Angelika Ober



Alles zur Person "Angelika Ober"


  • Süßes belebt Geist und Gaumen

    So., 29.09.2019

    „Herz aus Schokolade“ im Boulevard Münster

    Aufregung im Schoko-Laden: Pascal (Patrick Bredow), Meister Henri (Wolfgang Linnenbrügger), eine biedere Schweizerin (Franziska Bienek) und der Doktor (Eric Haug) prallen aufeinander.

    Schokolade mag eigentlich jeder. Und wenn sie dann noch den Rahmen für ein munteres Boulevard-Stück bildet, kann eigentlich nicht viel schief gehen. Im Boulevard Münster kann der Theaterfreund das jetzt in munteren zwei Stunden erleben.

  • Boulevard Münster stellt seinen Spielplan vor

    Mo., 02.09.2019

    Leichte Kost für nachhaltige Erholung

    Angelika Ober präsentiert im Bühnenbild des aktuellen Stücks „Rita will‘s wissen“ einen Spielplan, der in den vier eigenen Produktionen zahlreiche neue Gesichter präsentiert sowie mit zahlreichen Gastspielen Comedy, Kabarett, Chansons und Zauberei bietet.

    Zufrieden aus der alten, munter in die neue Spielzeit. Angelika Ober stellte gestern ihren Spielplan 2019/20 vor, der einige Neuerungen enthält: neue Gesichter im Ensemble, neue Gastspiele und selbstverständlich vier neue eigenen Produktionen.

  • „Willkommen bei den Hartmanns“ im Boulevard Münster gefeiert

    So., 17.03.2019

    „Chill mal dein Gesicht!“

    Flüchtling Ahmed (Ahmad Dimassi) stellt sich bei den Hartmanns (Roland Heitz, Tilman Rademacher, Jonathan Steinbiß, Miriam Hornik, Angelika Ober, v.l.) vor. Die Jubelstimmung weicht aber bald weltanschaulichen Irritationen.

    Die fremde Welt zu Gast bei Spießbürgern. So könnte man den Filmstoff von Simon Verhoeven treffend betiteln. Das Boulevard Münster hat sich des Kinoerfolgs „Willkommen bei den Hartmanns“ mit beachtenswertem Gespür für Text und Timing angenommen. Nach zwei turbulenten Stunden auf der kleinen Bühne an der Königsstraße gibt es herzlichen Applaus.

  • Boulevard zeigt Gesellschaftssatire „Willkommen bei den Hartmanns“

    Di., 12.03.2019

    Flüchtling spielt Flüchtling

    Die Hartmanns (v.l.): Jonathan Steinbiß als Basti, Angelika Ober als Angelika Hartmann, Roland Heitz als Dr. Richard Hartmann, Ahmad Dimassi als Ahmad, Tilman Rademacher als Philipp Hartmann, Miriam Hornik als Sofie Hartmann und Stefan Naszay als Dr. Tarek Berger.   Die Hartmanns (v.l.): Jonathan Steinbiß als Basti, Angelika Ober als Angelika Hartmann, Roland Heitz als Dr. Richard Hartmann, Ahmad Dimassi als Ahmad, Tilman Rademacher als Philipp Hartmann, Miriam Hornik als Sofie Hartmann und Stefan Naszay als Dr. Tarek Berger.

    Es ist eine Typenkomödie und Gesellschaftssatire, also bester Stoff fürs Boulevard. Kein Wunder, dass Angelika Ober überglücklich ist, die Aufführungsrechte ergattert zu haben, als zweites Theater in Deutschland. Doch damit nicht genug: Für ihre Inszenierung von „Willkommen bei den Hartmanns“ hat sie sogar eine authentische Besetzung gefunden. Den Flüchtling spielt ein Flüchtling.

  • „Der Pantoffel Panther“ feiert Premiere im Boulevard Münster

    So., 16.12.2018

    An jeder Ecke Stoff für Verwechslungen

    Showdown: Mafioso Luigi (Marc Zabinski, v.l.) bringt Rüdiger (Wolfgang Linnenbrügger) mit der Kanone in höchste Not. Doch auch Röschen (Angelika Ober), Babsi (Floriane Eichhorn), Hasso (Ulrich Bärenfänger) und Milan (Stefan Naszay) befürchten das Schlimmste.

    Zwischen einem Pantoffel(-Helden) und einem Panther klaffen Welten. Ein Meteorologe würde vermutlich von großen Luftdruckgegensätzen sprechen. So kann sich der Besucher des Boulevard Münster lebhaft vorstellen, dass die Atmosphäre bei der Verwechslungskomödie „Der Pantoffel Panther“ aus der Feder von Lars Albaum und Dietmar Jacobs aufgeladen ist und es stürmisch zugeht.

  • Boulevard Münster zeigt ab Donnerstag „Der Pantoffel-Panther“

    Di., 11.12.2018

    „Ein Karussell der Pointen“

    Mit großem Ensemble zeigt das Boulevard Münster den „Pantoffel-Panther“ (v.l.): Wolfgang Linnenbrügger, Floriane Eichhorn, Angelika Ober, Ulrich Bärenfänger, Marc Zabinski und Stefan Naszay.

    „Das Stück ist ein Pointen-Karussell“, schwärmt Roland Heitz fröhlich: „Und für das Publikum heißt es: Einsteigen und mitlachen, bitte!“ Für das Boulevard Münster in der Königspassage inszeniert der Regisseur das Stück „Der Pantoffel-Panther“.

  • „Rache ist süß“ im Boulevard Münster

    So., 30.09.2018

    Anstreicher im Zicken-Sandwich

    Jane (Sonja Wigger, l.) und Marcia (Sylvia Agnes Muc) brauchen Walter (Wolfgang Linnenbrügger).

    Sag’s mit Shakespeare! Ein guter Rat – aber nicht in jeder Lage. Und schon gar nicht in einer so brenzligen wie jener der Upperclass-Lady Marcia. Diese muss auf die Schnelle einen Herrn auftreiben, der die Rolle ihres gehörnten Gatten spielt. Damit der echte Göttergatte nichts von ihrer Affäre erfährt. Da trifft es sich gut, dass der just in der Wohnung werkelnde Anstreicher Walter ein passionierter Schmalspur-Schauspieler ist. Denn der brennt nur darauf, den „Othello“ zu geben und Marcia zu seiner Desdemona zu machen.

  • Elke Ober ist seit 22 Jahren Bühnenbildnerin am Boulevard Münster

    Di., 07.08.2018

    Zwischen Schottland und Münsterland

    Inspiration New York: Für das aktuelle Stück mit dem Titel „Den schickt der Himmel“ im Boulevard Münster schuf Elke Ober das Bühnenbild.

    Acht Jahre ist es her, dass Elke Ober mit ihrem Partner in Amerikas Ostküstenmetropole New York am Times Square stand und „so was von fasziniert“ war. Von den Lichtern, den Wolkenkratzern und gelben Taxis – und den Theatern am Broadway. An diesem Erlebnis können nun auch die Besucher des Boulevard Münster partizipieren – bevor sich im Theater in der Königspassage der Vorhang hebt. Denn auf ihn hat die Schwester von Theater-Prinzipalin Angelika Ober ihre New-York-Impression gemalt.

  • Boulevard Münster zeigt „Frühstück bei Monsieur Henri“

    Di., 13.03.2018

    Mit Musik von Vater Ober

    Es spielen (v.l.) Roland Heitz, Miriam Hornik, Sylvia Agnes Muc sowie Magnus Heithoff. Und die Musik kommt von Berthold Ober (kl. Bild), dem Vater von Theaterchefin und Regisseurin Angelika Ober.

    Diese Produktion ist für Angelika Ober (und ihr Publikum) eine besondere: Nicht nur, weil die Prinzipalin des Boulevard Münster mit „Frühstück bei Monsieur Henri“ (nach „Ziemlich beste Freunde“) wieder ein Theaterstück auf dem Spielplan hat, das erfolgreich im Kino gelaufen ist. Vielmehr bekommt ihre Inszenierung eine höchst persönliche Note . . .

  • Verleihung der Goldenen Peitsche

    Mo., 15.01.2018

    „Wahnsinn“: Gesungene Ehrung für Brück

    Mit der Goldenen Peitsche wurden Hermann Brück (Mitte l.) und Andreas Wissing (rechts daneben) ausgezeichnet. Es gratulieren Präsident Heinz Kenter (l.) und die Moderatoren Dominik Timmermann und Felix Seeberger. Die Laudationes hielten Angelika Ober und Bernhard Averhoff.

    Der Unternehmer Hermann Brück und Ex-Karnevalsprinz Andreas Wissing wurden am Montagabend von den Fidelen Bierkutschern mit der Goldenen Peitsche ausgezeichnet. Die Verleihung fand im Gräftenhof des Freilichtmuseums Mühlenhof statt.