Alexander Schwolow



Alles zur Person "Alexander Schwolow"


  • Fußball

    Sa., 02.01.2021

    Kein Gross-Wunder: Schalke 04 verliert 0:3 bei Hertha BSC

    Schalkes Trainer Christian Gross.

    Das Debüt ist missglückt. Schalke 04 verliert auch im ersten Spiel unter Trainer Christian Gross. Bei Hertha BSC reichen ein paar gute Ansätze nicht zur ersehnten Wende. Am kommenden Wochenende droht die Einstellung einer Negativmarke in der Bundesliga-Historie.

  • Berliner Sieg beim FCA

    So., 08.11.2020

    100. Labbadia-Sieg beruhigt Gemüter bei Hertha BSC

    Hertha BSC überzeugte und funktionierte 90 Minuten als Kollektiv.

    Einen besseren Zeitpunkt für seinen Jubiläumserfolg hätte Bruno Labbadia kaum erwischen können. «Die Mannschaft hat diesen Sieg gebraucht», sagt der Trainer nach dem reifen 3:0 in Augsburg. Der titelwürdige Empfang in Berlin gilt aber noch nicht seinem Team.

  • Reaktionen aus den Stadien

    So., 08.11.2020

    Sprüche vom 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Mann der Stunde bei Union Berlin: Max Kruse.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Sprüche zum 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

  • 7. Spieltag

    Sa., 07.11.2020

    «Souveräner Auftritt»: Herthas Labbadia bejubelt 100. Sieg

    Augsburgs Robert Gumny (r) kann sich nur an den Kopf fassen. Hertha BSC gelingt in Augsburg ein ganz wichtiger Auswärtssieg.

    Herthas Durststrecke endet im Augsburger Nebel. Beim zweiten Saisonsieg rufen die Berliner um den starken Matheus Cunha ihr Offensivpotenzial ab. Ein Augsburger patzt zum blöden Zeitpunkt.

  • 5. Spieltag

    Sa., 24.10.2020

    RB Leipzig verteidigt Spitze: Mühevoller Sieg gegen Hertha

    Leipzigs Dayot Upamecano (M) jubelt nach seinem Ausgleichstreffer zum 1:1.

    RB Leipzig bleibt in der Bundesliga obenauf, Hertha weiter unten drin. Der Sieg des Tabellenführers ist verdient, doch die Berliner halten lange mit. Erst ein Rückehrer rettet den Sachsen Platz eins.

  • 3. Spieltag

    So., 04.10.2020

    Lewandowskis irre Tor-Show - Bayern kämpft Hertha nieder

    Münchens Robert Lewandowski bejubelt sein Tor zum 1:0 - und trifft anschließend weitere drei Mal.

    Trotz einer 2:0-Führung muss der FC Bayern auch gegen Hertha BSC bis zuletzt hart um den Sieg kämpfen. Ein Viererpack von Lewandowski lässt die Münchner jubeln. Das verrückte 4:3 zeigt aber auch erneut den Transfer-Handlungsbedarf. Zahlreiche Namen werden gehandelt.

  • 2. Spieltag

    Sa., 26.09.2020

    «Müssen wir verdauen»: Hertha will nicht an Bayern denken

    Hertha-Trainer Bruno Labbadia war nach der 1:3-Niederlage seines Teams enttäuscht.

    Herthas Comeback mit Fans im eigenen Stadion geht daneben. Eintracht Frankfurt zeigt mit internationaler Erfahrung und Robustheit den Berlinern, wie schwer der angestrebte Weg nach oben ist. Und jetzt wartet in München der FC Unbesiegbar.

  • 2. Spieltag

    Fr., 25.09.2020

    Frankfurt schockt Fan-Rückkehrer: Sieg bei Hertha BSC

    Während die Berliner enttäuscht sind, jubeln die Frankfurter nach dem Treffer von Bas Dost (r).

    Wie schon im Juni überrascht Eintracht Frankfurt die Hertha im eigenen Stadion. Erst nach der Pause fanden die Berliner ins Spiel - die Rückkehr ins Olympiastadion wird für 4000 Fans eine Enttäuschung.

  • DFB-Pokal 1. Runde

    Sa., 12.09.2020

    «Eine Katastrophe»: Hertha BSC und das nächste Pokal-Drama

    Berlins Dodi Lukébakio (l) und Matheus Cunha sind gegen den Zweitligisten Eintracht Braunschweig rausgeflogen.

    Seit Jahrzehnten hat Hertha BSC einen großen Traum: Einmal das DFB-Pokal-Finale im eigenen Stadion zu erreichen. Diesmal ist er sogar schon nach der ersten Runde ausgeträumt. Das 4:5 in Braunschweig war ein Spektakel - aber auch ein K.o. mit Ansage.

  • DFB-Pokal

    Fr., 11.09.2020

    Schwolow statt Jarstein im Hertha-Tor

    Vorerst Nummer eins im Tor von Hertha BSC: Alexander Schwolow.

    Braunschweig (dpa) - Neuzugang Alexander Schwolow hat bei Hertha BSC vorerst das Torwartduell mit der langjährigen Nummer eins Rune Jarstein gewonnen.