Angelika Hoof



Alles zur Person "Angelika Hoof"


  • Interview mit dem Eperaner Eric Reckels

    Mi., 26.02.2020

    Ein Schalke-Fan im Trikot von Preußen Münster

    Seine Wurzeln liegen beim FC Epe. Bereits im Alter von drei Jahren schnürte Eric Reckels in den Eper Bülten die Fußballschuhe. Vor fünf Jahren verließ er die Bülten, nun spielt er in der Jugend-Bundesliga.

  • Angelina Joia (Fortuna Gronau) besucht das Fußballinternat in Kaiserau

    Sa., 25.01.2020

    „Ich bin dann mal weg“

    „Ich bin wieder weg“, heißt es sonntags im Hause Joia, wenn Angelina (l.) Tasche und Rucksack gepackt hat. In der Woche spielt sich ihr vom Fußball bestimmtes Leben im Internat in Kaiserau ab, am Wochenende spielt sie für Fortuna Gronau.

    Angelina Joia ist mittlerweile Stammspielerin der U16-Auswahl. Privat hat sich das Leben der jungen Fußballerin von Fortuna Gronau im letzten halben Jahr auch sehr verändert. Getreu dem Motto „Ich bin dann mal weg“ packt sie sonntags regelmäßig Tasche und Rucksack. Seit August besucht die 14-Jährige das FLVW-Mädcheninternat in Kamen-Methler. Jetzt berichtet sie über ihre Erfahrungen.

  • Zukunftsserie

    Do., 20.12.2018

    Schule übernimmt Erziehungsaufgaben

    Ursula Steuer, Leiterin der Gesamtschule Gronau.

    Die Anforderungen in Erziehung und Bildung ändern sich fortwährend. WN-Mitarbeiterin Angelika Hoof sprach mit Erzieherin Helga Witte und Schulleiterin Ursula Steuer über die Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte und was sich in Zukunft ändern könnte.

  • Fußball | Zwei Talente in der Klasse 7 des WvS-Gymnasiums in Gronau

    Sa., 17.02.2018

    Das Zeugnis wird in Kaiserau vorgelegt

    Zwei Gymnasiasten der 7. Klasse: Vito Deiters (VfL Bochum, zuvor FC Epe) und Angelina Joia (Fortuna Gronau) besuchen das Gronauer Werner-von-Siemens-Gymnasium und spielen beide in der Westfalenauswahl.

    Welche Schule hat schon zwei so große Talente in ihren Reihen? Angelina Joia und Vito Deiters besuchen beide die 7. Klasse des WvS-Gymnasiums und haben es beide auch in die Fußball-Westfalenauswahl geschafft.

  • Wasserball | Interview mit Erle Knackstedt

    Mi., 27.12.2017

    Seele, Geist und Körper im Einklang halten

    Ein ganz besonderer Moment: Mit dem SV Cannstatt gewann Erle Knackstedt (vorne, 3.v.l.) vor fünf Jahren in Riccione den Weltmeistertitel in der Altersklasse 65+.

    Im Hause Knackstedt zieht in diesen Tagen nicht nur der Tannenbaum die Blicke auf sich. Auch im Pokalzimmer blinken und funkeln zahlreiche Medaillen, darunter viele goldene. Jahr für Jahr steht Erle Knackstedt ganz oben auf dem Siegertreppchen.

  • Kurzinterview | Peter Wynhoff zum Spiel der Weisweiler-Elf in Epe

    So., 17.09.2017

    „Ein tolles Erlebnis“

    Peter Wynhoff (li.)

    Dreimal traf Peter Wynhoff für die Weisweiler-Elf gegen die Altherren des FC Epe. Wie er den Ausflug in die Bülten empfunden hat und wohin es die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach demnächst verschlägt, verrät er im Kurzinterview mit unserer Zeitung.

  • Vorwärts Gronau Handball

    Do., 24.08.2017

    Großes Ziel: Charakterstärke zeigen

    Als eine große Herausforderung sieht Vorwärts-Coach Benno Schlünsen das „Abenteuer Verbandsliga“,für das sich die B-Junioren qualifiziert haben.

    Die B-Junioren von Vorwärts Gronau fiebern der neuen Saison entgegen. Viele der Spieler haben auch die Sommerferien über trainiert, weil sie eine wichtige Aufgabe vor sich haben. Das Team ist in die Jugend-Verbandsliga aufgestiegen.

  • Schwimmen | Quartett des SV Gronau genießt das Freiwasserschwimmen

    Sa., 15.07.2017

    Vaseline vom Hals bis zu den Füßen

    Die Gronauer Freiwasserschwimmer bereiten sich auf den Wettkampf in Düsseldorf vor. In der Landeshauptstadt starten Joachim Wolf, Elmar Buss und Anne Wobbe. Sandra Kuipers (v.l.n.r.) verzichtet diesmal, motiviert aber alle im Training.

    Freiwasserschwimmer wie Elmar Buss, Sandra Kuipers, Anne Wobbe und Joachim Wolf sind mehr als reine „Kachel-Zähler“, wie Schwimmer auch gerne genannt werden. Wenn die Seen und Kanäle höhere Temperaturen erreicht haben, fällt auch für das Quartett des SV Gronau der Startschuss für die Freiwasser-Wettkämpfe.

  • Schwimmen | Quartett des SV Gronau genießt das Freiwasserschwimmen

    Sa., 15.07.2017

    Vaseline vom Hals bis zu den Füßen

    Freiwasserschwimmer wie Elmar Buss, Sandra Kuipers, Anne Wobbe und Joachim Wolf sind mehr als reine „Kachel-Zähler“, wie Schwimmer auch gerne genannt werden. Wenn die Seen und Kanäle höhere Temperaturen erreicht haben, fällt auch für das Quartett des SV Gronau der Startschuss für die Freiwasser-Wettkämpfe.

  • Tennis | Ahauserin spielt jetzt für BW Berlin

    Di., 02.05.2017

    Sandberg: „Ich lebe für diesen Sport“

    Vivien Sandberg schlägt jetzt für den TC Blau-Weiss 1899 Berlin auf. Die Ahauserin, bislang Spitzenspielerin des TV Grün-Gold Gronau, kommt zunächst in der Regionalliga zum Einsatz und hofft, auch Bundesligaluft zu schnuppern.

    Da kommt einiges auf Vivien Sandberg zu. Die junge Tennisspielerin aus Ahaus wechselte vom TV Grün-Gold Gronau nach Berlin. Ob sie dort auch in der Bundesliga zum Einsatz kommt?