Alfons Bücker



Alles zur Person "Alfons Bücker"


  • Ferienspaß-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

    Fr., 10.05.2019

    Die Details sind noch topsecret

    Gehen im Mehrgenerationenhaus in den Endspurt für die Ferienspaß-Vorbereitungen (von links): Kerstin Ahlert, Heike Koch und Alfons Bücker.

    Bis zum Start der Sommerferien sind es noch gut neun Wochen. Das bedeutet für das Ferienspaß-Team der Kolpingsfamilie: Endspurt bei den Vorbereitungen.

  • Rezertifizierung des Kolping-Bildungswerks sichert Landeszuschüsse

    Mo., 29.04.2019

    Große Herausforderung gemeistert

    Freuen sich über das Zertifikat des Gütesiegelverbunds für das Kolping-Bildungswerk Saerbeck (hintere Reihe, von links): Alfons Bücker, Janine Middler und Melanie Weiligmann (Vorstand Kolpingsfamilie) sowie (vordere Reihe) Kornelia Bücker und Klara Leiting (KBS-Leitung) und Gisela Westbeld (KBS-Vertreterin im Kolpingvorstand).

    Das Kolping-Bildungswerk Saerbeck (KBS) hat zum vierten Mal das Zertifikat des Gütesiegelverbunds Weiterbildung erhalten. Es ist Voraussetzung für Landeszuschüsse und damit den Fortbestand des KBS, erklärte Alfons Bücker, Vorsitzender der Kolpingsfamilie Saerbeck als Träger der Einrichtung, am Freitag in einer kleinen Feierstunde.

  • Café Samocca: Nach Kündigung der Ledder Werkstätten

    Sa., 27.04.2019

    Sorge um sozialen Treffpunkt

    Das Café Samocca ist beliebt im Dorf.

    Klönen, Kaffee trinken, Leute treffen, ohne sich direkt miteinander zu verabreden. All das ging bisher im Café Samocca ganz optimal. Doch soll es damit schon bald vorbei sein?

  • Generalversammlung der Kolpingsfamilie

    Fr., 05.04.2019

    Café Samocca auf der Verlustliste

    Kolping-Vorsitzender Alfons Bücker bedankte sich bei Kassiererin Melanie Weiligmann für das große Zahlenwerk, das sie der Generalversammlung präsentierte.

    Die Mischung aus Beständigkeit und Bewegung hält die Kolpingsfamilie Saerbeck aktiv. So ließe sich die Bilanz zusammenfassen, die Kolping-Vorsitzender Alfons Bücker auf der Generalversammlung im Mehrgenerationenhaus (MGH) vorlegte.

  • Krönender Abschluss

    Di., 05.03.2019

    „Lutscher-Orden“ zum Finale

    Gespannt verfolgte das närrische Nachwuchsvolk das Geschehen auf der Bühne.

    Der Büttnachmittag der Kinder wurde zum krönenden Abschluss des Laerer Karnevals. So erlebte der Nachwuchs einen tollen Nachmittag mit einem bunten Programm in der Laerer Turnhalle, das keine Wünsche offen ließ. Als tolle Prinzessinnen erwiesen sich Clara Scheper und Anna Kottke, die ihr närrisches Volk gerne in die Welt der Elfen und Trolle mitnahmen. Da war es kein Wunder, dass die „Pänz“ am Abend gar nicht mehr nach Hause wollten.

  • Besonders bunt

    Mo., 04.03.2019

    Ein Hauch von „Herr der Ringe“

    Tolle, bunte und fantasievolle Kostüme gab es auch bei den Fußgruppen, die beim Karnevalsumzug durch Laer zahlreich vertreten waren. Immerhin gab es fast 20 Zugnummern.

    Der Kinderkarnevalsumzug in Laer war am Rosenmontag besonders bunt. Unter den fast 20 Zugnummern befanden sich auch zahlreiche bunt gewandete Fußgruppen, die sich das Motto „Mit Elfen, Trollen und Drachen – Laer Helau wir lachen“ zu Herzen und dementsprechend in ausgefallenen und bunte Kostüme gewandet hatten. Mit geballter Frauenpower grüßte das Prinzessinnen-Duo Clara Scheper und Anna Kottke vom Wagen und verteilte eine Extraportion „Kamelle“.

  • Beste Stimmung

    Do., 28.02.2019

    „In Laer ist immer Karneval“

    Die drei Stallmädchen Kuni Kemper, Marie-Luise Dahmen und Karola Herdt erklärten in einem Liedvortrag, warum sie keine „Feierbiester“ sind, sondern lieber in den Stall gehen.

    „In Laer ist immer Karneval“, scherzte „Till Eulenspiegel“ beim Karneval der Senioren. Dabei stiegen zahlreiche Akteure in die Bütt, die die Besucher bestens unterhielten. Dazu gehörte beispielsweise auch Alfons Bücker (Foto), der den plattdeutschen Vortrag als „De aole Dokter vertellt ut sine Praxis“ zum Besten gab. Zur Freude vieler Großeltern im Saal zeigte die Funkengarde der Vereinigten Schützenbruderschaft Laer unter der Leitung von Anika Hohage ihre Tänze

  • Fahrplan für Karneval steht

    Fr., 04.01.2019

    Bestens gerüstet für die Session

    Auch der närrische Nachwuchs steht bereits in den Startlöchern. Ihm gehört der Rosenmontag.

    „Mit Elfen, Trollen und Drachen - Laer, Helau wir lachen“, lautet das Motto der Vereinigten Schützenbruderschaft für die närrische Session. Die Organisatoren haben den karnevalistischen Fahrplan und das Programm bereits erstellt. Während die Großen am 2. März feiern, folgt der Nachwuchs am Rosenmontag.

  • Kolping-Gedenktag mit Ehrungen

    Di., 04.12.2018

    Pionierarbeit vor Ort und international

    Kolpingvorsitzender Alfons Bücker (li.) sowie Pfarrer Peter Ceglarek und Präses Werner Heckmann (3.u.4.v.li.) dankten den Jubilaren für ihre langjährige Mitgliedschaft.

    „In Malawi habe ich gesehen und erlebt, welch ein langer Weg es ist, bis man bei einer Kolpingsfamilie ankommt, wie wir sie in Saerbeck haben.“ Dieses spannende Fazit zog Johanna Entrup, Mitglied der Kolpingjugend, nach einem arbeits- und erlebnisreichen Jahr im Südosten Afrikas.

  • Über 150 Besucher bei Ehrenamtsfete der Kolpingsfamilie

    Di., 13.11.2018

    Ein Dankeschön an die Mit-Macher

    Voll waren die Reihen bei der Ehrenamtsfete, zu der die Kolpingsfamilie seine aktiven Mitglieder einlud.

    283 Mitglieder der Kolpingsfamilie Saerbeck waren nicht nur Teilnehmer, sondern Mit-Macher. Sie haben sich aktiv in vielfältiger Form in den vergangenen zwei Jahren engagiert und wurden von Hedwig Renger in akribischer Kleinarbeit erfasst. Als Dankeschön für das Engagement aller gab es am Freitagabend eine Ehrenamtsfete in Hövels Festhalle.