Alban Pengili



Alles zur Person "Alban Pengili"


  • Alban Pengili und Silva Skenderi im Kapitelsaal

    Mo., 23.12.2019

    Komponisten aus elf Nationen

    Violinist Alban Pengili und Pianistin Silva Skenderi begeisterten bei ihrem Konzert im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen mit einer Hommage zum 100. Geburtstag ihres Heimatlandes Albanien.

    Violinist Alban Pengili und Pianistin Silva Skenderi begeisterten ihr Publikum im Kapitelsaal mit Stücken von Komponisten aus elf Nationen. Erinnert wurde auch an den 100. Geburtstag ihrer Heimat Albanien vor sieben Jahren.

  • Duo „Chorda Giocosa“ spielt im Kapitelsaal

    Mo., 04.11.2019

    Kammermusikalische Raritäten

    Violinist Alban Pengili und Gitarrist Peter Ansorge konzertierten im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen mit Werken unter anderem von Niccolò Paganini.

    Mit Werken unter anderem von Niccolò Paganini glänzten jetzt Violinist Alban Pengili und Gitarrist Peter Ansorge im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Bei ihrem Auftritt hätten sie ein größeres Publikum verdient gehabt.

  • Musica Camerata spielt am Samstag

    Mi., 28.10.2015

    „Sonderkonzert“ im Kapitelsaal

    Die Musica Camerata in Zusammenarbeit mit dem KAKTuS Kulturforum bringt als fünftes Konzert der Abonnement-Reihe ein Sonderkonzert in den Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Am kommenden Samstag (31. Oktober) um 19.30 Uhr können die Klassikliebhaber ein weiteres Konzert des mittlerweile bekannten Kammermusikensembles „Musica Camerata“ unter Leitung von Hans-Georg Jaroslawski erleben.

  • Alban Pengili überzeugte sein Publikum

    Mo., 01.06.2015

    „Teufelsgeiger“ im Kapitelsaal

    Einem Teufelsgeiger gleich meisterte der passionierte Violinist Alban Pengili die Herausforderungen der Kompositionen von Johann Sebastian Bach.

    Den Titel „Der Teufelsgeiger“ rechtfertigend, präsentierte der Solist und Kammermusiker Alban Pengili am Samstagabend die Werke des Komponisten Johann Sebastian Bach im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Das Konzert, das als zweite Veranstaltung zu der Konzertreihe „Kapitelsaalkonzerte“ gehört, wurde auch dieses Mal von zahlreichen Gästen besucht, die der Leiter der Musica Camerata, Hans-Georg Jaroslawski, auch an diesem Abend im Saal der Burg willkommen hieß.

  • Violinkonzert in der Burg Lüdinghausen

    Mi., 27.05.2015

    In Memoriam Paganini

    Die Musica Camerata und das KAKTuS Kulturforum laden zum Violinkonzert am Samstag (30. Mai) um 19.30 Uhr in den Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen ein. Alban Pengili spielt in Memoriam Niccolo Paganini die Partiten von Johann Sebastian Bach.

  • Kultur in Lüdinghausen

    Fr., 09.01.2015

    Konzertreihe hat Premiere

    Kammermusik auf hohem Niveau bietet das Ensemble „Musica Camerata“ gleich sechs Mal in 2015. Gestartet wird die neue Konzertreihe „Kapitelsaalkonzerte auf der Burg“ im April.

  • Schüler- und Lehrerkonzert im Kapitelsaal

    Di., 01.04.2014

    Variationen albanischer Volkslieder

    Auch sie spielten beim Konzert der Schüler und Lehrer des Musikschulkreises ihren Part: der sechsjährige Ferdinand Drehwald (l.) an der Violine und Andre Hempel am Klavier

    Auch die Jüngsten kamen beim „Schüler- und Lehrerkonzert der Violinklasse“ der Musikschule Lüdinghausen zum Zuge. So trat neben dem sechsjährigen Ferdinand Drehwald auch der achtjährige Vincent Hempel im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen auf.

  • „Musica Camerata“ gab weihnachtliches Konzert im Kapitelsaal

    So., 22.12.2013

    Hausmusik nach klassischem Vorbild

    Scheinbar mühelos folgen schien das Spiel von Hans-Georg Jaroslawski (r.) am Violoncello und Violinist Alban Pengili (l.). Auch der Nachwuchsmusiker Vincent Hempel präsentierte sein Talent an der Violine.

    Ein Achtjähriger zog bei dem weihnachtlichen Konzert der „Musica Camerata“ am Freitagabend im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich. Vincent Hempel glänzte mit seiner Violine.

  • Alban Pengili konzertierte im Kapitelsaal

    Mo., 01.04.2013

    Wenn der Bogen tanzt – „Hetzjagd“ auf vier Saiten

    Alban Pengili, Lehrer an der Musikschule Lüdinghausen, spielte am Samsatg in der Burg Lüdinghausen. Begleitet wurde er am Flügel von Elda Laro. Ein kleines „Gastspiel“ gab der erste siebenjährige Vincent Hempel.

    Mit Werken von Paganini und Saint-Saens begeisterte am Samstag der Violinist Alban Pengili im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen sein Publikum. Am Flügel wurde der gebürtige Albaner begleitet von Elda Laro, die ebenfalls aus dem Balkanstaat stammt.