Andreas Petersen



Alles zur Person "Andreas Petersen"


  • «Die Moskauer»

    Di., 16.04.2019

    Erschütternde Lebensgeschichten der DDR-Gründerzeit

    «Die Moskauer - Wie das Stalintrauma die DDR prägte» von Andreas Petersen.

    Heimkehrer aus dem sowjetischen Exil haben die DDR als Statthalter von Stalins Gnaden aufgebaut. Sie selbst waren für immer geprägt von dessen Terrorherrschaft. «Die Moskauer» präsentiert auf schreckliche Weise fesselnde Biografien deutscher Kommunisten aus dieser Zeit.

  • Vor Bayern-Duell

    Mi., 28.02.2018

    Über Freiburg zur WM? - Petersen bleibt bescheiden

    Nils Petersen ist der aktuell erfolgreichste deutsche Stürmer der Bundesliga.

    Nils Petersen ist der aktuell erfolgreichste deutsche Stürmer der Bundesliga. Am Sonntag trifft er mit dem SC Freiburg auf den FC Bayern, seinen Ex-Club. Davor wird er sich noch ein paar Ratschläge von seinem Vater einholen.

  • Familienduell in Halberstadt

    Fr., 11.08.2017

    Petersen gegen Petersen: Vater will den Sohn ärgern

    Familientreffen im DFB-Pokal: Trainer Andreas Petersen (l) trifft mit dem BSV Rehden auf den SC Freiburg mit Sohn Nils Petersen.

    Das Familien-Duell Petersen ist einer der Höhepunkte der ersten DFB-Pokalrunde. Vater Andreas will mit dem Viertligisten Halberstadt gegen seinen beim SC Freiburg spielenden Sohn weiterkommen. Ganz chancenlos scheint der Regionalligist nicht zu sein.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 04.11.2015

    Ex-Preußen Sowislo startet in Magdeburg als Spätberufener durch

    Spielte drei Saisons für die Preußen:  Marius Sowislo erzielte dabei in Punktspielen zwischen 2006 und 2009 insgesamt 23 Tore. Aktuell ist er der Kapitän (kleines Bild rechts) beim Aufsteiger 1. FC Magdeburg.

    Seine Zeit beim SC Preußen war keine schlechte zwischen 2006 und 2009, die Fans kreierten ihm sogar einen Song. Doch sie nicht vergleichbar mit der, die Marius Sowislo aktuell beim 1. FC Magdeburg erlebt. Mit dem Traditionsclub stieg er im Sommer auf – als Kapitän. Nun mischt der Club die 3. Liga auf. Am Samstag kommt es zum Wiedersehen

  • Gelungener Beutezug

    Fr., 22.06.2012

    WM-Lohn für Andreas Petersen: Silbermedaillen, Vino und Pasta / 61-Jähriger mit gelungenem Jubiläum

    Gelungener Beutezug : WM-Lohn für Andreas Petersen: Silbermedaillen, Vino und Pasta / 61-Jähriger mit gelungenem Jubiläum

    Den Rotwein und die Pasta hatte er sich redlich verdient, als Andreas Petersen gestern über den Markusplatz in Venedig schlenderte. Denn bis Donnerstag stand der vergnügliche Teil, die Belohnung seines eineinhalbwöchigen Italien-Abstechers an, ehe er heute die Heimreise antritt. Zuvor hatte sich der 61-Jährige bei der 14. Schwimm-WM der Senioren seinen Start versilbert. Und das in doppelter Ausführung. Denn sowohl über 4 x 50 m Freistil (1:45,34 min.) als auch über 4x 50 m Lagen (1:58,48 min.) schlug die Staffel der Startgemeinschaft Wuppertal mit dem Wahl-Münsteraner Petersen, Jochen Bruha, Christian Poswiat und Peter Nocke als Zweite an.

  • 60-Jähriger schwimmt in Deutschlands Spitze munter mit / Jetzt lockt die WM in Italien

    Mi., 01.02.2012

    Petersen taucht nicht ab

    60-Jähriger schwimmt in Deutschlands Spitze munter mit / Jetzt lockt die WM in Italien : Petersen taucht nicht ab

    Zahlen sind seine Welt. Beruflich wie sportlich. Während die Affinität zu Ziffern als Dozent in Worms und als Unternehmensberater auf der Hand liegt, sammelt Andreas Petersen auch im Schwimmbecken eindrucksvolle Zahlen, besser Zeiten. Optimal gelang dies dem 60-Jährigen im Sommer in Hannover, als er sich bei den deutschen Meisterschaften der Senioren (Masters) in der AK 60 den Titel über 50 m Freistil sicherte. Und das in beachtlichen 29,03 Sekunden. Mit der Staffel der SG Wuppertal kam über die 4 x 50 m ein weiterer erster Platz hinzu. In diesem Quartett fand sich unter anderem auch Peter Nocke wieder. „Wir sind Uralt-Freude, marschieren schon seit Jahren zusammen“, klärt der aus einem 800-Seelen-Dorf in Schleswig-Holstein stammende Schwimmer die Beziehung zum vier Jahre jüngeren Ex-Weltmeister und neunfachen Europameister auf.