Angela Lüttmann



Alles zur Person "Angela Lüttmann"


  • Piepmeyer-Haus

    Sa., 06.03.2021

    Ex-Vorstand wegen Umgangs mit Missbrauchsvorwürfen in der Kritik

    Seit 1961 ist die Hüfferstraße 41 ein Förderort für körper- oder mehrfachbehinderte Kinder

    Am Heinrich-Piepmeyer-Haus hat der Umgang mit Missbrauchsvorwürfen das Vertrauen der Eltern zum Vorstand zerrüttet. Seit Februar sind neue Köpfe an der Spitze – und die Polizei ermittelt weiter gegen einen früheren Mitarbeiter.

  • Wagen der Mutter des Hauptverdächtigen im Missbrauchsfall

    Mo., 22.06.2020

    Eine ordnungsgemäß abgestellte Belastung

    Dieses Auto gehört der Mutter von Adrian V..

    Ordnungsgemäß geparkt, aber trotzdem anstößig, wie Anwohner meinen. Der rote Minibus der inhaftierten Mutter des Hauptverdächtigen im Missbrauchsfall von Münster sorgt für Gesprächsstoff. 

  • Missbrauchsopfer wird abgeschottet

    Di., 09.06.2020

    „Das Kind wird professionell betreut und geschützt“

    Ein Schild an dem Gartenhäuschen, indem es zu den kaum vorstellbaren Missbrauchstaten gekommen sein soll, weist auf die getroffenen Sicherungsmaßnahmen zur Abschottung hin.

    Das Hauptopfer im Missbrauchsfall von Münster wird nach Auskunft der Stadt „professionell betreut“. Unterdessen sind weitere Einzelheiten bekannt geworden.

  • Nach Protestaktionen gegen AfD

    Mi., 12.02.2020

    Acht Strafanzeigen nach Demonstration in Münster

    Nach Protestaktionen gegen AfD : Acht Strafanzeigen nach Demonstration in Münster

    Während der Demonstrationen und Kundgebungen anlässlich des AfD-Neujahresempfangs am vergangenen Freitag hat die Polizei acht Strafanzeigen angefertigt. 

  • Zwei Jahre ohne Spur

    Sa., 26.10.2019

    Der Fall Jitka Streubelova beschäftigt die Polizei immer noch

    Zwei Jahre ohne Spur: Der Fall Jitka Streubelova beschäftigt die Polizei immer noch

    Fast auf den Tag genau zwei Jahre ist es her, dass die in Gronau lebende Jitka Streubelova (damals 51 Jahre alt) verschwand. Zuletzt gesehen wurde sie am Abend des 21. Oktober 2017 von einem Bekannten, der sie vor ihrer Wohnung in der Schiefestraße absetzte. Seither fehlt von der als zuverlässig geltenden Tschechin jede Spur.

  • Kriminalität

    Mi., 16.01.2019

    Polizei sucht Hinweise nach Tod von 900 Schweinen

    Eine Außenaufnahme der Zufahrt vom Schweinemastbetrieb von Ch. Röring.

    Die Hintergründe sind offen. Fest steht nur: Auf einem Betrieb im westlichen Münsterland sind 900 Schweine qualvoll verendet. Die für das Überleben notwendige Belüftungsanlage wurde abgeschaltet.

  • Fahrradfahren im Herbst

    Mi., 31.10.2018

    Wie bringe ich meine Fahrradbeleuchtung richtig an?

    Fahrradfahren im Herbst: Wie bringe ich meine Fahrradbeleuchtung richtig an?

    Auch in diesem Herbst werden wieder Tausende die Promenade auf- und abradeln und dabei anderen ins Gesicht leuchten. Eine Fahrradbeleuchtung ist gesetzlich vorgeschrieben - doch wie wird diese überhaupt korrekt angebracht? Tipps zur ordnungsgemäßen Anbringung der Fahrradbeleuchtung.

  • Giftköder

    Mi., 26.09.2018

    Wenn das Gassi gehen gefährlich wird

    Giftköder: Wenn das Gassi gehen gefährlich wird

    Nicht nur, aber vor allem Hundehalter sind entsetzt und fassungslos, wenn sie erfahren, dass jemand Giftköder ausgelegt hat. Die Angst vorm nächsten Gassi gehen steigt parallel zur Wut auf den oder die Täter. Doch wieso sind gerade die so schwer zu kriegen? Und was ist zu tun, wenn der eigene Hund einen Giftköder gefressen hat? Auf der Suche nach Antworten haben wir unter anderem bei der Polizei und dem Deutschen Tierschutzbund nachgefragt.

  • Polizei auf Vermisstensuche

    Fr., 25.08.2017

    Die Beamten reagieren sofort

    Polizei auf Vermisstensuche : Die Beamten reagieren sofort

    Jugendliche, die einfach einmal eine kleine Auszeit von ihren Eltern nehmen wollen, diese Fälle gibt es laut Reiner Schöttler von der Pressestelle der Polizei Steinfurt häufiger. Gelegentlich werden auch Kinder oder ältere Menschen vermisst. Wenn sich dann aufgeregte Eltern, Betreuer oder Angehörige bei der Polizei melden, reagieren die Beamten sofort.

  • Betrieb liegt bis auf Weiteres still

    Fr., 02.06.2017

    Sachverständiger soll Brand bei Alexianern untersuchen

    Am späten Donnerstagnachmittag war der Brand in dem Gebäude der Alexianer-Textilpflege ausgebrochen.

    Im Hinblick auf den Großbrand, der sich – wie berichtet – am Donnerstagabend im Gebäude der Alexianer-Textilpflege im Gewerbegebiet An der Hansalinie ereignete, tappt die Polizei noch im Dunkeln.