Andreas Kurzhals



Alles zur Person "Andreas Kurzhals"


  • Mondscheinweg: Ausschuss beschließt den Bau eines Nahwärmenetzes

    Di., 17.11.2020

    „Vernünftiger Kompromiss“

    Das Gelände der Feuerwehr grenzt direkt an den Mondscheinweg (l.). Als Standort für ein Blockheizkraft bietet das Areal den Vorteil, dass auch Betriebe aus dem Gewerbegebiet davon profitieren könnten.

    Das Thema „umweltfreundliche Energieversorgung“ für das Baugebiet Mondscheinweg ist nach langer Debatte vom Tisch. Mit großer Mehrheit stimmte der Stadtentwicklungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung für die Errichtung eines Blockheizkraftwerks mit Anschlusspflicht für alle Bauherren, die ein Grundstück von der Stadt erwerben.

  • Reiten: Turniere unter Corona-Bedingungen

    So., 19.07.2020

    „Es gibt einen Run auf Startplätze“

    Die beiden Figuren auf dem Hindernis waren die einzigen Zuschauer, die bei dem Turnier in Drensteinfurt zugelassen waren.

    Monatelang hat die Coronakrise jegliches Turniergeschehen im heimischen Reitsport verhindert. Nun hat der RV Drensteinfurt wieder eins ausgerichtet. Vorsitzender Andreas Kurzhals verrät, wo die Herausforderungen waren und was andere Vereine bei künftigen Turnieren berücksichtigen sollten.

  • Reiten: Turniere unter Corona-Bedingungen

    So., 19.07.2020

    „Es gibt einen Run auf Startplätze“

    Monatelang hat die Coronakrise jegliches Turniergeschehen im heimischen Reitsport verhindert. Nun hat der RV Drensteinfurt wieder eins ausgerichtet. Vorsitzender Andreas Kurzhals verrät, wo die Herausforderungen waren und was andere Vereine bei künftigen Turnieren berücksichtigen sollten.

  • RVD-Turnier unter strengen Auflagen

    Fr., 19.06.2020

    Startplätze in 15 Minuten vergeben

    Freuen sich, dass das Turnier des RV Drensteinfurt trotz erheblicher Einschränkungen stattfinden kann (v.r.): Bernd Overmann (dritter Vorsitzender RVD), Sponsor Ralf Borgmann, Reiterin Lara Overmann und Andreas Kurzhals (Vorsitzender RVD).

    Das Reitturnier ist die erste sportliche Großveranstaltung in der Wersestadt seit Inkrafttreten der Corona-Richtlinien. Es wird ohne Publikum und unter strengen Auflagen am 27. und 28. Juni stattfinden. Und doch war der Run auf die Startplätze enorm.

  • Reiten: Turnier des RV Drensteinfurt

    Mo., 01.07.2019

    Dressurpokal: RV Ostbevern bleibt vorne

    Das Siegerteam in der Wertung zum Sparkassen-Dressurpokal: (v.l.) Ann-Kathrin Borghoff (RV Drensteinfurt), Sabrina Fuchs (RV Drensteinfurt) und Tabea Hartleif (PSG Alt-Ahlen). Die Mannschaft reitet als Startgemeinschaft.

    Beim Turnier des RV Drensteinfurt gewann eine Startgemeinschaft des Gastgebers und aus Ahlen die zweite Wertungsprüfung im Sparkassen-Dressurpokal. Der RV Ostbevern belegte den dritten Platz und bleibt in der Gesamtwertung an der Spitze. Der RFV Gustav Rau Westbevern folgt auf Rang drei.

  • Reiten: Großes Sommerturnier des RV Drensteinfurt

    Mo., 01.07.2019

    Lokalmatadoren räumen richtig ab

    Günther Lange (RV Sendenhorst) war der König im M*-Springen mit Stechen: Mit Cosima (hier im Bild) wurde er Zweite, mit Chelsy gewann er den Wettbewerb. Er war der einzige, der beide Pferde ins Stechen brachte.

    Sieg im WN-Springpokal, Mit-Beteiligung beim Sieg im Sparkassen-Dressurpokal: Der RV Drensteinfurt hatte auf seiner heimischen Anlage allen Grund, zu jubeln. Aber auch Günther Lange vom RV Sendenhorst.

  • Reiten: Großes Sommerturnier beim RV Drensteinfurt

    Mo., 01.07.2019

    Lüth hinter Lange auf drei

    Die Warendorferin Alexandra Lüth (RZFV Ennigerloh-Neubeckum) gewann mit Rohmann HH ein L-Springen und landete im M*-Springen auf Rang drei hinter dem Sendenhorster Günther Lange.

    Ende gut, alles gut – und der Reitverein Drensteinfurt kommt aus dem Feiern gar nicht raus. Besser konnte das heimische Turnier kaum beschlossen werden. Eine Mannschaft des RV Drensteinfurt gewann die Prüfung zum WN-Springpokal, eine Startgemeinschaft mit Reiterinnen des Gastgebers und der Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen holte sich die Siegerschleifen in der zweiten Wertungsprüfung des Sparkassen-Dressurpokals.

  • Baugebiet „Mondscheinweg“

    Di., 19.03.2019

    Platz für 192 neue Häuser

    Das Baugebiet „Mondscheinweg“ beschäftigte am Montag den Fachausschuss: Ergebnis: Eine Lärmschutzwand entlang der Konrad-Adenauer-Straße soll es nicht geben.

    Nach rund einjähriger Planung stand das Baugebiet „Mondscheinweg“ am Montagabend auf der Tagesordnung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bau und Umwelt. Diskutiert wurde dabei unter anderem über die von einigen Bürgern befürchtete Lärmbelästigung durch den weiter zunehmenden Verkehr.

  • Reiten: Torben Kurzhals im Porträt

    So., 19.08.2018

    Talentiert und passioniert

    Torben Kurzhals auf Nekko.

    Die Leidenschaft für den Reitsport hat Torben Kurzhals vererbt bekommen. Sowohl Mutter Gudrun als auch Vater Andreas sind früher Turniere geritten. Heute begleiten beide ihren Sohn, wenn er um Platzierungen kämpft.

  • Voltigieren: RV Drensteinfurt verabschiedet Dorothee Wiewelhove

    Do., 12.07.2018

    Abschied mit einem Lächeln

    Dorothee Wiewelhove (rechts) und ihre Trainingsgruppe nach der letzten gemeinsamen Einheit.

    Als der Moment gekommen war, vor dem so viele Angst haben, huschte dieses Lächeln über das Gesicht von Dorothee Wiewelhove. Ein letztes Mal hatte sie die Longe gehalten und Paso Doble ins Rund der Reithalle im Drensteinfurter Mersch geschickt. Ein paar Junge Turnerinnen waren gekommen, die unter den Augen ihrer Eltern und Großeltern aufs Pferd stiegen und ihre einstudierten Figuren zeigten. Dann war Schluss.