Alfred Auerbach



Alles zur Person "Alfred Auerbach"


  • Schicksal der Juden und Sinti in Telgte

    Mo., 27.10.2014

    Neue alte Ausstellung

    Der Verein „Erinnerung und Mahnung“ hat eine Ausstellung überarbeitet, die bereits 1988 in Telgte zu sehen war und die sich unter anderem mit dem Schicksal der Juden in der Emsstadt beschäftigt.

  • Interview mit Ludwig Rüter und Adalbert Hoffmann

    Di., 25.03.2014

    Erinnern und mahnen

    Auf der Jahreshauptversammlung von „Erinnerung und Mahnung“ hat Ludwig Rüter gestern Abend, bis dato zweiter Vorsitzender, seine Vorstandarbeit im Verein beendet. Der ehemalige Realschulkonrektor hat sich über Jahrzehnte für das Andenken der Juden in Telgte und gegen das Vergessen der Gräueltaten der Nationalsozialisten eingesetzt. Für seine Arbeit zeichneten ihn seine Vereinskollegen gestern mit der Ehrenmitgliedschaft im Vorstand des Vereins auf Lebenszeit aus. Wir sprachen vor der Versammlung mit Ludwig Rüter und dem Vereinsvorsitzenden Adalbert Hoffmann über die Juden in Telgte, Parallelen zu heute und wie nützlich es sein kann, große Geschichte lokal greifbar zu machen.

  • Gedenkstelle der Öffentlichkeit übergeben

    Mo., 11.11.2013

    Eine Stadt erinnert sich

    Ein Gedenkmarsch führte viele Telgter in die Königsstraße, wo die Stele, die der Verein „Erinnerung und Mahnung“ hat anfertigen lassen, offiziell vor dem Grundstück, auf dem bis 1938 die Synagoge stand, eingeweiht wurde.

    Rund 200 Telgter Bürger waren gekommen, als gestern die vom Verein „Erinnerung und Mahnung“ in Auftrag gegebene Gedenkstele eingeweiht wurde. „Die Stele dient einem doppelten Gedenken, dem an die Synagoge und dem an die 13 Opfer der Terrorherrschaft von 1933 bis 1945“, so der Vereinsvorsitzende Adalbert Hoffmann.

  • Jude Jacob Auerbach zu Gast

    Mi., 30.05.2012

    Ein Besuch in Telgte ohne Groll

    Jude Jacob Auerbach zu Gast : Ein Besuch in Telgte ohne Groll

    Groll gegenüber den Deutschen hegt Jacob Auerbach keinen, auch wenn sein Vater Alfred Auerbach, in Telgte geborener Jude, seinerzeit vor den Nazis fliehen musste. Jetzt besuchte der US-Bürger die Emsstadt.

  • Demonstration gegen Rechtsextremismus

    So., 04.03.2012

    Stolz auf ein buntes Telgte

    Demonstration gegen Rechtsextremismus : Stolz auf ein buntes Telgte

    Zwischen 200 und 300 Telgter setzten ein Zeichen gegen jede Form von Rechtsextremismus und Ausgrenzung. Am Tag des Neonazi-Aufmarsches in Münster folgten zahlreiche Bewohner der Emsstadt dem Aufruf von 27 Gruppierungen, die als Telgter Bündnis gegen Rechts die Demonstration unterstützten.

  • Telgte

    Fr., 11.07.2008

    Über 170 Stunden Arbeit für 75 Minuten Film

  • Telgte

    Mo., 17.03.2008

    Nachdenkliches zur Erinnerung

  • Telgte

    Fr., 14.03.2008

    Zeitdokument wird aufbereitet