André Kuper



Alles zur Person "André Kuper"


  • Geschichte

    Do., 26.11.2020

    Bund gibt Millionen für Kriegsgefangenenlager-Gedenkstätte

    Schloß Holte-Stukenbrock (dpa/lnw) - Der Aufbau einer national bedeutenden Gedenkstätte auf dem Areal des früheren Kriegsgefangenenlagers Stalag 326 wird vom Bund mit rund 25 Millionen Euro unterstützt. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat die Mittel am Donnerstag bereitgestellt, wie die heimischen Bundestagsabgeordneten Achim Post (SPD) und Wiebke Esdar (SPD) mitteilten. «Der Ort ist eine Ermahnung, immer wieder den Frieden anzustreben, immer wieder neu die Versöhnung zu suchen», sagte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) der in Bielefeld erscheinenden «Neuen Westfälischen» (Freitag).

  • Fritz-Winter-Gesamtschule

    Do., 26.11.2020

    Zum vierten Mal zertifiziert

    I

    Mit einem Planspiel und einem Filmprojekt hat sich die Fritz-Winter-Gesamtschule erneut als „Humanitäre Schule“ qualifiziert.

  • Landtag

    Mi., 25.11.2020

    Kutschaty: Erwarten Unterrichtung jeder vor Merkel-Konferenz

    Thomas Kutschaty (r), SPD-Frtaktionsvorsitzender, spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty will künftig vor jedem Corona-Gipfel der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Unterrichtung durch die Landesregierung im Landtag. Dies sei schließlich auch in der Landesverfassung vorgesehen. Der Oppositionsführer reagierte damit am Mittwochmorgen auf eine Rede des Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU). Dessen Ausführungen seien unkonkret gewesen. Landtagspräsident André Kuper mahnte während Kutschatys Rede mehrfach zur Ruhe, nachdem es Zwischenrufe unter anderem aus der CDU-Fraktion gegeben hatte.

  • Landtag

    Mi., 25.11.2020

    Nach Eklat zwischen SPD und Laschet: Appell des Präsidenten

    Der NRW-Landtagspräsident André Kuper (CDU) hält eine Rede im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nachdem sich vergangene Woche der SPD-Abgeordnete Frank Sundermann und Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) einen lautstarken Schlagabtausch im Landtag geliefert haben, hat Präsident André Kuper zu einem «respektvollen Umgang miteinander» aufgerufen.

  • Landtag

    Mi., 11.11.2020

    Vier neue Abgeordnete im NRW-Landtag

    Infolge der Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen gibt es auch im Landtag einige neue Gesichter.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Infolge der Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen gibt es auch im Landtag einige neue Gesichter. Landtagspräsident André Kuper verpflichtete am Mittwoch vier neue Abgeordnete - drei von der CDU und einen von der SPD -, nachdem die Vorgänger kommunale Ämter errungen hatten.

  • Zertifikat für das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium

    Mo., 09.11.2020

    Humanitäre Projekte umgesetzt

    Schüler wurden als „Humanitäre Scouts“ ausgebildet. Ihnen wurden damit die Grundlagen vermittelt, selbstständig ein politisches Planspiel an ihren Schulen durchführen zu können.

    Dem Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium ist das Zertifikat „Humanitäre Schule“ verliehen worden.

  • Kriminalität

    Di., 03.11.2020

    Laschet: Terroranschlag «sticht tief ins europäische Herz»

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die beiden ranghöchsten politischen Repräsentanten Nordrhein-Westfalens haben den Terroranschlag von Wien scharf verurteilt. «Der feige islamistische Terror in der Nacht hat Wien erschüttert und sticht tief ins europäische Herz», twitterte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Dienstag. «Wir Europäer werden noch geeinter, noch entschlossener, noch wachsamer unsere Werte und unsere freiheitlichen Gesellschaften verteidigen.»

  • Landtag

    Fr., 30.10.2020

    Landtag gedenkt der Opfer von Nizza: «Anschläge verurteilen»

    André Kuper (CDU), Präsident des Landtags von Nordrhein-Westfalen, spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In einer Schweigeminute hat der nordrhein-westfälische Landtag am Freitag der Opfer des mutmaßlich terroristischen Messerangriffs von Nizza gedacht. «Wir wollen und wir werden nicht zulassen, dass die Errungenschaften der Aufklärung und auch des interreligiösen Gespräches von Fanatikern und Fundamentalisten durch die Saat des Hasses zerstört werden», sagte Landtagspräsident André Kuper vor Eintritt in die reguläre Tagesordnung der Sondersitzung. «Wir gehen in aller Entschlossenheit dagegen vor.»

  • Parlament

    Fr., 23.10.2020

    FDP will mehr Corona-Entscheidungen beim Landtag verankern

    Henning Höne (FDP), Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen.

    Corona-Gipfel bei der Kanzlerin, Länderverordnungen, Kommunalentscheidungen - wird in der Corona-Krise schon zu lange zu viel an den Parlamenten vorbei entschieden? Der Landtagspräsident ist nicht besorgt. Die FDP möchte das aber auf den Prüfstand stellen.

  • Geschichte

    Fr., 09.10.2020

    Kriegsgefangenenlager Stalag 326: Land erinnert an Befreiung

    Schloß Holte-Stukenbrock (dpa/lnw) - 75 Jahre nach der Befreiung des Kriegsgefangenenlagers Stalag 326 in Schloß Holte-Stukenbrock haben Vertreter des Landes Nordrhein-Westfalen am Freitag der zahlreichen Opfer gedacht. Ministerpräsident Armin Laschet und Landtagspräsident André Kuper (beide CDU) erinnerten vor rund 100 Gästen an das Leid der rund 300 000 meist sowjetischen Kriegsgefangenen, die von 1941 bis 1945 in dem Lager am Rande des Teutoburger Waldes festgehalten wurden. Rund 65 000 von ihnen sollen in der Senne gestorben sein.