Alina Hils



Alles zur Person "Alina Hils"


  • Turnen: Landesliga I

    Di., 02.07.2019

    Arminia Ochtrup peilt Aufstieg an

    Platz zwei in Bad Oeynhausen (h.v.l.): Pia Holtmann, Tjorven Lüdtke, Ann-Kathrin Parusel, Julia Dankbar,Carmen Bätker, Lea-Marie Hils sowie (v.v.l.) Daniela Müller, Yuli-Marie Tapken und Lena Schildkamp. Es fehlt: Alina Hils.

    Die Turnerinnen des SC Arminia Ochtrup peilen den Aufstieg in die Verbandsliga an. Beim dritten Landesliga-Wettkampf in dieser Saison belegte die Riege aus der Töpferstadt den zweiten Rang. Lea-Marie Hils ließ in der Einzelwertung mit 52,70 Punkten sogar die gesamte Konkurrenz hinter sich. Den entscheidenden Wettkampf trägt der SCA am 30. November und 1. Dezember in eigener Halle aus.

  • Kunstturnen: Landesliga-Wettkampf in Laggenbeck

    Di., 28.05.2019

    SC Arminia turnt sich auf Platz drei

    Ochtrups Turnerinnen beim Wettkampf in

    In der zweiten Runde der westfälischen Turnliga zeigten die Athletinnen von Arminia Ochtrup in der Landesliga gute Übungen und landeten auf Rang drei.

  • Turnen: Landesliga I

    Di., 09.04.2019

    Ochtruperinnen starten famos

    Lena Schildkamp, Yuli-Marie Tapken, Tjorven Lüdtke, Lea-Marie Hils, Daniela Müller, Carmen Bätker, Pia Holtmann, Ann-Kathrin Parusel, Julia Dankbar und Alina Hils (v.l.) lieferten in Kamen einen ganz starken Auftritt ab.

    Die Ochtruper Turnerinnen sind famos in die neue Saison gestartet. Im Kamen überzeugte der SC Arminia mit einem ganz starken zweiten Platz – nicht schlecht für einen Aufsteiger.

  • Arminia Ochtrup in Sendenhorst ganz vorne

    Di., 04.12.2018

    Arminia Ochtrup ab sofort eine Liga höher

    Tjorven Lüdtke, Lea-Marie Hils, Daniela Müller, Carmen Bätker, Pia Holtmann, Ann-Kathrin Parusel, Julia Dankbar und Alina Hils steigen in die Münsterlandliga 1 auf.

    In Sendenhorst fand die Relegation für die Ligen des Westfälischen Turnerbundes statt. Mit am Start war die Turnabteilung des SC Arminia Ochtrup, die um den Aufstieg in die Landesliga 1 kämpfte.

  • Verleihung des Deutschen Sportabzeichens

    Do., 22.11.2018

    Urkunden für 150 Teilnehmer

    Zwei Drittel der 150 Teilnehmer beim diesjährigen Sportabzeichen waren Kinder und Jugendliche. Jüngst gab es für alle Urkunden.

    Es ist immer so eine Mischung aus improvisierter Vorweihnachtsfeier und kleiner olympischer Siegerehrung, wenn die Urkunden und Anstecknadeln bei der Sportabzeichen-Ehrung verteilt werden. So war es auch im diesen Jahr in der Aula des Schulzentrums.

  • SCA-Team zeigte starke Übungen

    Mi., 02.05.2018

    Zweimal Höchstwertung

    Die Ochtruper Turnerinnen schnitten in Herten mit Platz fünf akzeptabel ab.

    In Herten stand der Hinrundenwettkampf für die Relegation in die Münsterlandliga 2 auf dem Programm – Ochtrups Turnerinnen war mit dabei.

  • Ochtruper Sportgala

    Mo., 22.01.2018

    Arminia Ochtrups Turnerinnen wissen nur zu genau: „Von nichts kommt nichts.“

    Arminia Ochtrups erfolgreiche Turnerinnen (v.l.): Alina Hils, Ria Ikemannm, Tjorven Lüdtke, Lena Schildkamp, Yuli-Marie Tapken, Lea Löcker und Maria Holthenrich.

    Turnen hat in Ochtrup eine lange Tradition. Das weiß auch die zweite Mannschaft des SC Arminia, die sich im Dezember mit dem Aufstieg in die Münsterlandliga III für ihren großen Trainingsfleiß belohnt hat. Gut möglich, dass ein weiterer Erfolg am 3. März dazukommt.

  • Turnen beim SC Arminia Ochtrup

    Mi., 20.04.2016

    Ria Ikemanns blitzsauberer Überschlag

    Landeten auf dem fünften Platz (h.v.l.) Carolin Wierling, Alina Hils, Ria Ikemann, Lea Löcker und Maria Holthenrich sowie (v.vl.) July-Marie Tapken, Marie Thiemann und Pia Holtmann.

    Die Turnerinnen von Arminia Ochtrup sind gut aufgestellt. Das bewies jetzt in Greven auch die zweite Mannschaft. An drei von vier Geräten zeigten die Töpferstädterinnen was sie können, doch am Schwebebalken kam die Nervosität ins Spiel.

  • Turnen beim SC Arminia Ochtrup

    Do., 30.04.2015

    Turnerinnen überzeugen

    Bevor es für die Leistungsriege des SC Arminia Ochtrup Mitte Mai in der Landesliga weitergeht, überprüften die Turnerinnen aus der Töpferstadt ihre Form beim Münsterland-Cup in Laggenbeck. Die Erkenntnis: Die Form stimmt.

  • Turnen beim SC Arminia Ochtrup

    Di., 24.03.2015

    Für den SCA ist noch alles möglich

    Seit dieser Saison turnt die zweite Mannschaft des SCA in der Münsterlandliga II. Beim Hinrunden-Wettkampf in Greven landete das Team auf Platz acht, hat sich damit aber noch alle Chancen auf eine Teilnahme an der Relegationsrunde offen gehalten.