau Sahle) ergänzen den Baumlehrpfad.

    Natur zum „Anfassen“: Bäume, die man eher selten in heimischen Gärten und Anlagen findet, sind in Kürze in Kinderhaus zu bestaunen. Dort baut das Wohnbauunternehmen Sahle einen Lehrpfad mit 15 Vertretern rarer Baumsorten auf.

  • Vernissage von „Kinderhaus mon amour“ / Gewächshaus als Ausstellungsraum

    So., 24.08.2014

    Müll zu Kunst veredelt

    Auf viel Interesse stieß die Vernissage beim Publikum, im Hintergrund Bilder afrikanischer Frauen, gemalt von Bistra Brozio. Eine originelle Idee präsentierte auch Marlies Terörde (kl. Foto), die ein Hundespielzeug veredelte.

    Die Ausstellung „Kinderhaus mon amour“, für die zwei Wochen lang Künstler zum Thema Müll arbeiteten, wurde mit einer Vernissage eröffnet.

  • Auf den Spuren der Römer

    Di., 08.07.2014

    Parea-Akademie schickt Kinder auf die Reise

    Start am  Paul-Sahle-Familientreff: Auf den Spuren der Römer radeln Kinder und Betreuer von Trier bis Koblenz.

    Parea, die gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft von Sahle-Wohnen, schickt zum zweiten Mal Kinder zwischen zehn und 16 Jahren auf die Reise.

  • Neues Angebot im Atrium

    Do., 10.04.2014

    Mittagstisch im Atrium

    Adelgund Schmitz (l.) und  Nicole Berner (r.), die Vorsitzenden des Internationalen Kulturvereins Atrium, schauen, was Havanna Sancar (2.v.l.) und Ülkü Daglar gekocht haben. Einen Mittagstisch gibt jetzt es dienstags und freitags im Atrium.

    Dienstags und freitags gibt es jetzt von 12.30 bis 14 Uhr einen Mittagstisch am Sprickmannplatz. „Für Senioren, die in Gesellschaft essen möchten, für Menschen mit einem knappen Budget und für alle, die kommen möchten“, sagt Adelgund Schmitz, Vorsitzende des Kulturvereins Atrium.