Allen Ginsberg



Alles zur Person "Allen Ginsberg"


  • Kämnpferisch

    Mo., 18.03.2019

    US-Dichter Ferlinghetti: «Trump ist barbarisch»

    Beatnik-Dichter Lawrence Ferlinghetti nimmt kein Blatt vor den Mund.

    In den 1950er Jahren wurde Lawrence Ferlinghetti zur Beatnik-Legende. Auch mit 100 Jahren nimmt der amerikanische Dichter, Verleger und Aktivist kein Blatt vor den Mund. Er hat ein neues Buch und wettert gegen Trump.

  • Halbtotale 2018

    Mo., 13.08.2018

    Gedankenströme auf Leinwand

    Szene aus der Kerouac-Verfilmung „On The Road“ mit Sam Riley (l.) und Garrett Hedlung

    Jack Kerouac, Allen Ginsberg, William S. Burroughs. Auch fast 70 Jahre nachdem der Begriff der „Beat Generation“ geprägt wurde, sind diese Namen noch ebenso präsent wie zu Lebzeiten, sind repräsentativ für eine neue Stilrichtung, ein neues Lebensgefühl in der amerikanischen Literatur. Sie gingen „on the Road“, diskutierten sich durch versoffene Nächte, hörten den aufregenden Jazz der Schwarzen und nahmen sich alles, was sie wollten und kriegen konnten. Sie schrieben Gedichte und Romane, ließen ihren Gedankenstrom direkt aufs Papier fließen – die Worte sollten grooven.

  • On the Road

    Fr., 29.09.2017

    Wilde Tour: Kerouac an den Münchner Kammerspielen

    Regisseur Marton hat aus Kerouacs «On The Road» eine atemlose, rauschhafte Collage gemacht.

    Der Zweite Weltkrieg war gerade erst vorbei, da trieb es einen jungen Autoren hinaus in die Welt. Rausch, Ekstase, Glück, davon träumte er. Seine Erlebnisse beschrieb Jack Kerouac in dem Buch «On the Road», das die Münchner Kammerspiele nun auf die Bühne gebracht haben.

  • Harry-Potter-Star

    So., 23.07.2017

    Promi-Geburtstag vom 23. Juli 2017: Daniel Radcliffe

    Daniel Radcliffe wird 28 Jahre alt.

    «Harry Potter» war die Rolle seines Lebens. Aber nach dem Ende der erfolgreichen Filmreihe hat Daniel Radcliffe seinen ganz eigenen Weg gefunden.

  • Stadtrundfahrten und Konzerte

    Di., 16.05.2017

    50 Jahre «Summer of Love» - Hippies feiern in San Francisco

    Die Fassade des Hauses in der Haight Street ruft Erinnerungen an den Hippie-Sommer 1967 wach.

    Für viele lebt der «Summer of Love» weiter. Das 50. Jubiläum der Flower-Power-Bewegung von 1967 wird in San Francisco groß gefeiert. Hippies erinnern an die alten Ideale, Besucher folgen den Blumenkindern.

  • Meister der Verfremdung

    Mo., 03.10.2016

    Avantgarde-Regisseur Robert Wilson wird 75

    Robert Wilson fühlt sich vom Glück gesegnet.

    Mit der «Einstein on the Beach»-Oper wurde Robert Wilson weltbekannt. Inzwischen gehört der vielfach preisgekrönte Texaner längst zu den bedeutendsten Regisseuren der Gegenwart. Jetzt wird er 75 Jahre alt - arbeitet ohne Unterlass und fördert die nächste Generation.

  • Leute

    Fr., 17.07.2015

    Die Promi-Geburtstage vom 23. Juli 2015: Daniel Radcliffe

    Daniel Radcliffe wird 26.

    Berlin (dpa) - Es ist schon ein paar Jahre her, dass Daniel Radcliffe sagte: «Die Leute werden sich immer an Harry erinnern, aber ich denke, wenn ich hart genug arbeite, werden andere Charaktere auch bei ihnen hängenbleiben.»

  • Musik

    Di., 20.01.2015

    Munterer Katzenjammer im «Rockland»

    Spieglein, Spieglein an der Wand... Foto: Paal Audestad/Universal Music

    Berlin (dpa) - Aus Norwegen kommen blutige Krimi-Grotesken wie «Jackpot». Aus Norwegen kommen skurrile Fernsehserien wie «Lilyhammer». Und aus Norwegen kommt das herrlich durchgeknallte Frauen-Quartett Katzenjammer, dessen neues Album «Rockland» heißt.

  • Independent-Drama

    Do., 30.01.2014

    „Kill Your Darlings“: Tragödie

    Ginsberg (Daniel Radcliffe, l.) und Carr (Dane DeHaan)

    Nach „Howl“ (mit James Franco) und Walter Salles‘ „On the Road“ (mit Kristen Stewart) ist „Kill Your Darlings“ der dritte Film, der sich der Wiederentdeckung der Beat Generation und der legendären Autoren Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe), Jack Kerouac (Jack Huston) und William S. Burroughs (Ben Foster) widmet. 1944 stehen sie noch am Anfang, studiert Ginsberg an der New Yorker Columbia Universität und lernt den unkonventionellen Zirkel von Literaturfreunden kennen, die neue Lebensentwürfe suchen. Ginsberg gerät in den Bann von Lucien Carr (Dane DeHaan), der in einer Beziehung mit dem älteren David Kammerer (Michael C. Hall, „Dexter“) lebt, und in eine durch Einbruch und Mord ausgelöste Tragödie. Radcliffe („Harry Potter“) spielt kompetent, aber in Erinnerung bleibt Kollege DeHaan („The Place Beyond the Pines“), der in dem Independent-Drama das Pendeln zwischen Idealismus, Rebellion, Paranoia, Abhängigkeit, Begehren, Drogenrausch und Erwachsenwerden überzeugender vermittelt. Spannend. 

  • Literatur

    Do., 30.01.2014

    Beat-Autor William Burroughs wäre 100

    Ein Porträt von William S. Burroughs in einer Ausstellung in Hamburg-Harburg.Foto: Malte Christians

    New York (dpa) - Zum Schreiben kam William Burroughs aus Langeweile. «Ich hatte nichts anderes zu tun», sagte der Autor einmal in einem Interview mit der Literaturzeitschrift «Paris Review». «Schreiben gab mir jeden Tag etwas zu tun. Die Ergebnisse waren meiner Meinung nach anfangs alles andere als spektakulär.»