Andreas Nixdorf



Alles zur Person "Andreas Nixdorf"


  • Motorrad-Abenteurer aus Lotte und Melle erreichen ihr Ziel: Ulan Bator

    Fr., 25.08.2017

    Auge in Auge mit Dschingis Khan

    Der größte Teil der Reise liegt am Baikalsee hinter ihnen: Andreas Nixdorf (links) und Friedhelm Lange..Im Weltenbummlertreffpunkt Oasis Guesthouse in Ulan-Bator übernachten die Motorradfahrer in traditionellen Jurten.

    Geschafft. Die beiden Motorradabenteurer Friedhelm Lange aus Lotte und Andreas Nixdorf aus Melle haben ihr Ziel erreicht. Zunächst meldeten sie sich vom Baikalsee. Und der liegt ganz schön weit weg: in Sibirien. Es ist laut Lexikon mit 1642 Metern der tiefste und zudem auch älteste Süßwassersee der Erde.

  • Motorradabenteurer aus Lotte und Melle in Astana und Sibirien

    Do., 10.08.2017

    Im Dubai der Steppe

    In der kasachischen Hauptstadt Astana treffen Friedhelm Lange (links) und Andreas Nixdorf vor den Toren der Expo 2017 ein.

    Nowosibirsk. Das klingt ziemlich weit weg. Andreas Nixdorf aus Melle und Friedhelm Lange aus Lotte haben die größte Stadt Sibiriens und überhaupt die drittgrößte in Russland mit ihren Motorrädern erreicht. Zunächst aber war Astana ihr Ziel, die kasachische Hauptstadt, in der ihre Tour 2013 endete.

  • Motorradtour auf der Seidenstraße

    Di., 08.08.2017

    Mit dem Bike ins Restaurant

    Die Konzerthalle in Baku dienst als Kulisse für dieses Foto von Andreas Nixdorf (links) und Friedhelm Lange.

    Andreas Nixdorf und Friedhelm Lange haben die nächste Etappe ihrer Tour auf der Seidenstraße geschafft. Nach Überquerung des Kaspischen Meeres mit einer altersschwachen Fähre ging´s über Schotterpisten weiter Richtung Usbekistan.

  • Duo vom Reisefieber gepackt

    So., 23.07.2017

    Mit Motorrädern in die Mongolei

    Andreas Nixdorf und Friedhelm Lange fahren mit Motorrädern bis in die Mongolei. Die Motorräder mussten für die Frachtreise teilweise zerlegt werden.

    Ein Jahr lang haben sich Andreas Nixdorf aus Melle und Friedhelm Lange aus Lotte auf ihren Traum vorbereitet, und nun sind sie tatsächlich auf dem Weg in die Mongolei: auf Motorrädern.

  • Lotte

    Fr., 24.09.2010

    Urlaub zwischen Komfort und Krieg

  • Westerkappeln

    Fr., 21.08.2009

    Eine Reise gegen Vorurteile