Anaïs Schmitz



Alles zur Person "Anaïs Schmitz"


  • Ein Rückblick

    Di., 18.06.2019

    TV-Saison: Von Kapitän Silbereisen bis Klum-Scham

    Florian Silbereisen schippert mit dem «Traumschiff» um die Welt.

    Die TV-Saison 2018/19 ist vorbei, die Sommerpause startet. Was von September bis jetzt im Juni so los war beim Bewegtbild - ein Überblick von «Traumschiff» bis «Germany's Next Topmodel».

  • Einschaltquoten

    Mo., 04.02.2019

    9,8 Millionen sehen Kasumbas «Tatort»-Premiere

    Ermitteln gemeinsam in Göttingen als «Tatort»-Kommissarinnen: Maria Furtwängler (r) und Florence Kasumba.

    Sonntag ist «Tatort»-Tag. Und die neue Kommissarin an der Seite von Charlotte Lindholm konnte bei den Zuschauern punkten.

  • „Das verschwundene Kind“

    Mo., 04.02.2019

    Anrührende Geschichte in neuer „Tatort“-Stadt

    In der abbruchreifen, verdreckten Umkleidekabine eines Schul-Sportplatzes wird entdeckt, dass hier eine Frau unter mysteriösen Umständen entbunden hat. Wo sind Mutter und Kind, leben sie noch?  Die Kommissarinnen Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler, 2.v.l.) und Anaïs Schmitz (Florence Kasumba, 3.v.l.) nehmen die Ermittlungen auf.

    „Das verschwundene Kind“ musste Kommissarin Charlotte im Niedersachsen-„Tatort“ finden. In dieser Episode konnte sich der Zuschauer über Premieren freuen. Die Kurz-Kritik.

  • Tatort

    So., 03.02.2019

    Versetzt nach Göttingen: Lindholm ermittelt in einem Missbrauchsfall

    Tatort: Versetzt nach Göttingen: Lindholm ermittelt in einem Missbrauchsfall

    Maria Furtwängler wird als „Tatort“-Kommissarin nach Göttingen strafversetzt. An der Seite ihrer neuen Kollegin beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wo ist die Frau, die auf einem verdreckten Sportplatz-Klo ein Kind zur Welt brachte? Und lebt ihr Baby noch?

  • TV-Tipp

    So., 03.02.2019

    Tatort: Das verschwundene Kind

    Ermitteln gemeinsam in Göttingen als «Tatort»-Kommissarinnen: Maria Furtwängler (r) und Florence Kasumba.

    Maria Furtwängler wird als «Tatort»-Kommissarin nach Göttingen strafversetzt. An der Seite ihrer neuen Kollegin beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wo ist die Frau, die auf einem verdreckten Sportplatz-Klo ein Kind zur Welt gebracht hat? Und lebt ihr Baby noch?

  • Dreimal Münster, keinmal Schweiger

    Di., 01.01.2019

    So wird das „Tatort“-Jahr 2019

    Dreimal Münster, keinmal Schweiger : So wird das „Tatort“-Jahr 2019

    Aalleeh, Saarbrücken. Bye-bye Bremen. Uf Wiederluege, Luzern. Drei Teams hören 2019 beim „Tatort“ auf. Außerdem kommen einige neue Gesichter. Das beliebte Münster-Duo erscheint öfter als sonst, Til Schweiger aber gar nicht. Ein Überblick mit allen 22 Teams.