Andreas Paatz



Alles zur Person "Andreas Paatz"


  • Der Sommer kommt zurück

    Fr., 19.07.2019

    So bewahren Sie bei Hitze einen kühlen Kopf

    An heißen Tagen ist jede Abkühlung willkommen.

    Vielerorts sollen die Thermometer in den nächsten Tagen wieder Temperaturen von 30 Grad und mehr anzeigen. Für Badefans sind das tolle Nachrichten, andere plagt die Hitze. Wie geht man mit ihr um?

  • Badeunfällen vorbeugen

    Di., 11.06.2019

    Das Seepferdchen-Schwimmabzeichen reicht nicht aus

    Die Sonne lädt zum Baden ein - man sollte sich aber nicht überschätzen. Das Wasser ist oft noch kalt und lässt die Muskulatur schnell ermüden.

    Nicht nur Kinder unterschätzen die Gefahren beim Baden. Auch versierte Schwimmer können plötzlich die Kräfte verlassen. Was sie dann tun sollten und warum Nichtschwimmer am besten nur knietief ins Wasser gehen, erklärt ein Experte der DRK-Wasserwacht.

  • Familie

    Mo., 21.07.2014

    Senioren sollten Badeurlaub langsam angehen

    Menschen jenseits der 50 erleiden nach Einschätzung der DLRG besonders oft Badeunfälle. Sie sollten es daher lieber langsam angehen lassen, vor allem im kalten Wasser. Foto: Fabian Bimmer

    Berlin (dpa/tmn) - Gerade wenn es heiß ist, ist die Aussicht verlockend, sich beim Baden abzukühlen. Aber das ist riskant, gerade für Ältere. Sie sollten sich besser viel Zeit nehmen und den Badeurlaub in aller Ruhe angehen.

  • Gesundheit

    Fr., 11.07.2014

    Abgekühlt und nüchtern: So schützt man sich vor Badeunfällen

    Bitte erst abkühlen: Wer badet, sollte sich mit seinem aufgeheizten Körper nicht direkt in die Fluten stürzen. Foto: Silvia Marks

    Berlin (dpa/tmn) - Eine Serie tödlicher Badeunfälle an der Ostsee führt die Gefahren vor Augen, denen sich Schwimmer - und gegebenenfalls ihre Retter - aussetzen. Wie man sich schützt und was zu tun ist, wenn jemand zu ertrinken droht, erklären Experten von DRK und DLRG.