Alfred Gislason



Alles zur Person "Alfred Gislason"


  • Handball-Anekdote

    Do., 13.06.2019

    Ex-THW-Trainer Gislason vom Arbeitsamt «nicht vermittelbar»

    Trainer Alfred Gislason war mit dem THW Kiel sehr erfolgreich.

    Kiel (dpa) - Alfred Gislason gilt auf dem Arbeitsmarkt als nicht vermittelbar. Diese Anekdote erzählte der Ex-Trainer des Handball-Rekordmeisters THW Kiel in einem Interview mit den «Kieler Nachrichten».

  • Handball-Saisonfinale

    Mo., 10.06.2019

    Starke Emotionen: Jubel in Flensburg - Tränen in Gummersbach

    Die SG Flensburg-Handewitt ist erneut deutscher Handball-Meister.

    Das Saisonfinale in der Handball-Bundesliga bietet Drama und Emotionen pur. Flensburg bejubelt die Titelverteidigung, Ludwigshafen den wundersamen Klassenverbleib. Dafür muss Gummersbach zum ersten Mal in Liga zwei runter.

  • Handball-Bundesliga

    Mo., 10.06.2019

    Herzschlagfinale: Flensburg jubelt, Gummersbach weint

    Die Flensburger jubeln in der Kabine über die gewonnene Meisterschaft.

    Die Handball-Bundesliga erlebt vor allem im Abstiegskampf ein irres Herzschlagfinale. Während die SG Flensburg-Handewitt die dritte Meisterschaft bejubelt, herrscht beim VfL Gummersbach nach dem ersten Abstieg der Vereinsgeschichte tiefe Trauer.

  • Handball-Vizemeister

    So., 09.06.2019

    Tausende feiern THW Kiel und scheidenden Trainer Gislason

    Die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason (r) hat sich in dieser Saison den DHB-Pokal und den EHF-Cup gesichert.

    Kiel (dpa) - Mehrere tausend Menschen haben in Kiel Handball-Vizemeister THW Kiel gefeiert. Wenige Stunden nach Abpfiff des letzten Saisonspiels stellte sich die THW auf einer Bühne am Rathausplatz den Fans und präsentierte die in dieser Saison gewonnenen Pokale.

  • Handball-Bundesliga

    Fr., 07.06.2019

    Dramatik pur: THW Kiel hofft auf weiche Knie der Flensburger

    Die SG Flensburg-Handewitt hat beste Aussichten deutscher Meister zu werden.

    In der Handball-Meisterschaft könnte es enger kaum zugehen. Am letzten Spieltag wird der Titelkampf zwischen Flensburg-Handewitt und Kiel entschieden - aber auch die Abstiegsfrage und die Qualifikation für den EHF-Cup.

  • Handball-Bundesliga

    Do., 06.06.2019

    Flensburgs Rasmus Lauge ist Spieler der Saison

    Rasmus Lauge von der SG Flensburg-Handewitt ist Spieler der Saison 2018/19.

    Hamburg (dpa) - Rasmus Lauge vom Meister SG Flensburg-Handewitt ist von den Trainern und Managern der Handball-Bundesligisten zum Spieler der Saison 2018/19 gewählt worden.

  • Handball-Bundesliga

    Di., 04.06.2019

    Emotionaler Abschied: Trainer Gislason und Jacobsen gehen

    Der Isländer Alfred Gislason möchte sich am liebsten mit dem Meistertitel für den THW Kiel verabschieden.

    Alfred Gislason und Nikolaj Jacobsen verabschieden sich nach dem letzten Spieltag aus der Handball-Bundesliga. Die beiden Erfolgstrainer haben tiefe Spuren hinterlassen.

  • Handball-Bundesliga

    So., 26.05.2019

    Kiel macht Druck auf Flensburg - Aufsteiger stehen fest

    Die Spieler des THW Kiel gewinnen gegen Minden deutlich.

    Der THW Kiel hält das Titelrennen in der Handball-Bundesliga offen. Tabellenführer Flensburg darf sich auf der Zielgerade der Saison keinen Patzer leisten. Während die beiden Aufsteiger vorzeitig feststehen, ist die Abstiegsfrage weiter offen.

  • Handball-Trainer

    So., 19.05.2019

    Zweiter Kieler Titel auf Gislasons Abschiedstour

    Kiels Trainer Alfred Gislason erhält nach dem Gewinn des EHF-Pokals eine Champagnerdusche.

    Nach dem DHB-Pokal holen die Handballer des THW Kiel in der Abschiedssaison ihres Trainers Alfred Gislason auch den EHF-Pokal. Jetzt fehlt zum ganz großen Glück nur noch die 21. deutsche Meisterschaft.

  • EHF-Cup-Endrunde

    Do., 16.05.2019

    Gislason will 20. Titel, Petkovic einen Rekord

    Könnten im Finale des EHF-Cups aufeinandertreffen: Der THW Kiel und die Füchse Berlin.

    Die Bundesligisten THW Kiel und Füchse Berlin sind die Favoriten beim Finalturnier um den EHF-Pokal in Kiel. In den vergangenen 15 Jahren gab es 14 deutsche Siege.