Angelika Schöning



Alles zur Person "Angelika Schöning"


  • Erste Analyse für neues Konzept

    Mi., 02.09.2020

    Mobilität hat in Ahlen einen hohen Stellenwert

    Die Stärkung des Fahrradverkehrs sei „gut auf den Weg gebracht“, hieß es am Dienstag im Stadtplanungs- und Bauausschuss. Aber an einigen Stellen herrscht Unwohlsein: Die zusätzlichen Radspuren an der Moltkestraße, aber auch am „Ovalkreisel“ des Gebrüder-Kerkmann-Platzes, werden von Bürgern vielfach als zu eng und unverhältnismäßig empfunden.

    Fuß-, Rad- und Fahrzeugverkehr gleichberechtigt in Einklang zu bringen – keine leichte Aufgabe. Das Mobilitätskonzept der Stadt Ahlen soll das schaffen. Erste Ergebnisse gab‘s jetzt im Stadtplanungsausschuss.

  • Mobilität in Ahlen: Online Anregungen geben

    Do., 30.01.2020

    Diskussion sachlich – und interaktiv

    Mobilität in Ahlen: Online Anregungen geben: Diskussion sachlich – und interaktiv

    Die Möglichkeit, Anregungen zum Mobilitätskonzept der Stadt online zu geben, werde gut genutzt, freut sich Stadtplanerin Angelika Schöning. Und lädt weiter zur Beteiligung ein.

  • Umfrage für Mobilitätskonzept

    Mi., 15.01.2020

    Reisende bemängeln Sauberkeit des Bahnhofs

    Marie Tüshaus befragte am Mittwoch zahlreiche Zugreisende auf dem Ahlener Bahnhof zu Ziel und Zweck ihrer Fahrt.

    Woher, wohin, warum? Im Auftrag der Stadt Ahlen befragten am Mittwoch Mitarbeiter der „nts“-Ingenieurgesellschaft aus Münster am Bahnhof Zugreisende. Die Ergebnisse sollen in ein neues Mobilitätskonzept einfließen.

  • Mobilitätsforum

    Sa., 11.01.2020

    Bürger als Verkehrsexperten gefragt

    Zentraler Drehpunkt der Mobilität: der Bahnhofsbereich. Bürger sind jetzt aufgerufen, an einem für Ahlen maßgeschneiderten Zukunftskonzept mitzuwirken.

    Handys sind auf Empfang beim Mobilitätsforum im Ahlener Ratssaal. Die Stadtverwaltung ermuntert jetzt Bürger, als Verkehrsexperten ihre mobile Zukunft mitzugestalten.

  • Bürger gestalten mit

    Do., 02.01.2020

    Attraktivität durch moderne Mobilität

    Wohin führt die Diskussion über Mobilität in Ahlen? Bürgerversammlung und Online-Plattform sammeln Anregungen.

    Die Stadt Ahlen macht mobil – für die Mobilität. Auf einer Bürgerversammlung am 20. Januar ist Bürgermeinung gefragt, um zukunftsweisend in Bewegung zu kommen.

  • Barrierefreiheit getestet

    Mi., 23.10.2019

    Wo es im Osten nicht rund läuft

    Am 1. und 8. Oktober fanden eine Radtour und ein Spaziergang durch den Ahlener Osten statt. Es sollte herausgefunden werden, wo es noch Lücken bei der Barrierefreiheit gibt.

    Um Schwachstellen für Fußgänger, Rad- und Rollstuhlfahrer im Bereich Schachtstraße, Rottmann­straße und Wetterweg geht es bei einer Bürgerinformation.

  • Tour durch den Ahlener Osten

    Mi., 09.10.2019

    Wann ist ein Radweg ein Radweg?

    Viele Diskussionen mit den Planern Lisa Morgenschweis (links) und Uwe Höger (nicht im Bild) prägten die Radtour am Dienstagnachmittag durch den Ahlener Osten.

    Die Radtour durch den Ahlener Osten am Dienstagnachmittag sollte Schwachstellen für den Radverkehr aufzeigen. Sie wurde aber mehr als das. Die Praxis zeigte, dass es den meisten Teilnehmern auch an der verkehrsrechtlichen Kenntnis fehlte, wann eine Benutzungspflicht für Radwege besteht.

  • Konzept für den Süd-Osten

    Sa., 05.10.2019

    Für Barrierefreiheit bleibt noch viel zu tun

    Fritz Neumann vom Behindertenbeirat versucht, die Kante am Straßenrand als Anhaltspunkt dafür zu ertasten, ob er die Straße überquert hat.

    In punkto Barrierefreiheit bleibt Nachholbedarf, ergab ein Rundgang durch den Ostenstadtteil.

  • Schwachstellen im Verkehr

    Di., 24.09.2019

    Barrierefrei durch Süd/Ost

    Eine Befragung will herausfinden, wie es für Radfahrer ist, im Südosten unterwegs zu sein. Die Radtour liefert Erkenntnisse. Eine Woche zuvor machen sich Fußgänger auf den Weg durchs Quartier.

    Im Rollator und Rollstuhl durch Ahlens Südosten: Schwachstellen in der Barrierefreiheit soll ein Test-Spaziergang herausfinden. Eine Radtour schließt sich aus anderem Blickwinkel an.

  • „Tour de Südspange“

    So., 23.06.2019

    Mit der Poolnudel auf Abstand

    Der Praxistest läuft: Im Konvoi rollen die Räder über die Südspange. Am Aktionsstand am Schöneberger Platz erklärt Angelika Schöning das Prinzip. Heike und Harald Krämer sind mit den Rädern da.

    Poolnudeln klemmten auf den Gepäckträgern bei einer geführten Tour über Ahlens neue Südspange. Fahrzeugkontakt gab‘s aber trotzdem. Anlass der radelnden Runde: der Fahrradaktionstag 2019.