Aleksander Ceferin



Alles zur Person "Aleksander Ceferin"


  • UEFA-Präsident

    Mi., 04.12.2019

    Wegen Videobeweis: Ceferin will Abseitsregel ändern

    Will in den europäischen Wettbewerben die Abseitsregel ändern: UEFA-Präsident Aleksander Ceferin.

    London (dpa) - UEFA-Präsident Aleksander Ceferin will nach der Einführung des Videobeweises in den europäischen Wettbewerben die Abseitsregel diskutieren.

  • EM-Qualifikation

    Di., 15.10.2019

    Hitler-Gruß und Militär-Salut - «Schreckliche Nacht»

    Eine Schande für den Fußball: Bulgarische Fans beim Spiel gegen England.

    Der Fußball geriet in Sofia und Paris in den Hintergrund. Während in Bulgarien rassistische Ausschreitungen auf den Rängen den Abend dominierten, zeigten türkische Nationalspieler in Frankreich wieder Militärgrüße. UEFA und FIFA zeigen deutliche Reatkionen.

  • Skandal in Sofia

    Di., 15.10.2019

    Hitlergrüße und Affenlaute: Bulgarien droht UEFA-Anklage

    Eine Schande für den Fußball: Bulgarische Fans beim Spiel gegen England.

    Der Fußball geriet am Montagabend in Sofia und Paris in den Hintergrund. Während in Bulgarien rassistische Ausschreitungen auf den Rängen den Abend dominierten, zeigten türkische Nationalspieler in Frankreich wieder Militärgrüße. Nun ist die UEFA gefragt.

  • UEFA-Präsident

    Di., 15.10.2019

    Ceferin: Fußball kann Rassismus-Problem «nicht allein lösen»

    UEFA-Präsident Aleksander Ceferin bezieht klar Position gegen Rassismus.

    Nyon (dpa) - UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat die Politik um Mithilfe beim Kampf gegen Rassismus aufgefordert.

  • Neue Anstoßzeiten

    Di., 24.09.2019

    Dritter Europacup heißt Europa Conference League

    UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat einen neuen Europacup-Wettbewerb vorgestellt: Die «Europa Conference League».

    Ljubljana (dpa) - Der neue dritte Europacup-Wettbewerb wird von der Saison 2021/22 an den Namen «Europa Conference League» haben. Das gab UEFA-Präsident Aleksander Ceferin nach der Sitzung des Exekutivkomitees der Europäischen Fußball-Union in Ljubljana bekannt. In dem Wettbewerb werden dann wie in der Champions League 32 Mannschaften starten.

  • UEFA-Sitzung

    Di., 24.09.2019

    Nations-League-Reform und Königsklassen-Finale für München

    UEFA-Präsident Aleksander Ceferin wird mit dem Exekutivkomitee einige wichtige Entscheidungen treffen.

    In der slowenischen Heimat von Präsident Aleksander Ceferin wird die UEFA diverse wichtige Beschlüsse fassen. Nutznießer der angedachten Nations-League-Reform wäre auch die deutsche Nationalmannschaft. Als sicher gilt ein Final-Zuschlag für München.

  • Hohe Sicherheitsvorkehrungen

    Do., 20.06.2019

    Afrika-Cup im Schatten der Skandale

    Star des Afrika-Cups: Ägyptens Mohamed.

    Ab Freitag rollt beim Afrika-Cup der Ball. Die Organisatoren hoffen, dass Stars wie Salah oder Mané die Probleme überlagern. Insbesondere die Sicherheitslage bereitet Sorgen. Die Organisation war ein Wettlauf gegen die Zeit. Ägypten erhielt erst im Januar den Zuschlag.

  • Frankreichs Präsident

    Di., 04.06.2019

    Macron kritisiert Europapokal-Reform: UEFA-Chef sauer

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zu Gast im Trainingslager der französischen Fußball-Frauen.

    Paris (dpa) - Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat sich kritisch über die geplante Reform des Fußball-Europapokals geäußert und damit UEFA-Präsident Aleksander Ceferin schwer verärgert.

  • Fußball: Kommentar

    Di., 28.05.2019

    Finale der Europa League in Baku – es zählt nur das Geld

    Aleksander Ceferin 

    Das Finale der Europa League ist mal wieder ein Paradebeispiel für den moralischen Niedergang des Fußballs, schreibt unser Redaktionsmitglied Henner Henning in seinem Kommentar. Nur das Geld zählt, alles andere ist egal.

  • Ehemaliger DFB-Präsident

    Fr., 24.05.2019

    UEFA-Chef Ceferin über Grindel: «Er hat Fehler gemacht»

    UEFA-Boss Aleksander Ceferin (l) und der damalige DFB-Präsident Reinhard Grindel bei einem Pressetermin.

    Frankfurt/Main (dpa) - UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat dem früheren DFB-Chef Reinhard Grindel vor der offiziellen Entscheidung zum Rückzug von seinen Spitzenämtern geraten.