Alexandra Popp



Alles zur Person "Alexandra Popp"


  • Umbruch light

    So., 30.06.2019

    DFB-Frauen: Gwinn, Oberdorf & Co. sollen es künftig richten

    Lena Oberdorf (r) musste nach dem WM-Aus von Sara Däbritz getröstet werden.

    Trotz des WM-Aus sorgen sich die DFB-Verantwortlichen nicht um die Zukunft. Wie stark sich die WM und das Verpassen des Olympia-Turniers auf die gerade entfachte Euphorie auswirkt, kann niemand sagen. Talente gibt es genug. Und bei der WM überzeugten gerade die Jungen.

  • Frauenfußball-WM

    So., 30.06.2019

    Tristesse nach Aus: Voss-Tecklenburg bleibt Bundestrainerin

    Martina Voss-Tecklenburg bleibt Bundestrainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft.

    Das WM-Viertelfinal-Aus und das Verpassen des Olympia-Tickets müssen die deutschen Frauen erst noch verarbeiten. Bei der Abreise herrscht Trauerstimmung. Bundestrainerin Voss-Tecklenburg hat weiter das Mandat, den eingeschlagenen Weg mit dem jungen Team fortzusetzen.

  • Zitate

    So., 30.06.2019

    Reaktionen nach dem WM-Viertelfinal-Aus der DFB-Frauen

    Nach dem Aus bei der WM in Frankreich treten die deutschen Nationalspielerinnen die Heimreise an.

    Rennes (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat Reaktionen nach dem WM-Viertelfinal-Aus der deutschen Fußballerinnen, die durch das 1:2 in Rennes gegen Schweden auch die Olympia-Qualifikation für 2020 verpassten, zusammengestellt.

  • WM in Frankreich

    Fr., 28.06.2019

    Halbfinale und Olympia-Quali: DFB-Frauen heiß auf Schweden

    Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg (l) und Sara Doorsoun bei der Pk in Rennes.

    Bei der Fußball-WM stehen für die deutschen Frauen die Entscheidungsspiele an. Mit einem Sieg gegen Schweden wäre das nächste Etappenziel der Frankreich-Rundreise erreicht. Der Einzug ins Halbfinale könnte möglicherweise das Olympia-Ticket garantieren.

  • Achtelfinale

    Mo., 24.06.2019

    Das bringt der Montag bei der Frauenfußball-WM

    Die schwedische Frauen-Nationalmannschaft trifft im Achtelfinale auf Kanada.

    Die deutsche Elf bereitet sich in Rennes auf ihr Viertelfinale vor - am Montag stehen ein Aktivierungstraining und eine Krafteinheit auf dem Programm. Ihr Gegner wird am Abend zwischen Schweden und Kanada ermittelt.

  • WM in Frankreich

    So., 23.06.2019

    DFB-Elf beschwingt Richtung Viertelfinale

    Giulia Gwinn machte nach dem Sieg gegen Nigeria ein Selfie mit den Fans.

    Es läuft! Die deutschen Frauen nehmen bei ihrer WM-Rundreise durch Frankreich immer mehr Fahrt auf. Voss-Tecklenburg belohnt das DFB-Team für das souveräne 3:0 gegen Nigeria und das bisher Geleistete mit einem freien Tag. Die Kanzlerin wird gefeiert.

  • Frauenfußball-WM

    So., 23.06.2019

    «Ein perfekter Tag» - Popp beeindruckt im Jubiläumsspiel

    Alexandra Popp spielte stark in ihrem 100. Länderspiel.

    Grenoble (dpa) - Ein Tor, der Einzug ins Viertelfinale und die Wahl zum «Player of the Match» - die deutsche Spielführerin Alexandra Popp hatte nach ihrem Jubiläumsspiel beim 3:0 über Nigeria gleich mehrfach Grund zur Freude.

  • WM in Frankreich

    Sa., 22.06.2019

    DFB-Frauen besiegen Nigeria im Viertelfinale

    Giulia Gwinn (l-r), Klara Bühl, Linda Dallmann und Sara Daebritz jubeln nach dem Tor zum 3:0-Endstand.

    Die deutschen Fußball-Frauen stehen im WM-Viertelfinale. Gegen Nigeria bleibt das Team zum vierten Mal ohne Gegentor. Den ersten von drei Treffern erzielt Spielführerin Alexandra Popp, die somit ihr persönliches Jubiläum in Grenoble krönte.

  • Frauenfußball-WM

    Sa., 22.06.2019

    Alexandra Popp vor 100. Länderspiel

    Wird zum 100. Mal das DFB-Trikot tragen: Alexandra Popp.

    Grenoble (dpa) - Für Spielführerin Alexandra Popp wird das WM-Achtelfinale der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gegen Nigeria ein ganz besonderes Spiel: Zum 100. Mal läuft sie bei der Partie in Grenoble (17.30 Uhr/ZDF und DAZN) für die DFB-Elf auf.

  • Vor WM-Achtelfinale

    Fr., 21.06.2019

    Déjà-vu für DFB-Team: Nigeria weckt positive Erinnerungen

    Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg bei einer Tour durch Grenoble.

    Nigeria ist ein starker Gegner im WM-Achtelfinale. Bei Spielführerin Alexandra Popp und sechs weiteren deutschen U20-Weltmeisterinnen ruft der Afrikameister aber positive Erinnerungen hervor.