André Rodine



Alles zur Person "André Rodine"


  • Fußball: Kreispokal

    Mi., 20.11.2019

    TuS Altenberge raus ohne Applaus

    Felix Risau hatte nach der Pause die einzige erwähnenswerte Torchance des TuS.

    Der TuS Altenberge ist durch eine indiskutable Leistung aus dem Kreispokal ausgeschieden. Die Mannschaft von Trainer André Rodine unterlag beim Bezirksligisten VfL Wolbeck mit 0:2.

  • Fußball: Landesliga

    So., 17.11.2019

    TuS findet keine Mittel

    Altenberges „Sechser“ Asdren Haliti (li.) fand des Öfteren Gelegenheit, sich in den Spielaufbau des TuS einzuschalten. Meistens sah er sich aber der Gegenwehr von zwei Deutenern ausgesetzt.

    Aus dem dritten Sieg in Serie wurde nichts. Gegen den starken Aufsteiger RW Deuten zog der TuS Altenberge mit 0:2 den Kürzeren. Es gab Gründe für die Niederlage.

  • Fußball: Landesliga

    Fr., 15.11.2019

    Den Aufwärtstrend bestätigen

    TuS-Keeper Tom Hoffmann soll auch am Sonntag der Garant sein, dass bei den Altenbergern hinten die Null steht.

    Der TuS Altenberge will seine Miniserie von zwei Siegen gegen RW Deuten fortsetzen. Allerdings wird das kein leichtes Unterfangen, denn die Deutener präsentieren sich im bisherigen Saisonverlauf als starker Aufsteiger.

  • Fußball: Landesliga

    So., 10.11.2019

    TuS Altenberge verschafft sich Luft

    Fußball: Landesliga: TuS Altenberge verschafft sich Luft

    Der TuS Altenberge schnuppert Morgenluft. Im „Sechspunkte-Spiel“ beim SV Dorsten-Hardt verbuchte das Team von Trainer André Rodine einen 3:0-Erfolg.

  • Fußball: Landesliga

    Fr., 08.11.2019

    „Sechspunkte-Spiel“ für TuS Altenberge

    Christian Hölker zeigte zuletzt beim 3:1-Sieg gegen den BSV Roxel eine starke Leistung auf der linken Außenbahn.

    Der TuS Altenberge will über seinen Schatten springen und erstmals in dieser Saison den zweiten Punktspielsieg in Folge einfahren. Die Voraussetzungen sind gut, gefragt ist vor allem aber eine Tugend.

  • Fußball: Landesliga

    So., 03.11.2019

    3:1 – TuS Altenberge atmet durch

    Der TuS Altenberge bejubelt das zwischenzeitliche 2:0 von Jannick Hagedorn (2. von li.); zu den Gratulanten gehören (von li.) Felix Risau, Malte Greshake und Christian Hölker.

    Durchatmen beim TuS Altenberge nach dem 3:1-Sieg gegen den BSV Roxel. Obwohl die Altenberger einen weitaus höheren Sieg hätten einfahren können, mussten sie gegen Ende der Partie aber bangen um den Dreier.

  • Fußball: Landesliga

    Fr., 01.11.2019

    TuS Altenberge steht in der Pflicht

    Steffen Köhler (li.) ist nach auskurierter Verletzung wieder eine Option beim TuS. Abzuwarten bleibt allerdings, ob es gegen den BSV Roxel schon für einen Platz in der Startelf reicht.

    Der zarte Aufwärtstrend des TuS Altenberge erhielt durch die Niederlage zuletzt in Wiescherhöfen einen herben Dämpfer. Umso mehr steht der heimische Landesligist gegen den BSV Roxel in der Pflicht.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 27.10.2019

    TuS Altenberge nur 40 Minuten präsent

    Traf zum zwischenzeitlichen 1:1: Dennis Behn (l.).

    Der TuS Altenberge hat das so wichtige Spiel im Tabellenkeller der Landesliga beim TuS Wiescherhöfen mit 1:2 verloren.

  • Kreispokal

    Mi., 23.10.2019

    Pokal: TuS Altenberge bei GW Gelmer Favorit

    Steffen Exner kämpft heute mit dem TuS Altenberge bei GW Gelmer um den Einzug in die vierte Kreispokalrunde.

    Der TuS Altenberge gilt im Kreispokalspiel der dritten Runde bei GW Gelmer als Favorit. Doch auch der Kreispokal hat eigene Gesetze.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 18.10.2019

    TuS Altenberge: Mit ein klein wenig Brechstange

    Felix Kemper hat am vergangenen Spieltag gefehlt, kann am Sonntag im Heimspiel gegen Westfalia Gemen wieder mitwirken. Im Tor beim TuS steht Tom Hoffmann (kl. Bild), da Marc Wenning-Künne noch verletzt ist.

    Alles Jammern hilft nicht, diesmal muss gewonnen werden. Der TuS Altenberge braucht im Heimspiel gegen Westfalia Gemen dringend einen Erfolg.