Andreas Hermjakob



Alles zur Person "Andreas Hermjakob"


  • Musikschule des Zweckverbands

    Fr., 29.01.2021

    1200 Kurseinheiten im Corona-Jahr

    Musikschulleiter Andreas Hermjakob.

    Viele Kurseinheiten und geplante Projekte sind ausgefallen: Auch die Musikschule des Zweckverbands Ochtrup, Neuenkirchen, Wettringen und Metelen hat wegen der Pandemie unter Mindereinnahmen bei den Kursgebühren – analog zur Situation der Volkshochschule – zu leiden.

  • Umfrage: Wie feiern die Ochtruper in diesem Jahr den Jahreswechsel?

    Do., 31.12.2020

    Kein Silvester ohne Raclette

    Silvester gibt‘s Raclette – das gilt auch für viele Ochtruper.

    Was machen die Ochtruper an Silvester? Fällt der Verzicht aufs Böllern schwer? Was für Traditionen werden gepflegt? Ein paar Töpferstädter erzählen.

  • Corona-Schutzverordnung angepasst

    Do., 05.11.2020

    Unterricht an der Musikschule doch wieder möglich

    Instrumente lernen – das geht teilweise doch wieder im Präsenzunterricht.

    Die Landesregierung hat die Corona-Schutzverordnung angepasst: Musikschulen in NRW dürfen wieder öffnen. Andreas Hermjakob, Leiter der Einrichtung im Zweckverband Ochtrup, Neuenkirchen, Wettringen und Metelen, erläutert, welche Regelungen zunächst gelten.

  • Volkshochschule und Musikschule

    Mo., 17.08.2020

    Immer mehr Programm ist möglich

    Das Team um Musikschulleiter Andreas Hermjakob (vorne) und VHS-Leiter Timo Lobbel nimmt wieder Fahrt auf. Immer mehr Programmpunkte können wieder starten.

    Fast unter Volldampf wollen die VHS und die Musikschule wieder in die Programmgestaltung starten. Coronabedingt mussten zuletzt viele Angebote ausfallen. Doch nun geht es im Programm wieder weiter.

  • Videodreh der Musikschule

    Di., 07.07.2020

    Digitale Bühne statt Livekonzert

    Die Musikschule hat mit Kinderliedmacher Uwe Lal (M.) und den Kindern in Ochtrup zwei Videos gedreht.

    Wenn niemand zur Kultur kommen kann, dann kommt die Kultur zu den Menschen nach Hause. Nach diesem Motto hat die Musikschule gehandelt und Kinderliedmacher Uwe Lal bei einem Videodreh in Ochtrup unterstützt.

  • Musikschule bereitet Video-Tutorials für ihren Unterricht vor

    Mi., 25.03.2020

    Großer Aufwand für wenige Minuten

    Dirk Brünenborg (r.), Musikschullehrer für Blechinstrumente an der Musikschule Ochtrup, gibt seinen Unterricht in Videos.

    Die Musikschule wird digital. Da sich die Kursteilnehmer aktuell nicht in Schulungs-Räumlichkeiten aufhalten dürfen, haben sich die Verantwortlichen überlegt, ihnen den Unterricht nach Hause zu bringen. Kleine Lehrvideos und Tutorials werden derzeit produziert. Es steckt viel mehr Arbeit drin, als man vermuten könnte.

  • Rat dabattiert über Platzmangel in der Musikschule

    Sa., 14.12.2019

    Gotteshaus als langfristige Lösung?

    Die Kirchengemeinde St. Lambertus will die Marienkirche aufgeben. Am Donnerstagabend diskutierte der Rat der Stadt Ochtrup über eine mögliche Nutzung des Gotteshauses durch Musikschule.

    ie Idee ihres Leiters Andreas Hermjakob, die Musikschule in der Marienkirche unterzubringen, zieht Kreise. Auch im Rat der Stadt Ochtrup wurde am Donnerstagabend darüber beraten.

  • Platzmangel in der Musikschule

    Mi., 11.12.2019

    „Da scheppern Ihnen die Ohren weg“

    Der Raum über dem Foyer der Stadthalle wird seit Kurzem von der Musikschule genutzt. Kapazitäten dieser Art hätte Musikschulleiter Andreas Hermjakob gerne mehr. Denn die Bildungseinrichtung leidet unter akutem Platzmangel.

    In der Musikschule herrscht Platzmangel. Aktuell wird der Unterricht an 17 Standorten in 28 Räumen erteilt. Die Dozenten müssen mitunter mehrmals täglich ihren Arbeitsstätten wechseln. Musikschulleiter Andreas Hermjakob möchte dieses Problem angehen. Er bekommt nun Unterstützung aus der Politik. Sowohl die CDU als auch die FWO haben Anträge gestellt, künftig das ehemalige Uponor-Verwaltungsgebäude unter anderem als Musikschule zu nutzen. So könnte auch die Stadtkapelle dort eine neue Heimat finden.

  • „Musik schlägt Brücken“

    Do., 03.10.2019

    Viele kleine Füße zum großen Konzert

    Die „Crazy-Kids“ bildeten nicht nur den Background-Chor, sondern stellten auch Serienfiguren auf der Bühne dar. Für rockigen Sound sorgte derweil die Musikschulband um deren Leiter Andreas Hermjakob.

    Es waren viele kleine Füße, die da am Mittwochmorgen in die „große“ Schule – genauer gesagt, in die Aula des Schulzentrums – tappelten: zum „Konzert der Kids“.

  • Großes Konzert in der Aula des Schulzentrums

    Mi., 18.09.2019

    Musikschule lässt es für Kids rocken

    Veranstalter wie auch Sponsoren sind gespannt auf das Kinderkonzert am 2. Oktober (Mittwoch) in der Schulzentrums-Aula.

    „Musik schlägt Brücken“. Für Andreas Herm­jakob, Leiter der Musikschule, ist das nicht nur ein Lippenbekenntnis, sondern Ansporn und Verpflichtung, mit entsprechenden Ideen auch an die Umsetzung zu gehen. Die steht jetzt kurz bevor: Mit einem großen Kinderkonzert, für das gleich drei Vorstellungen geplant sind, am 2. Oktober.