Andreas Klute



Alles zur Person "Andreas Klute"


  • „Spaziercoaching“ Dr. Andreas Klute und Ralf Heinisch

    Mi., 01.07.2020

    Inspirierende Orte des Münsterlands entdecken

    Mit dem neuen Buch „Das Spaziercoaching-Prinzip“ (v.l.): die Autoren Dr. Andreas Klute (l.) und Ralf Heinisch (r.) mit Buchhändlerin Beate Janning.

    Zu inspirierenden Orten des Münsterlandes nehmen die Autoren Dr. Andreas Klute und Ralf Heinisch ihre Leser mit. Ziele sind unter anderem die Burg Hülshoff und die Bruder-Klaus-Kapelle in Havixbeck.

  • Buchvorstellung

    Fr., 05.06.2020

    Sehr persönlicher Spaziergang durch Altenberge und Nordwalde

    Beate Janning nahm einige Exemplare des neuen Buches von Ralf Heinisch (r.) und Dr. Andreas Klute entgegen.

    Der Altenberger Ralf Heinisch und Dr. Andreas Klute ermutigen in ihrem neuen Buch zum „Spaziercoaching“. In dem Werk geht es um Anregungen, die Orte wie Altenberge und Nordwalde für die Entwicklung des Lesers bieten können. Eiskeller oder Bispinhof werden als „wundervolle Möglichkeiten zur Selbsterkundung“ beschrieben.

  • Buchvorstellung „Das Spaziercoaching-Prinzip“ im historischen Dom-Kachelzimmer

    Mi., 11.03.2020

    Geistesblitze im Münsterland

    Im historischen Kachelzimmer des St.-Paulus-Doms in Münster fand die Vorstellung statt.

    Ein erfülltes Leben führen – das ist allerorts ein großes Thema. Wie finde ich mich? Wie entdecke ich mein Potenzial? Wie lebe ich zufriedener als zuvor?

  • Buchvorstellung „Das Spaziercoaching-Prinzip“ im historischen Kachelzimmer

    Fr., 06.03.2020

    Geistesblitze im Münsterland

    Ralf Heinisch (kl. Foto) erläuterte im historischen Kachelzimmer des St.-Paulus-Doms in Münster das Spaziercoaching-Prinzip in all seinen Facetten.

    Im Kachelzimmer des Paulusdoms in Münster stellte Ralf Heinisch das nicht alltägliche Buch „Das Spaziercoaching-Prinzip“ vor.

  • Schlössertour der Flüchtlingshilfe

    Do., 19.07.2018

    Für etwas Abwechslung vom Alltag

    Das Wasserschloss Nordkirchen war die erste Station der Schlössertour, zu der die Flüchtlingshilfe eingeladen hatte.

    Die Flüchtlingshilfe Greven hatte jetzt zu einer Schlössertour eingeladen. Familien aus Syrien, Afghanistan, Eritrea sowie interessierte Ehrenamtliche machten sich mit ihren großen und kleinen Kindern in einem gecharterten Bus bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg.

  • Alphabetisierungskurs der Flüchtlingshilfe

    Sa., 29.10.2016

    Viele starten bei Null

    Dozent Andreas Klute verstellt die Uhr und fragt, wie spät es nun ist. Alltagspraktische Dinge stehen im Mittelpunkt des Kurses.  

    Viele Flüchtlinge müssen nicht nur deutsch lernen – einige müssen sich zunächst einmal mit dem lateinischen Alphabet vertraut machen. Und es gibt immer wieder auch Migranten, die nicht wissen, wie man einen Stift hält. Für sie ist der Alphabetisierungskurs der Flüchtlingshilfe da.

  • Westfalenbier boomt

    Sa., 04.07.2015

    0,000018975 Liter für jeden Chinesen

    Bernd und Dr. Andreas Klute sind mit ihrem „Exportschlager“ zufrieden – und wollen noch mehr: Das Westfalenbier macht sich auf die Reise ins Reich der Mitte.

  • Export-Bier

    Di., 13.01.2015

    Bier soll Chinesen locker machen

    Dr. Andreas (l.) und Bernd Klute exportieren ihr Westfalenbier jetzt nach China. Vater Bernd präsentiert die Urkunde, die ihren Gerstensaft als europaweit geschützt ausweist.

    Was „Westfalen“ auf Chinesisch heißt? Dr. An­dreas und Vater Bernd Klute haben keine Ahnung. Sie wissen aber, dass Westfalen im bevölkerungsreichsten Land der Erde einen hervorragenden Ruf genießt. Auch als Heimat des deutschen Bieres.

  • Expansion schreitet voran

    Mo., 12.01.2015

    Chinesen trinken Westfalenbier

    Das Etikett für China hatte es in sich: Die Behörden schreiben genau vor, welche Informationen auf die Flasche gehören. Dr. Andreas und Vater Bernd Klute haben auch diese Klippe nach einigen Anläufen umschifft.

    Dr. Andreas Klute und Vater Bernd Klute setzen auf China: Genau dorthin wurde jetzt eine Ladung Bier geschickt. Rund 28800 Flaschen wurden auf die Reise geschickt.

  • Westfalenbier ist europaweit einzigartig

    Fr., 23.08.2013

    Vierspännig in den Kühlschrank

    Einzigartig: Dr. Andreas und Vater Bernd Klute haben es schwarz auf weiß: Ihr Westfalenbier ist jetzt europaweit als Marke geschützt.

    Das Unternehmerduo Dr. Andres Klute und Bernd Klute hat es jetzt schwarz auf weiß. Das von ihnen kreierte „Westfalenbier“ ist europaweit als Marke geschützt.