Alex Morgan



Alles zur Person "Alex Morgan"


  • International

    Mo., 23.09.2019

    US-Weltmeisterin Rapinoe als Weltfußballerin ausgezeichnet

    Mailand (dpa) - US-Weltmeisterin Megan Rapinoe ist zur Weltfußballerin des Jahres gewählt worden. Die 34-Jährige, die mit ihrer Stimme gegen soziale Missstände und US-Präsident Donald Trump weit über den Fußball hinaus Bekanntheit erlangt hat, wurde am Abend in der Mailänder Scala ausgezeichnet. Sie setzte sich bei der Abstimmung des Weltverbands FIFA gegen ihre US-Teamkollegin Alex Morgan und die Engländerin Lucy Bronze durch, die vor allem auf Vereinsebene überzeugt hatte.

  • Sieg gegen Niederlande

    So., 07.07.2019

    Rapinoe führt US-Frauen zum vierten WM-Titel

    Carli Lloyd (M) hält den WM-Pokal inmitten der jubelnden US-Spielerinnen.

    Auch Europameister Niederlande konnte den Siegeszug des US-Teams im Finale nicht stoppen. Rapinoe und Co. machten den vierten WM-Titel mit einem 2:0-Sieg perfekt. Für Rapinoe war es ein Dreifach-Triumph: Sie wurde auch beste Spielerin und beste Torschützin.

  • Frauenfußball

    So., 07.07.2019

    Rapinoe dreifach ausgezeichnet

    Hat den goldenen Schuh als beste Torschützin des Turniers erhalten: Megan Rapinoe.

    Lyon (dpa) - Fußball-Weltmeisterin Megan Rapinoe hat nach dem 2:0-Sieg im WM-Finale gegen die Niederlande zwei weitere Auszeichnungen erhalten.

  • WM-Finale

    Fr., 05.07.2019

    Weltmeister gegen Europameister: US-Frauen siegesgewiss

    Megan Rapinoe hatte sich im Laufe der WM mit dem US-Präsidenten Donald Trump angelegt.

    Die Niederländerinnen gehen als Außenseiterinnen ins WM-Finale gegen die Rekordweltmeister und Titelverteidiger USA. Die Amerikanerinnen stellen wie immer ihr großes Ego und Selbstbewusstsein zur Schau. Tags zuvor kämpfen England und Schweden um Platz drei.

  • Frauenfußball-WM

    Mi., 03.07.2019

    «Happy birthday dear Alex»: US-Party auch ohne Rapinoe

    Die Spielerinnen aus den USA freuen sich: Das Halbfinale gegen England wurde 2:1 gewonnen.

    Dem Rätselraten über das Fehlen von US-Star Megan Rapinoe folgt der 2:1-Sieg im Halbfinale gegen England. Geburtstagskind Alex Morgan wird als Matchwinnerin gefeiert. Im WM-Finale am Sonntag in Lyon soll Rapinoe wieder fit sein und helfen, den vierten Titel zu holen.

  • Frauenfußball-WM

    Mi., 03.07.2019

    USA nach Sieg gegen England erneut im Finale

    Die USA-Spielerinnen feiern den Einzug ins WM-Finale.

    Lyon (dpa) - Die US-amerikanischen Fußballerinnen stehen zum fünften Mal im Finale einer Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger bezwang in Lyon im hochklassigen und spannenden Halbfinale England mit 2:1 (2:1) und trifft im Endspiel der WM in Frankreich am kommenden Sonntag (17.00 Uhr) entweder auf Europameister Niederlande oder Deutschland-Bezwinger Schweden.

  • Vorrundenbilanz

    Fr., 21.06.2019

    Zahlen, Daten und Fakten nach der WM-Gruppenphase

    Lindsey Horan aus den USA jubelt, nachdem sie ein Tor gegen Schweden erzielt hat.

    Interessante und spannende Spiele, tolle Tore, super Stimmung. Doch bei der Frauen-WM in Frankreich gibt es auch ein Ärgernis. Eine neue Regel für die Torhüterinnen bei Elfmetern macht den Betroffenen zu schaffen.

  • Fußball-WM

    Mi., 12.06.2019

    Fünfer-Pack: Starstürmerin Morgan führt USA zu Rekordsieg

    Alex Morgan führte die USA zum Sieg.

    Der höchste Sieg der WM-Historie, so viele Torschützinnen wie noch nie und die meisten Treffer einer einzelnen Spielerin - Weltmeister USA startet eindrucksvoll in die Fußball-WM in Frankreich. Trotzdem herrscht danach nicht nur eitel Sonnenschein.

  • Fußball-WM der Frauen

    Di., 11.06.2019

    US-Frauen starten mit Rekordsieg - Fünf Morgan-Tore

    Fußball-WM der Frauen: US-Frauen starten mit Rekordsieg - Fünf Morgan-Tore

    Die USA starten Unternehmen WM-Titelverteidigung mit einem Kantersieg gegen Thailand. Schwedens Fußballerinnen wenden mit Mühe einen Fehlstart ab.

  • Ausblick

    Di., 11.06.2019

    Das bringt der Dienstag bei der Frauen-WM

    Martina Voss-Tecklenburg (l) und Britta Carlson bitten vor dem Spiel gegen Spanien um 16 Uhr zum Abschlusstraining.

    Letzter Tag vor dem zweiten Gruppenspiel der deutschen Frauen gegen Spanien. Das Bangen um Dzsenifer Marozsan geht weiter. Das US-Team um Starstürmerin Alex Morgan absolviert sein WM-Auftaktmatch gegen Thailand.