Andreas Pier



Alles zur Person "Andreas Pier"


  • Kampf gegen Vandalismus

    Mo., 16.04.2018

    Stadt setzt im Wartesaal auf Kameras

    Verwaltungsmitarbeiter Andreas Pier zeigt auf eine der beiden Videokameras, die zur Vermeidung weiterer Vandalismusfälle im Wartesaal im Bahnhof angebracht wurden.

    Wenn die Wartehalle im Bahnhofsgebäude am heutigen Montag wieder geöffnet wird, dann setzt die Stadtverwaltung zur Vermeidung weiterer Vandalismusfälle auf eine ausgeklügelte Videoüberwachung.

  • Später Regen kein Problem

    Di., 12.09.2017

    Pferdemarkt hat Schwein

    Franziska, Marleen und Robert Salomon suchten gestern in etwas unterschiedlichen Outfits nach einem neuen Kaninchen auf der Planwiese.

    Auch wenn es gegen 16 Uhr einen kräftigen Regenschauer gab, der Bilanz des Mariä-Geburts-Marktes tat das keinen Abbruch mehr: Mindestens 12 000 zahlende Besucher kamen, denn das Wetter meinte es überwiegend gut mit der Telgter Großveranstaltung.

  • Turnhalle in Westbevern wieder geöffnet

    Mi., 01.06.2016

    Grünes Licht für Sportler

    Die Turnhalle in Westbevern kann wieder genutzt werden. Vor einigen Tagen war dort aus bislang ungeklärter Ursache ein Deckenteil herabgestürzt (Bild).

    Die Turnhalle in Westbevern ist wieder für den Sport freigegeben.

  • Marktmeister im Interview

    Mi., 16.09.2015

    „Das werde ich nicht vergessen“

    15 Jahre leitete Andreas Pier den Mariä-Geburtsmarkt. Gestern ging diese Ära zu Ende.

    Nach 15 Jahren war gestern für Andreas Pier als Marktmeister Schluss. Der Angestellte hat eine andere Aufgabe in der Verwaltung übernommen und gab daher das Amt an Stefan Reiser ab. Unser Redaktionsmitglied Andreas Große Hüttmann sprach mit Pier.

  • Rund 13 000 Besucher beim Mariä-Geburtsmarkt in Telgte

    Di., 15.09.2015

    Viel Tradition, wenige Pferde

    Auch wenn es noch 43 Pferde sowie 42 Ponys und Minipferde zu sehen gab: Die Zahl der Tiere auf dem Mariä-Geburtsmarkt nimmt ab.

    Als Franz Lürwer um kurz nach 14 Uhr noch einen kurzen Rundgang über die Planwiese in Telgte macht, da hat er seinen 50. Mariä-Geburtsmarkt beinahe hinter sich gebracht. Ein halbes Jahrhundert, so lange kommt der Nordwalder Pferdehändler, der mit 13 Jahren seine Ausbildung begann, bereits zu einem der größten und ältesten Pferdemärkte im Münsterland. 

  • Mariä-Geburts-Markt in Telgte

    Di., 16.09.2014

    Sonniger Gruß von oben

    Die Landmaschinen-Ausstellung aus 42 Metern Höhe. Marc Reinkenhoff (u.l.) machte es mit seiner Hebebühne möglich. Von dort hatte man einen ruhigen Blick auf die Besucher, die Pferde und die Gewerbetreibenden des Marktes.

    Bei bestem Wetter strömten am Dienstag die Besucher in Massen zum Mariä-Geburts-Markt.

  • Dauerregen beim Mariä-Geburts-Markt

    Di., 10.09.2013

    So ein . . .

    Eigentlich nur das Schild von Beschicker Käse-Fred, wurde der Aushang beim Maria-Geburts-Markt gestern etwas unfreiwillig zu einem echten Statement.

    Es ist kurz vor 9 Uhr und es regnet seit Stunden. An einem der Eingänge des Mariä-Geburts-Marktes wird per Bagger unaufhörlich Mulch verteilt, um die Wege begehbar zu halten. Gegen eine Menschenmenge würde die Maßnahme freilich nichts helfen – doch, jene Menschenmenge bleibt an diesem Tag aus. Zu schlecht ist das Wetter.

  • Kirmes und Mariä-Geburts-Markt

    Sa., 31.08.2013

    Standplätze sind heiß begehrt

    Rund 100 Karussells, Vergnügungsgeschäfte und Buden sollen dafür sorgen, dass die Besucher der Kirmes in Telgte wieder voll auf ihre Kosten kommen.

    Marktmeister An­dreas Pier und seine Kollegin Susanne Fuhlrott hatten wieder einmal die Qual der Wahl. 99 Bewerbungen von Schaustellern lagen ihnen für die Kirmes vor, doch nur jeder Fünfte kann im Endeffekt nach Telgte kommen.

  • Erste Zusagen bekommen

    Do., 13.09.2012

    Marktmeister Andreas Pier blickt auf Kirmes und MGM zurück

    Erste Zusagen bekommen : Marktmeister Andreas Pier blickt auf Kirmes und MGM zurück

    Nach der Kirmes ist für Marktmeister Andreas Pier vor der Kirmes: Bereits beim Abschied von etlichen Schaustellern kündigten diese an, im kommenden Jahr wieder kommen zu wollen. „Die ersten schriftlichen Bewerbungen werde ich sicherlich schon bald auf den Schreibtisch bekommen“, sagt der städtische Angestellte. Etwa Mitte November werde dann eine Auswahl getroffen. „Zu Weihnachten haben wir das Programm für die Kirmes teilweise bereits stehen“, sagt Pier.

  • Frühlingsfest und Kirmes in Westbevern

    Di., 31.01.2012

    Bodenfeuerwerk als Attraktion

    Frühlingsfest und Kirmes in Westbevern : Bodenfeuerwerk als Attraktion

    Das Frühlingsfest und die Kirmes in Westbevern sollen attraktiver werden. Stadt, Krink und Schausteller vereinbarten für die Neuauflage am 21. und 22. April nun ein Bündel an Maßnahmen.