Andreas König



Alles zur Person "Andreas König"


  • Bürgerschützenverein Dorfbauerschaft-Middendorf

    Di., 09.07.2019

    88 Schuss machten Andreas König zum König

    Majestätenreihe der Bürgerschützen Dorfbauerschaft-Middendorf: Vorgelkönig Andreas König mit Frau Nicole (5. und 6. von links), und Hofstaat, links das Knubbenkönigspaar Christoph Greten und Juliane Engeler, vorne das Kinderkönigspaar Anje König und Fabian Alfers und rechts der Jubelkönig von vor 25 Jahren, Josef Beermann mit Frau.

    Andreas König – wie passend - heißt der neue König des Bürgerschützenvereins Dorfbauerschaft-Middendorf.

  • Kaiserwetter kostet mehr

    Do., 07.02.2019

    Flexible Preise für den Skipass sind auf dem Vormarsch

    Bei blauem Himmel und Sonne kostet der Skipass in manchen Skigebieten mehr Geld als an Schlechtwetter-Tagen.

    Günstigere Skipässe, sobald Wolken die Sicht trüben oder wenn man unter der Woche die Hänge herunterwedelt? In vielen Skigebieten sind flexible Preise bereits Realität. Doch für den Geldbeutel sind diese nicht immer die beste Option.

  • Versteckte Akkus

    Do., 29.11.2018

    Warme Füße auf der Piste mit beheizter Skiausrüstung

    An kalten Tagen frieren auf der Piste schnell die Füße und Hände - beheizbare Ausrüstung kann eine Lösung sein.

    Drei Socken übereinander ziehen, um auf der Piste nicht zu frieren? Das muss nicht sein. Beheizte Skiausrüstung liegt im Trend, nicht nur für die Füße. Das Angebot wird größer, die Akkus werden besser.

  • Schützenverein Dorfbauerschaft-Middendorf mit neuem König

    Mo., 09.07.2018

    Der 183. Schuss brachte die Entscheidung

    Neue und alte und die Jubelmajestäten des Bürgerschützenvereins Dorfbauerschaft-Middendorf mit dem Schützenkönigspaar Richard Wennemann und Frau Monika (stehend, 5. und 6. von rechts), flankiert von ihrem Hofstaat.

    Der Schützenverein Dorfbauerschaft-Middendorf hat einen neuen König. Richard Wennemann holte an der Festhalle Hövel den Vogel mit dem 183. Schuss herunter, kurz bevor es Samstag wurde.

  • Wintersportmesse Ispo

    Mo., 29.01.2018

    Bei Snowboardern zählt Individualismus statt Wettrüsten

    Nach dem Boom in den 1990er Jahren war es zuletzt um Snowboards etwas ruhiger geworden. Das ändert sich jedoch wieder.

    Skier liefen in den vergangenen Jahren Snowboards immer mehr den Rang ab. Die geschrumpfte Szene setzt heute vor allem auf individualisierte Produkte - und kommt mit neuem Selbstbewusstsein daher.

  • Speed oder Genuss

    Mo., 29.01.2018

    Zwei Entwicklungen beim Ski auf der Ispo

    Welcher Ski ist der richtige? Auf der Sportartikelmesse Ispo in München sind zwei Arten im Trend: Rennski und Genussski.

    Wo ist der Ski, der mit allem klarkommt und dazu viel Performance bietet? Die Branche sucht nach der eierlegenden Wollmilchsau - und findet sie in zwei Varianten. Einerseits gibt es den Rennski mit Profi-Features und den schnellen Genussski mit viel Toleranz.

  • Apps, Fotos, Akku

    Di., 02.01.2018

    Sicherheit geht vor: Mit dem Smartphone auf die Piste

    Ob Selfie, Gruppenfoto oder Schnappschuss: Aus Sicherheitsgründen sollte man das Smartphone nur am Pistenrand hervorholen.

    Für Wintersportler geht es nun wieder auf die Piste. Auch dort ist das Smartphone für viele ein ständiger Begleiter. Aber wie hält der Akku in der Kälte durch? Was sind empfehlenswerte Apps? Und wo darf man das Handy auf der Piste überhaupt benutzen?

  • Besser als nichts

    Di., 02.01.2018

    Skigymnastik in letzter Minute

    Wer sich optimal auf den Skiurlaub vorbereiten will, sollte auch den Gleichgewichtssinn trainieren. Das geht auf einer wackeligen Unterlage wie dem Bosu-Ball.

    Viele Hobbyskiläufer begeben sich vom Büro direkt auf die Piste - und gefährden damit sich und andere. Aber lohnt sich Skigymnastik überhaupt noch, wenn der Urlaub schon bald ansteht? Unbedingt, sagen Experten. Tipps für die Vorbereitung auf den letzten Drücker.

  • Dünger selbst gemacht

    Mo., 02.10.2017

    Wohin mit dem Herbstlaub? - Einen Kompost im Garten anlegen

    Nach einen Jahr ist aus den Grünabfällen schon Mulch für den Ziergarten entstanden. Stark zehrende Gewächse wie Kürbis oder Gurke haben dem Kompost den Stickstoff entzogen.

    Herbstlaub ist schön - am Boden wird es aber nach und nach rutschig und matschig. Und gefährlich für Fußgänger. Doch wohin damit? Hobbygärtner können es gut gebrauchen: Aus den Blättern entsteht auf einem Kompost wertvoller Mulch und Dünger.

  • Wertvoller Langzeitdünger

    Do., 14.09.2017

    Wohin mit dem Herbstlaub?: Tipps für einen Kompost im Garten

    Wertvoller Langzeitdünger: Wohin mit dem Herbstlaub?: Tipps für einen Kompost im Garten

    Herbstlaub ist schön - am Boden wird es aber nach und nach rutschig und matschig. Und gefährlich für Fußgänger. Doch wohin damit? Hobbygärtner können es gut gebrauchen: Aus den Blättern entsteht auf einem Kompost wertvoller Mulch und Dünger.