Adrian Blaschke



Alles zur Person "Adrian Blaschke"


  • Prozess gegen VW

    Do., 09.01.2020

    SaniTrans will weiter kämpfen

    Adrian Blaschke und sein Anwalt Tolgay Eyrice am Donnerstag im Landgericht. Dem Geschäftsführer von SaniTrans reicht die Entscheidung nicht. Er geht in Berufung.

    Das Urteil geht ihm nicht weit genug: Adrian Blaschke erzielte am Donnerstag vor dem Landgericht Münster nur einen kleinen Erfolg in seinem Kampf gegen die VW AG. Der Geschäftsführer der Ahlener SaniTrans GmbH kündigte an, in Berufung gehen zu wollen.

  • VW-Skandal

    Do., 08.08.2019

    Gütliche Einigung nicht in Sicht: „Nicht mein Rechtsempfinden“

    Adrian Blaschke mit einem der betroffenen Fahrzeuge vom Typ VW Caddy. Der Ahlener ärgert sich nach eigenen Bekunden am meisten über „die Arroganz, mit der VW den Kunden begegnet“.

    2,8 Millionen manipulierte VW fahren auf Deutschlands Straßen. Betroffen sind Motoren vom Typ EA 189, die auch im VW Caddy zum Einsatz kommen. Ein Ahlener Unternehmer klagt nun gegen VW.

  • Klage gegen VW

    Do., 08.08.2019

    Gütliche Einigung nicht in Sicht

    Adrian Blaschke (M.) mit seinen beiden Anwälten Sebastian Steinmann (l.) und Tolgay Eyrice. Die beiden haben nach eigenen Angaben schon über 200 VW-Klagen bearbeitet.

    Der Ahlener Unternehmer Adrian Blaschke hat VW wegen des Abgasskandals verklagt. Donnerstag war ein erster Termin am Landgericht Münster. Ein weiterer wird folgen.

  • „SaniTrans“ verklagt VW auf Schadenersatz

    Di., 09.04.2019

    Fahrverbote würden Existenz bedrohen

    Adrian Blaschke fühlt sich von VW vorsätzlich geschädigt. Er fordert die Rückabwicklung der Kaufverträge über zehn Fahrzeuge.

    Was Adrian Blaschke am meisten auf die Palme bringt, ist die „Arroganz“ bei VW. Er finde in Wolfsburg kein Gehör. Das will sich der Inhaber des Krankentransportunternehmens „SaniTrans“ jetzt mit einer Klage auf Rückabwicklung der Kaufverträge für insgesamt zehn Dieselfahrzeuge verschaffen.