Agnes Telgmann



Alles zur Person "Agnes Telgmann"


  • Diamantene Hochzeit im Hause Telgmann in der Alst

    Do., 11.07.2019

    „Das haben wir gut gemeistert“

    Tochter Petra Rottmann (v.l.), ihr Lebenspartner Achim Bur, Bürgermeister Robert Wenking, das Jubelpaar Agnes und Franz Telgmann und die stellvertretende Landrätin Elisabeth Veldhues gratulierten zum seltenen Ehejubiläum.

    Als die stellvertretende Landrätin Elisabeth Veldhues und Horstmars Bürgermeister Robert Wenking Agnes (83) und Franz Telgmann (89) die besten Glückwünsche zu ihrer Diamantenen Hochzeit überbrachten, strahlte das Jubelpaar in seinem Haus in Ostendorf 30 um die Wette.

  • Jahreshauptversammlung der Kfd Leer

    So., 17.03.2019

    Eine sehr aktive Gemeinschaft

    Agnes Telgmann (kl. Foto r.), Vorsitzende der Kfd Leer, begrüßte die neuen Kfd-Mitglieder (v.l.) Kerstin Lölfing, Simone Hölscher, Maria Lammers, Marlies Bödding und Gudrun Kolkmann)

    Eine starke Gemeinschaft, das ist die Kfd Leer. Derzeit hat die dortige Frauengemeinschaft 293 Mitglieder.

  • Die Weiber sind los

    Fr., 01.03.2019

    Stimmung pur beim Kfd-Karneval

    Mit einem Potpourri alter Schlager mit geänderten Texten erfreuten Hanne Wilming, Hedwig Niehues, Dörthe Füchter und Anni Füchter ihr Publikum.

    Das Dorf Leer, der größere Teil der Stadt Horstmar, wie es in einer Büttrede ganz stolz hieß, hat eine neue Ordensträgerin. Unter dem Beifall von fast 100 Besucherinnen erhielt Anni Füchter Im Saal der Gaststätte „Selker das „Bunte Verdienstkreuz“ der Kfd Leer. „Du hast Dich seit Dezember um das bunte Programm und die Aktiven gekümmert“, begründete Vorsitzende Agnes Telgmann die Auszeichnung.

  • Tragende Rolle

    Di., 27.02.2018

    Kfd Leer spielt eine tragende Rolle

    Die Theatergruppe der Kfd Leer unterhielt die zahleichen Besucherinnen der Jahreshauptversammlung im große Saal der Gastwirtschaft Vissing/Wegmann mit zahlreichen Beiträgen.

    Welche wichtige Bedeutung die Kfd Leer für den kleineren Ortsteil von Horstmar hat, machte Pfarrdechant Johannes Büll während deren Jahreshauptversammlung im Saal der Gastwirtschaft Wissing/Wegmann deutlich. Der Präses betonte, dass die Frauen das Leben im Ort lebens- und liebenswert machten.

  • Feuerwerk der guten Laune

    Fr., 09.02.2018

    Mit dem richtigen Lachen klappt alles

    Hohen Besuch gab es vom Prinzenpaar Patric und Stephanie Brigden, das der Kfd Leer natürlich gerne seine Aufwartung machte.

    Fast 100 Frauen genossen das tolle Programm der Kfd Leer an Weiberfastnacht bei Selker. Dort erlebten die Besucherinnen ein buntes Programm, das zahlreiche Akteurinnen aus den eigenen Reihen gestalteten. Drei Stunden lang wurde gelacht und geschunkelt.

  • Horstmar-Leer

    Di., 14.03.2017

    Änne Kreimer ist Ehrenvorsitzende

    Für tolle Unterhaltung sorgte die vereinseigene Theatergruppe der Kfd Leer. Als Neue begrüßte Vorsitzende Agnes Telgmann (kleines Bild r.) Irmgard Thiemann, Helga Kok und Silvia Gerdes (v.l.). Es fehlen Christiane Ahlers und Ute Anthe.

    Um ihr jahrelanges Engagement für die Kfd Leer zu würdigen, haben die Mitglieder Änne Kreimer während der Jahreshauptversammlung zur Ehrenvorsitzenden ernannt. Sie gehört seit 35 Jahre der Frauengemeinschaft an, war lange Zeit im Team und insgesamt zwölf Jahre Vorsitzende. Gewürdigt wurden auch die Leistungen von Marianne Schmitz für eine neunjährige Tätigkeit im Team.

  • Leer

    Fr., 24.02.2017

    Ein Feuerwerk der guten Laune

    Dass Hungern keinen Spaß macht und nichts bringt, erkannten diese Akteurinnen.

    Ein Feuerwerk der guten Laune brannten die Närrinnen der Kfd Leer im bunt geschmückten Saal der Gastwirtschaft Selker ab. Dort erlebten mehr als 70 Jecken ein tolles Programm. Drei Stunden lang wurde gelacht und geschunkelt. Die Frauen stimmten begeistert alte und neue Schlager an. Sollte der Leerer Kirchenchor einmal Nachwuchsprobleme bekommen, könnte er aus den Reihen der Leerer Kfd weitere Sänger rekrutieren.

  • Toller Erfolg

    Do., 24.03.2016

    „Es war einfach herrlich“

    Die Teilnehmer des zweiten Schnatgangs, zu dem der Ortskulturring Leer eingeladen hatte, kamen beim gemeinschaftlichen Ausflug voll auf ihre Kosten.

    Wir sind an die Grenzen von Leer gekommen, aber nicht an die eigenen Grenzen“, bemerkten die 30 Teilnehmer beim zweiten Schnatgang, zu dem der Vorsitzende des Leerer Ortskulturringes, Andreas Loos, eingeladen hatte. Beim 20 Kilometer langen Weg über die Höhen des Schöppinger Berges bis zu den Drosten Tannen wurde den Läufern einiges abverlangt.

  • Tolle Stimmung

    Mi., 21.10.2015

    Unterhaltsam und fröhlich

    Ein volles Haus gab es beim Seniorennachmittag, zu dem die Kfd Leer alle Bewohner aus Leer über 65 Jahre in den Saal der Gaststätte Vissing eingeladen hatte. Dabei sorgte die vereinseigene Theatergruppe (kleines Bild) mit ihren Sketchen für gute Unterhaltung.

    Gut besucht war der Senioren-Nachmittag, zu dem die Kfd Leer in den Saal der Gaststätte Vssing/Wegmann eingeladen hatte. Mehr als 160 ältere Mitbürger ließen sich nicht zwei mal bitten. Unter den Gästen befand sich auch eine Abordnung der Schwestern des Hauses Loreto, die eine enge Beziehung nach Leer pflegen und Pfarrer Christopher Mamah.

  • Volles Haus bei der Kfd

    Mo., 02.03.2015

    13 Neulinge stärken die Kfd-Reihen

    Agnes Telgmann (r.) und Pfarrdechant Johannes Büll  dankten Maria Gerdes für ihre 30-jährige Tätigkeit als Bezirksfrau.

    Gut besucht war die Mitgliederversammlung der Kfd Leer. In deren Verlauf wurde Maria Gerdes verabschiedet, die 30 Jahre lang als Bezirkshelferin unterwegs war. Dafür dankten ihr Teamsprecherin Agnes Telgmann und Pfarrdechant Johannes Büll.