Alexander Schubert



Alles zur Person "Alexander Schubert"


  • Filmkritik

    Fr., 11.09.2020

    „Faking Bullshit“ - lockerer Cop-Klamauk aus Ahlen

    Coole Cops: (v. l.) Alexander Hörbe, Sanne Schnapp, Adrian Topol, Erkan Acar und Alexander von Glenck

    Um die Schließung ihrer Polizeiwache zu verhindern, treibt eine Handvoll Polizisten die Kriminalitätsstatistik eigenhändig in die Höhe. Die westfälische Antwort auf „Kops”.

  • Komödie

    Mo., 07.09.2020

    «Faking Bullshit»: Deutscher Film um kriminelle Polizisten

    Sina Tkotsch spielt die Polizistin Tina, die die Schließung der Dienststelle vorbereiten soll.

    Keine Kriminalität - eigentlich traumhaft. Doch für die Polizisten eines Provinznestes wird dieser Zustand existenzbedrohend. Mit allen Mitteln versuchen die Beamten deshalb, ihr verschlafenes Örtchen aufzumischen, zu sehen in «Faking Bullshit».

  • Alexander Schubert im „ZDF-Mittagsmagazin“

    Fr., 04.09.2020

    „Hommage an die Kleinstadt“

    Alexander Schubert warb bei Jana Pareigis im „ZDF-Mittagsmagazin“ für seinen Kinofilm „Faking Bullshit“.

    Im Ahlener Kino läuft „Faking Bullshit“ schon erfolgreich. In den bundesdeutschen Theatern muss sich die in Ahlen gedrehte Krimikomödie noch beweisen. Das ZDF rührte bereits die Werbetrommel.

  • Bundesstart von „Faking Bullshit“ verschoben

    Mo., 03.08.2020

    Noch zwei Wochen länger exklusiv

    Kinobetreiber Martin Temme am Samstagabend am Rande der Premiere von „Faking Bullshit“ im Gespräch mit Produzent Eric Sonnenburg und Schauspieler Erkan Acar (v.r.).

    Wer Bjarne Mädel in „Faking Bullshit“ nicht erst im September sehen will, muss ins Ahlener Kino gehen. Der Bundesstart der Krimi-Komödie wurde um zwei Wochen verschoben.

  • Veranstaltungspause endet

    Do., 30.07.2020

    Behutsamer Neustart in der Stadthalle Ahlen

    „Hereinspaziert!“ Geschäftsführer Andreas Bockholt freut sich, die Türen der Stadthalle bald auch wieder für Kulturhungrige öffnen zu dürfen.

    Der Mittagstisch im Restaurant ist schon seit dem 1. Juli wieder gedeckt, und bald öffnet die Stadthalle Ahlen ihre Türen auch erneut für Kulturhungrige. „Futter“ gibt ihnen zum Beispiel der französische „Außenreporter“ Alfons – Markenzeichen Trainingsjacke und Puschelmikro.

  • Weltpremiere von „Faking Bullshit“ in München

    Fr., 24.07.2020

    Ahlener Krimi-Komödie verpackt Gesellschaftskritik in Humor

    Guido Broscheidt, Alexander von Glenck, Sina Tkotsch, Erkan Acar, Alexander Schubert (stehend v.l.) sowie Xenia Assenza, Adrian Topol und Sanne Schnapp (vorne v.l.) präsentierten „ihr Baby“ auf der Münchner Großleinwand: „Faking Bullshit“.

    Als eine der wichtigsten Neuerscheinungen des Kinojahres 2020 feierte „Faking Bullshit“ in Bayern Weltpremiere. Die Krimi-Komödie wurde 2019 komplett in Ahlen gedreht.

  • Weltpremiere von „Faking Bullshit“

    Do., 23.07.2020

    Ahlen auf großer Leinwand an der Isar

    Die Hauptdarsteller in „Faking Bullshit“: Adrian Topol, Sina Tkotsch, Alexander von Glenck, Erkan Acar und Xenia Assenza (v.l.) bereiten sich auf die Premiere vor.

    Weltpremiere in München: Der in Ahlen gedrehte Spielfilm „Faking Bullshit“ wird am Donnerstagabend in der Bayernmetropole erstmals öffentlich aufgeführt – unter prominenter Begleitung. Unsere Zeitung ist live dabei.

  • Ahlener Krimi-Komödie „Faking Bullshit“

    Fr., 10.07.2020

    Weltpremiere in Bayernmetropole

    Die Truppe aus der „Wache 23“ – gespielt von Alexander Hörbe, Sanne Schnapp, Adrian Topol, Erkan Acar und Alexander von Glenck (v.l.) – ist entsetzt: Ihre geliebte Polizeistation soll geschlossen werden.

    Eine ganze Stadt wartet darauf, auf der großen Leinwand sehen zu dürfen, was ihre Bürger im Oktober und November mehr oder weniger intensiv aus der Nähe oder Ferne, einige aktiv als Nebendarsteller oder Komparsen, miterlebt haben. Die Dreharbeiten zu „Faking Bullshit“ versetzten Ahlen zum zweiten Mal nach „M hoch zwei“ (1990) in Filmfieber.

  • Aufzeichnung mit kleinen Patzern

    Sa., 14.03.2020

    Welke froh: Da war Publikum noch erlaubt

    Auf Einladung von Alexander Schubert (2.v.r.) waren die Ahlener Eugen Gerzen, Ralf Steinhorst und Sandra Gerzen (v.l.) zu Gast bei der „Heute-Show“ des ZDF. Moderator Oliver Welke (M.) empfing sie zunächst in der Maske und später zum Hintergrundgespräch.

    Durch seine Dreharbeiten in Ahlen hat Comedian Alexander Schubert viele Kontakte geknüpft. Jetzt lud er einige Ahlener zur „Heute-Show“ ein.

  • Die letzte Klappe fällt im Dunkeln

    So., 17.11.2019

    Dreharbeiten für „Faking Bullshit“ abgeschlossen

    Stellprobe für die letzte Szene: Regisseur Alexander Schubert (M.) bringt die Darsteller Alexander Hörbe (Hagen) und Erkan Acar (Deniz) in die richtige Position.

    Nach wochenlangen Dreharbeiten mit „Mörderpensum“, wie Regisseur Alexander Schubert einräumt, setzte Erleichterung ein: Die letzte Einstellung für die Kino-Komödie „Faking Billshit“ ist seit Samstag im Kasten.