Andreas Hajek



Alles zur Person "Andreas Hajek"


  • Neuer Bezirksbeamter Thomas Maslanka stellt sich vor

    Do., 13.06.2019

    Ein Reckenfelder für Reckenfeld

    Der neue Bezirksbeamte Thomas Maslanka (rechts) stellte sich im Bezirksausschuss vor, wo er unter anderem von Andreas Hajek (links) und Bürgermeister Peter Vennemeyer willkommen geheißen wurde.

    Der Übergang klappte nahtlos. Aber die Reckenfelder sind noch aus einem anderen Grund zufrieden mit ihrem neuen Bezirksbeamten: Thomas Maslanka ist Reckenfelder.

  • Treffen der Kultur- und Sporttreibenden Vereine

    Sa., 30.03.2019

    Im Dorf ist immer etwas los

    Beim Maifest sind gute Besucherzahlen im Grunde garantiert, jedoch löst das Fest im Vorfeld viel Organisationsaufwand aus.

    Wenn der Vorsitzende der Kultur- und Sporttreibenden Vereine, Andreas Hajek, sagt: „Wenn man ruft, dann kommen die Reckenfelder“, meint er damit auch die vielen Besucher der Ortsfeste.

  • Reckenfelder Weihnachtsmarkt

    So., 16.12.2018

    Fröhlich, friedlich und besinnlich

    Mit musikalischen Beiträgen vor und in der Kirche brachten viele Reckenfelder Gruppierungen die Besucher in vorweihnachtliche Stimmung.

    Es ist ein Weihnachtsmarktauftakt nach Maß. Glühweinwetter, kein eisiger Wind, die Besucher kommen in Scharen.

  • Bezirksausschuss hat Bedenken und macht dennoch den Weg frei

    Fr., 30.11.2018

    Aldi darf in die Ortsmitte

    Auf diesem Grundstück will Aldi einen modernen, großen Markt bauen. Die Politik wünschte sich einen mehrgeschossigen Bau, der auch Platz für Wohnungen bietet. Doch dafür ist Aldi nicht zu haben.

    Darf Aldi in Zeiten von Wohnungsnot in der Reckenfelder Ortsmitte eingeschossig (ohne Wohnungen darüber) bauen, obwohl dort Dreigeschossigkeit vorgesehen ist? Ist das nicht Platzverschwendung? Diese Fragen diskutierte der Bezirksausschuss – und fällte eine Entscheidung.

  • Neubau neben Edeka geplant

    Sa., 13.10.2018

    Aldi zieht es in die Ortsmitte

    Zwischen Edeka und dem geplanten Caritas-Wohnheim für Menschen mit Behinderung will Aldi einen Markt mit deutlich vergrößerter Verkaufsfläche errichten.

    Aldi will den Standort an der Emsdettener Landstraße aufgeben und plant einen Neubau in der Ortsmitte: direkt neben Edeka.

  • Reiling: Stadt sollte Grundstück am Jägerweg kaufen

    Di., 19.06.2018

    Platz für Schule oder Wohnviertel

    Südlich des Jägerweges (am Containerstandort, gegenüber dem Friedhof) soll nach dem Willen von Ernst Reiling eine landwirtschaftliche Fläche als Standort für eine eventuelle Schule gekauft werden.

    Soll die Stadt Greven – quasi auf Vorrat – ein Grundstück für eine eventuelle weiterführende Schule in Reckenfeld kaufen? Ernst Reiling (Fraktion „Reckenfeld direkt“) sagt: Ja, unbedingt. Die Stadtverwaltung und eine Mehrheit der Politiker im Bezirksausschuss Reckenfeld sagen: Nein, auf keinen Fall.

  • Reckenfelder Weihnachtsmarkt

    So., 17.12.2017

    Überall beste Laune

    Der Stand des Kindergartens Villa Kunterbunt überzeugte die Jury und wurde als schönster gekürt.

    Strahlendes Weihnachtsmarktwetter bei kalten Temperaturen, ein beeindruckendes, mehr als fünf Stunden dauerndes Konzert in der Franziskuskirche, gut gelaunte Besucher, die teilweise mehrere Stunden in Reckenfelds Ortsmitte verweilen – was will man mehr?

  • Reckenfelder Erntedankmarkt

    So., 01.10.2017

    Ins Wasser gefallen

    Die Luther-Statue wurde auf der Menschenwaage des Männerchores Liedertafel aufgewogen. So kamen rund 200 Kilogramm haltbare Lebensmittel für die Tafel zusammen.  

    Mehr oder weniger ins Wasser gefallen ist der Erntedankmarkt in Reckenfelds guter Stube. „Na ja, dann müssen wir einfach heute daran denken, wie viele Veranstaltungen wir hier auf dem Marktplatz schon bei gutem Wetter hatten“, sagte ein Aussteller, als der Regen so richtig anfing. Die Pavillons wurden vom Wind gebeutelt und zwei brachen im wahrsten Sinne des Wortes zusammen.

  • Rahmenplan für Sachsenstraßen-Quartier

    Mi., 12.07.2017

    Gebiete statt Grundstücke

     

    Ein Investor möchte an der Ecke Albachtstraße/Sachsenstraße bauen – Grund für die Stadt, nun über einen Rahmenplan für das ganze Viertel nachzudenken. Das Ziel: Weg von den Briefmarken-Lösungen, hin zu Gesamtkonzepten in der Stadtplanung.

  • Idee der CDu nicht umsetzbar

    Do., 22.06.2017

    Kein Trimm dich am Walgenbach

    Ein schnurrgerades Rinnsal, das fast im hohen Gras verschwindet: Der Walgenbach ist in Ortsnähe alles andere als attraktiv.

    Noch ist der Walgenbach nicht renaturiert – es fehlen derzeit noch einige Grundstücke, um mit der Maßnahme beginnen zu können. Die CDU Reckenfeld allerdings hat schon Pläne, wie der Pfad entlang des Gewässers gestaltet werden könnte. Sie hat jetzt den Antrag gestellt, dort einen Trimm-Dich-Pfad einzurichten.