Alfons Bücker



Alles zur Person "Alfons Bücker"


  • Kultur-Rucksack für Zehn- bis 14-Jährige zum siebten Mal gepackt

    Mo., 15.06.2020

    Fische filzen und Filme drehen

    Kultur-Rucksack für Zehn- bis 14-Jährige zum siebten Mal gepackt: Fische filzen und Filme drehen

    er Kultur-Rucksack für zehn- bis 14-Jährige öffnet sich in den Sommerferien. Eingebettet in das Ferienspaß-Programm in den Sommerferien, gibt es sieben kostenfreie Angebote vom Fisch-Filzen bis zur Filmwerkstatt. Die Kolpingsfamilie hat das Paket im Auftrag der Gemeinde Saerbeck auf die Beine gestellt. Grundlage ist ein Förderprogramm des NRW-Kulturministeriums, regional unterstützt von den Volksbanken im Kreis Steinfurt.

  • Warum das Mehrgenerationenhaus jetzt mehr Planungssicherheit hat

    Mi., 20.05.2020

    Bund legt sich auf acht Jahre fest

    Seit 2007 wird das Projekt Mehrgenerationenhaus finanziell gefördert. Die Mittelzusage erfolgte allerdings stets nur für ein Jahr. Jetzt hat das Bundesfamilienministerium die Förderperiode verlängert.

    Viel Arbeit und wenig Planungssicherheit – damit musste das Mehrgenerationenhaus bislang zurecht kommen. Das ist nun anders: Das Bundesfamilienministerium hat die neue Förderperiode, die 2021 startet auf acht Jahre festgelegt. Bislang hatte die Kolpingsfamilie als Träger der Einrichtung jedes Jahr aufs Neue einen Förderantrag stellen müssen.

  • Jubiläum 25 Jahre Karneval im Ewaldidorf am Rosenmontag würdig gefeiert

    Mo., 24.02.2020

    Laerer Jecken trotzen dem Regen

    Trotz des Regens vergaßen die Mädchen der Tanzgarde der Vereinigten Schützen das Lächeln nicht.

    Trotz des ungemütlichen Wetters herrschte am Rosenmontag eine tolle Stimmung beim Laerer Kinderkarneval, der mit einem Umzug durch das Dorf begann. Dabei präsentierten sich zahlreiche Wagen und Fußgruppen den Zuschauern, die einiges zu sehen bekamen. Anschließend ging „Laer Fiesta“ in der Turnhalle weiter.

  • Büttabend der Vereinigten Laer

    So., 23.02.2020

    Explodierender Farbenrausch

    Echt spacig, dieses Damen-Quartett: Nicht nur die blinkend-blitzende Kostümierung fiel hier ins Auge.

    Bei den Vereinigten Vereinen explodierte die Karnevalssitzung förmlich in einem Farbenrausch.

  • Alfons Bücker tritt als „Wildsau“ beim Seniorennachmittag auf

    Di., 18.02.2020

    Karnevalspräsident begeistert

    Mit seinem Auftritt als „Wildsau“

    Tolle Stimmung herrschte beim Seniorenkarneval im Pfarrheim in Holthausen. Zu den Akteuren, die was zum Besten gaben, gehörte auch Karnevalspräsident Alfons Bücker, der als „Wildsau“ einiges zum Besten gab.

  • Kartenvorverkauf startet am Sonntag in der Altdeutschen Schänke Smeddinck

    Mi., 22.01.2020

    Karnevalisten auf der Zielgeraden

    Sie fiebern freudig den Karnevalstagen entgegen (v.l.): Markus Dillmann, Kerstin Löffeld, Alfons Wildermann, Sina Schulte, Christina Austermann, Sitzungspräsident Alfons Bücker, Anika Hohage, Andreas Strotmann, Guido Surmund und Michael Auth.

    Für den Karneval bestens gerüstet, fühlt sich das Orga-Team der Vereinigten Schützen, unter dessen Schirmherrschaft das närrische Treiben stattfindet. „Laer Fiesta – Karneval in Laer“ lautet das Thema der Session, der Alfons Bücker als Sitzungspräsident beim Büttabend am 22. Februar letztmalig vorsteht. Am Rosenmontag kommt dann der Nachwuchs beim Umzug und der anschließenden Prunksitzung zu seinem Recht.

  • Vorstand der Kolpingsfamilie vor großen Veränderungen

    Fr., 17.01.2020

    Für jeden Posten ein Team?

    Alfons Bücker ist seit 33 Jahren Vorsitzender der Kolpingsfamilie. Nun denkt er ans Aufhören und arbeitet fleißig an einer Nachfolgeregelung für sich und andere Vorstandsmitglieder.

    Seit 33 Jahren ist er Vorsitzender der Kolpingsfamilie Saerbeck, noch viel länger, nämlich fast 50 Jahre gehört er dem Verein an: Alfons Bücker hat in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich dazu beigetragen, dass die Kolpingsfamilie zu einer großen Bildungseinrichtung mit jährlich rund 2000 Kurs-Stunden herangewachsen ist. 65 Jahre alt ist er mittlerweile. Wohl auch deshalb denkt er seit einiger Zeit ans Aufhören.

  • Kleine Feierstunde zum Übergang der Trägerschaft

    Fr., 20.12.2019

    JuZe inklusive Leiterin übergeben

    JuZe-Leiterin Gabriele Grothaus-Schreiber (3. von links) mit ihren zukünftigen Ex-Kolleginnen aus dem Kolping-Bildungswerk und dem Mehrgenerationenhaus, die sich mit einem Präsent verabschiedeten.

    Zum Jahreswechsel geht die Trägerschaft des Jugendzentrums JuZe von der Kolpingsfamilie auf die Gemeinde Saerbeck über. Sonst ändert sich nichts, könnte man die Aussagen von Bürgermeister Wilfried Roos bei einer Feierstunde zur Übergabe verstehen.

  • Viele Nutzer in und außerhalb des Verbands

    Mo., 16.12.2019

    Segen für neuen Kolping-Bulli

    Pastoralreferent Werner Heckmann segnet den neuen Bulli der Kolpingsfamilie im Kreis von Sponsoren und Mitgliedern des Verbandsvorstands.

    Mit einem ordentlichen Segen schickten die Kolpingsfamilie und ihr Präses, Pastoralreferent Werner Heckmann, den neuen Bulli auf den Weg. Sein Vorgänger war liegen geblieben.

  • Gedenktag der Kolpingsfamilie mit Mitgliederehrungen

    Mo., 09.12.2019

    „Wir sind weiter gut aufgestellt“

    Die am Gedenktag geehrten Mitglieder der Kolpingsfamilie Saerbeck mit dem Vorsitzenden Alfons Bücker (6. von links) und Pfarrer Ramesh Chopparapu (5. von links).

    Gut aufgestellt sah sich die Kolpingsfamilie beim Gedenktag. Das wichtigste Gut seien die Mitglieder, sagte der Vorsitzende Alfons Bücker – und belegte das mit etlichen Ehrungen.