Alexander Loginow



Alles zur Person "Alexander Loginow"


  • WM in Antholz

    So., 16.02.2020

    Denise Herrmann erlöst deutsche Biathleten mit Silber-Coup

    Denise Herrmann bejubelt im Ziel den Gewinn der Silbermedaille.

    Die Titelverteidigung schafft Denise Herrmann zwar nicht, doch auch nach Silber in der Verfolgung strahlt die frühere Langläuferin. Für die deutschen Biathleten ist es die erste Medaille bei der WM. Ex-Doper Loginow gewinnt bei den Männern Sprint-Gold.

  • Biathlon

    So., 16.02.2020

    Franzose Jacquelin Verfolgungsweltmeister - Peiffer Fünfter

    Antholz (dpa) - Die deutschen Biathlon-Männer haben bei den Weltmeisterschaften im italienischen Antholz auch in der Verfolgung keine Medaille gewonnen. Der fehlerfreie Emilien Jacquelin aus Frankreich gewann vor dem Norweger Johannes Thingnes Bö. Dritter wurde Alexander Loginow aus Russland. Bester deutscher Skijäger als Fünfter war Arnd Peiffer.

  • Biathlon

    So., 16.02.2020

    Franzose Jacquelin Verfolgungsweltmeister - Peiffer Fünfter

    Der Franzose Emilien Jacquelin fehlerfrei am Schießstand.

    Antholz (dpa) - Die deutschen Biathlon-Männer haben bei den Weltmeisterschaften im italienischen Antholz auch in der Verfolgung keine Medaille gewonnen.

  • Vorschau

    So., 16.02.2020

    Das bringt der Wintersport am Sonntag

    Geht im WM-Verfolgungsrennen als Titelverteidigerin an den Start: Denise Herrmann.

    Bei der Biathlon-WM in Antholz haben Herrmann und Peiffer in der Verfolgung Chancen auf WM-Medaillen. Auch Rodler und Eisschnellläufer kämpfen um WM-Titel. Im Bob und Skeleton stehen Europameisterschaften an. Schafft es Karl Geiger im Skifliegen auf das Weltcup-Podest?

  • Biathlon

    So., 16.02.2020

    Biathleten hoffen auf erste WM-Medaille

    Antholz (dpa) - Die deutschen Biathleten hoffen in den beiden Verfolgungsrennen bei den Weltmeisterschaften im italienischen Antholz auf die ersten Medaillen. Denise Herrmann strebt heute in der Südtirol-Arena die Titelverteidigung an, startet als Fünfte nur 30 Sekunden hinter der norwegischen Sprint-Weltmeisterin Marte Olsbu Roeiseland. Chancen im Damen-Rennen hat auch Franziska Preuß. Bei den Männern hat Olympiasieger Arnd Peiffer einen Rückstand von 40 Sekunden auf Sprint-Sieger und Ex-Doper Alexander Loginow aufzuholen.

  • Biathlon-WM in Antholz

    Sa., 15.02.2020

    Ex-Doper Loginow siegt - DSV-Skijäger ohne Medaille

    Bester Deutscher beim WM-Sprint in Antholz: Arnd Peiffer.

    Erst wurde vom Biathlon-Weltverband eine Doping-Sperre gegen einen Olympiasieger aus Russland verkündet, dann lief ein anderer Russe bei den Weltmeisterschaften in Antholz zum Sieg. Vorwürfe werden laut. Die deutschen Skijäger holen keine Medaillen.

  • Biathlon-Weltcup

    Fr., 13.12.2019

    Doll im Sprint in Hochfilzen Elfter - Norweger Bö gewinnt

    Schnellste im Sprint in Hochfilzen: Johannes Thingnes Bö.

    Hochfilzen (dpa) - Benedikt Doll hat beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen im Sprint den elften Platz belegt.

  • Österreich-Trainer

    Di., 05.03.2019

    Ricco Groß: Hundertprozentige Kontrolle nicht möglich

    Deutscher Trainer der österreichischen Biathleten: Ricco Groß.

    In Schweden beginnt am Donnerstag die Biathlon-Weltmeisterschaft. «Ich freu' mich drauf», sagt Ricco Groß, der deutsche Trainer der österreichischen Skijäger. Die Doping-Razzia in Tirol und Erfurt hat den viermaligen Olympiasieger schockiert.

  • Norwegens Biathlon-Star

    Do., 28.02.2019

    Dominator Bö verliert Weltcup-Punkte und Preisgeld

    Der Norweger Johannes Thinges Bö hat die Rennjury auf einen Fehler aufmerksam gemacht und Weltcuppunkte verloren.

    Leipzig (dpa) - Norwegens Biathlon-Star Johannes Thingnes Bö werden im Gesamt-Weltcup bereits sicher geglaubte 43 Punkte wieder gestrichen.

  • Von Biathlon bis Skispringen

    Sa., 12.01.2019

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Benedikt Doll geht als Vierter in die Biathlon-Verfolgung.

    Für die Biathleten geht es beim Heim-Weltcup in Oberhof weiter, auch die Langläufer in Dresden und Bobfahrer am Königssee sind hierzulande im Einsatz. Die alpinen Rennfahrer starten in Adelboden - dabei steht Stefan Luitz nach seiner Beaver-Creek-Disqualifikation im Fokus.