Alfred Riese



Alles zur Person "Alfred Riese"


  • App führt zu besonderen Orten und spannenden Fragen

    Do., 10.10.2019

    Schnitzeljagd mit dem Smartphone

    Beim Actionbound „Vertraut den neuen Wegen“ – einer Art Schnitzeljagd vom Pfarreirat – führt eine App die Teilnehmer zu spannenden Orten in und um Saerbeck.

    „Vertraut den neuen Wegen“ lautet das aktuelle Jahresmotto der St. Georg Pfarrgemeinde. Genau so heißt auch der Actionbound als Aktion des Pfarreirats. Ein Actionbound ist eine Art Schnitzeljagd, die für Gruppen eine Rallye bereithält.

  • Florian Bücker im Interview

    Sa., 05.10.2019

    Verwurzelung und vermeintlicher Downgrade

    Florian Bücker bei der Mitgliederversammlung der Saerbecker CDU mit Informationen zum Gemeindehaushalt.

    Florian Bücker ist gerade rechtzeitig aus dem Urlaub zurückgekommen, um sich vom CDU-Vorstand als Bürgermeisterkandidat öffentlich nominieren zu lassen – und um Fragen unseres Mitarbeiters Alfred Riese zu beantworten.

  • Interview mit Bürgermeister Roos zur aktuellen Klimaschutz-Debatte

    Fr., 07.06.2019

    Bestätigung für den Saerbecker Weg

    Wilfried Roos 2017 beim Start des Projekts „Energiespeicher in der Praxis“ der Fachhochschule im Bioenergiepark mit (von links) Prof. Christof Wetter (Fachhochschule), Dr. Kawamata (japanischer Botschaftsrat) und dem damaligen NRW-Umweltminister Johannes Remmel.

    Die Ergebnisse der Europawahl haben die Diskussion um den Klimaschutz in den Mittelpunkt gerückt. In der Klimakommune Saerbeck steht er dort schon länger. Bürgermeister Wilfried Roos, der 2020 nach mehr als 25 Jahren an der Rathausspitze in den Ruhestand geht, sieht diesen „Saerbecker Weg“ durch die jüngsten Wahlen bestätigt.

  • Was Erstwähler von der Europawahl erwarten

    Fr., 24.05.2019

    „Zeigen, dass Europa wichtig ist“

    Die meisten dieser 20 Schülerinnen und Schüler aus den Sozialwissenschafts-Kursen des zwölften MKG-Jahrgangs geben am Sonntag bei der Europawahl zum ersten Mal ihre Stimme ab und sprachen zuvor über Erwartungen und Ansichten mit unserem Mitarbeiter.

    Kurz vor der Europawahl hat unser Mitarbeiter Alfred Riese mit Schülerinnen und Schülern aus Sozialwissenschaftskursen des zwölften Jahrgangs der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) gesprochen. Die meisten von ihnen dürfen am Sonntag zum ersten Mal ihre Stimme abgeben oder haben es schon per Briefwahl getan. Was sie sich davon erwarten, wie sich informieren und ihre Meinung bilden, was sie von nationalistischen Tendenzen halten und wie gut sie im Spitzenkandidaten-Nachnamen-Raten sind, zeigt das Gruppen-Interview.

  • Interview

    Mo., 30.07.2018

    Alternative zu Pokemon und Co.

    Werner Engels, Leiter der Literaturkurse an der Gesamtschule und in diesem Jahr Regisseur mehrerer Stücke.

    Vor den Sommerferien glänzte die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) mit einer ganzen Reihe von Theateraufführungen. Sie waren das Ergebnis monatelanger Arbeit in mehreren Kursen des Fachs Darstellen und Gestalten (DuG) in der Sekundarstufe I und in Literaturkursen der Oberstufen.

  • Vor 25 Jahre wählte der Rat Wilfried Roos an die Gemeindespitze

    Mo., 02.07.2018

    „Bürgermeister ist ein wunderschönes Amt“

    Wilfried Roos 25 Jahre nach seiner ersten Wahl zum Gemeindedirektor von Saerbeck in seinem Büro.

    Am gestrigen Sonntag vor 25 Jahren, am 1. Juli 1993, wählte der Saerbecker Gemeinderat einen jungen Verwaltungsbeamten aus Lengerich zum Rathaus-Chef, der damals noch Gemeindedirektor hieß. Ein Vierteljahrhundert später heißt das Amt „Bürgermeister“, aber der Mensch darin immer noch Wilfried Roos. Unser Mitarbeiter Alfred Riese sprach mit ihm.

  • Förderverein der St.-Georg-Grundschule mit neuer Vorsitzenden

    Do., 31.05.2018

    Ein Nachfolger fehlt noch

    Malen wie Piet Mondrian war das Motto der Kreativaktion des Fördervereins, die den Zweitklässler-Karneval ersetzt.

    Eine neue Vorsitzende hat der Förderverein der St.-Georg-Grundschule. Die Mitgliederversammlung wählte am Dienstagabend einstimmig Ivonne Lehm­kuhl zur Nachfolgerin von Dorothe Schlüter.

  • Interview mit Oliver Jochmaring über seine Zeit in Damongo

    Fr., 11.05.2018

    Die Menschen sind viel zufriedener

    Würden sich gerne ab Montag in Saerbeck wiedersehen: Oliver Jochmaring, der nach sechs Wochen Arbeit in Ghana zurückkehrt, sowie Aiden Ngmenbon (l.) und Peter Baapele (M.) aus Damongo, die ab Montag St. Georg und das Dorf besuchen. Links ein Blick in einen Raum des Krankenhauses, das Jochmaring besucht hat.

    Für den Saerbecker Oliver Jochmaring gehen gerade sechs Wochen in Damongo in Ghana zu Ende. Der frühere Leiter der Messdiener in St. Georg kommt am Montag zurück nach Saerbeck. Gleichzeitig treffen fünf Gäste aus Ghana ein.

  • Kommentar zum Haushalt 2018

    Sa., 24.03.2018

    Investieren und sparen

    Ein Kommentar zum Haushaltsbeschluss für 2018 von Alfred Riese.

  • Kommentar zur geplanten Volksbanken-Fusion

    Fr., 16.02.2018

    Unter dem Radar der Großen

    Ein Kommentar zur geplanten Fusion der Volksbanken Saerbeck und Westerkappeln von Alfred Riese