Alwara Höfels



Alles zur Person "Alwara Höfels"


  • Einschaltquoten

    Mo., 08.07.2019

    Mehr als 5 Millionen sehen WM-Finale

    Die US-Spielerinnen feiern ihren Sieg und halten gemeinsam den WM-Pokal nach oben.

    Die Fußball-WM endet vor Millionenpublikum - und mit einem Sieg der Favoritinnen. Bei den Einschaltquoten liegt aber der «Tatort» vorne - und das obwohl der Fall schon 2016 aufgeklärt war.

  • Sommerpause steht an

    Do., 13.06.2019

    Ist der «Tatort» 2019 wieder besser?

    Anne Werner (Katharina-Marie Schubert) steht unter Verdacht, Pflegebedürftige auf dem Gewissen zu haben.

    Deutschlands beliebteste Fernsehreihe «Tatort» geht in Sachen Erstausstrahlungen in die Sommerpause - in einem überraschend starken Jahrgang. Oder?

  • TV-Tipp

    Do., 09.05.2019

    Mein Freund, das Ekel

    Dieter Hallervorden als Olaf Hintz und Alwara Höfels als Trixi am Rande der Dreharbeiten zum ZDF-Film «Mein Freund, das Ekel».

    Es gibt einen Postkartenspruch: «Wenn ich alt bin, werde ich nur nörgeln.» Auch Dieter Hallervorden spielt in seinem neuen ZDF-Film einen schlechtgelaunten Alten. Aber dahinter steckt natürlich mehr.

  • Gentrifizierung

    Di., 07.05.2019

    Alwara Höfels: Berlin hat sich sehr verändert

    Trixi (Alwara Höfels) zieht bei Olaf Hintz (Dieter Hallervorden) ein, weil sie keinen bezahlbaren Wohnraum gefunden hat.

    Die deutsche Hauptstadt ist immer in Bewegung - und eine einzige Baustelle. Der Wohnraum wird immer knapper. Alwara Höfels fragt sich in diesem Zusammenhang, wer die immer teurer werdenen Miten noch bezahlen kann.

  • Hommage an die 80er

    Mo., 19.11.2018

    «So viel Zeit»: Ruhrpottromantik und Rockmusik

    Hommage an die 80er: «So viel Zeit»: Ruhrpottromantik und Rockmusik

    Fünf Männer, die es nochmal wissen wollen: Mit starker Besetzung, viel Rockmusik und einer gehörigen Prise an Herbstmelancholie versteht es der Regisseur Philipp Kadelbach in «So viel Zeit» wunderbar, über 100 Minuten zu unterhalten.

  • Sommerpause

    Mo., 04.06.2018

    So war die «Tatort»-Saison 2017/18

    Ein Pinguin in der Rechtsmedizin bei Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) in Münster.

    Der Schwarzwald wurde zum «Tatort»-Revier, Kopper und Sieland quittierten den Dienst, Heike Makatsch kam wieder zum Einsatz, und das beliebte Münster-Team ermittelte im Zoo: was vom vergangenen Sommer bis jetzt bei Deutschlands populärstem TV-Format los war.

  • Einschaltquoten

    Di., 22.05.2018

    Dresdner «Tatort» oben - Katie Fforde hält Abstand

    Die Ermittlerinnen Henni Sieland (l, Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) bei der Arbeit.

    Ungewöhnlicher Wochentag: Der «Tatort» lief am Montag - gefühlt war es jedoch ein Sonntag. Obwohl der Krimi nicht über die Acht-Millionen-Zuschauer-Marke kam, lag er beim Publikum klar vorn.

  • Kritik zum ARD-Tatort

    Di., 22.05.2018

    Spannender Krimi: Dresdner Ermittlerinnen im Undercover-Einsatz

    Kritik zum ARD-Tatort : Spannender Krimi: Dresdner Ermittlerinnen im Undercover-Einsatz

    Nach nur sechs Einsätzen hängte Al­wara Höfels die Rolle der „Tatort“-Ermittlerin Sieland an den Nagel. Wer in ihrer letzten Folge "Wer jetzt allein ist " einen emotionalen Abschied erwartet hatte, wurde enttäuscht. 

  • Alwara Höfels verabschiedet sich

    Mo., 21.05.2018

    Dresdner „Tatort“: Einsatz in Sachen Liebe

    Anonymer Einsatz: Kommissarin Henni Sieland (Alwara Höfels) trifft sich mit dem verdächtigen Patrick Wenzel (Aleksandar Jovanovic). Hat er Doro getötet?

    Der Mörder lauert in der Dunkelheit. In panischer Angst läuft eine junge Frau aus der Disco zu ihrem Auto. Aber die Sicherheit trügt, ein Vermummter reißt die Fahrertür wieder auf: der Mann erdrosselt Doro. „Was macht eine 22-Jährige auf einer Ü30-Party?“, fragen sich die Kommissarinnen Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) wenig später neben der Leiche.

  • TV-Tipp

    Mo., 21.05.2018

    Tatort: Wer jetzt allein ist

    Die Ermittlerinnen Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) im Einsatz.

    Live-Mord und Sex im Pool, der neue Dresdener «Tatort» geht ins Eingemachte. Die Spur des Täters führt zu einem Onlinedating-Portal - und die Ermittlerinnen in einen Undercover-Einsatz in Sachen Liebe.