Andreas Beuth



Alles zur Person "Andreas Beuth"


  • «Sehr besonnen»

    Fr., 14.07.2017

    Scholz sieht keine Polizeigewalt bei G20-Gipfel

    Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz nach dem G20-Gipfel im Gespräch mit Einsatzkräften der Polizei.

    Die Aufarbeitung der G20-Krawalle schlägt an der Elbe weiter hohe Wellen. Hamburgs Bürgermeister Scholz stellt der Polizei einen Persilschein aus - dabei laufen die Ermittlungen noch.

  • Billigung von Straftaten

    Fr., 14.07.2017

    Staatsanwaltschaft prüft Anzeigen gegen Rote-Flora-Anwalt

    Der Anwalt des linken Hamburger Zentrums Rote Flora, Andreas Beuth, hatte «gewisse Sympathien» für den Gewaltausbruch beim G20-Gipfel bekundet.

    «Gewisse Sympathien» für den Gewaltausbruch beim G20-Gipfel hatte der Rote-Flora-Anwalt Andreas Beuth bekundet - und sich damit den Zorn vieler Hamburger zugezogen. Nun haben einige von ihnen Anzeige erstattet.

  • Ruf nach Schließung oder Umbau

    Di., 11.07.2017

    Linkes Zentrum Rote Flora nach Krawallen in der Kritik

    Ein Polizeifahrzeug fährt auf der Straße Schulterblatt im Hamburger Schanzenviertel. Im Hintergrund die Rote Flora.

    Der Druck wächst: Nach Forderungen aus der Politik wollen nun auch viele Hamburger Bürger ein Ende der Roten Flora. Im Internet gibt es Petitionen, die eine neue Verwendung des Grundstücks verlangen.

  • Zeit der Entscheidung

    Di., 11.07.2017

    Die linke Trutzburg Rote Flora unter Druck

    Seit Jahrzehnten umstritten: Die Rote Flora im Hamburger Schanzenviertel.

    Sie steht mitten in Hamburg, sie ist seit Jahrzehnten besetzt - die Rote Flora. Anwohner und die Politik hatten sich an das linksautonome Zentrum gewöhnt. Doch nach der beispiellosen G20-Gewaltnacht ist alles anders. Und es geht wohl nicht nur um die Rote Flora.

  • Krawalle bei G20-Gipfel

    Mo., 10.07.2017

    Krawalle empören Schanzenviertel-Bewohner

    Zerstörte Straßenschilder und Mülleimer liegen nach den Krawallen im Schanzenviertel auf der Straße.

    Die Brände sind gelöscht, die schlimmsten Schäden beseitigt. Die Wut der Anwohner im Hamburger Schanzenviertel über die Krawalle während des G20-Gipfels ist aber immer noch groß - und richtet sich immer stärker auch auf das linksautonome Zentrum «Rote Flora».

  • Frage der Verhältnismäßigkeit

    Fr., 07.07.2017

    Polizeieinsätze beim G20-Gipfel

    Ein Polizist setzt in der Nähe der Landungsbrücken am Hamburger Hafen gegen Demonstranten seinen Schlagstock ein.

    Trotz eines massiven Polizeiaufgebots nehmen die Ausschreitungen und schweren Krawalle rund um den G20-Gipfel in Hamburg kein Ende. Einsatzleiter Dudde setzt auf Härte und Wasserwerfer. Die G20-Gegner sagen, genau das sei das Problem.

  • Bekennerbrief aus linker Szene

    Mo., 19.06.2017

    Brandanschläge auf Bahn - Vorgeschmack auf G20-Krawalle?

    Bekennerbrief aus linker Szene : Brandanschläge auf Bahn - Vorgeschmack auf G20-Krawalle?

    Ein gutes Dutzend Attacken auf Bahnanlagen gleichzeitig, und das etwa drei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg. Zufall oder eher Einstimmung auf das, was Anfang Juli im Norden ansteht?