Anja Jensen



Alles zur Person "Anja Jensen"


  • Gesamtkunstwerk aus Bild und Musik in der Lambertikirche

    Fr., 23.03.2018

    Frau Tod steht mitten im Leben

    Doña Queta gehört zu den starken Frauen an einem Ort voller Gewalt und Tod. Sie hütet den Altar der „Santa Muerte“ (Heilige Frau Tod). Das Meer der Blumen zeigt, wie gigantisch Angst und Not sein müssen, dass Verzweiflung und Hoffnung solche Blüten treibt.

    Wer hat unterm Kreuz gestanden, als die Welt hoffnungslos schien? Eine Frau. Wer hat den Auferstandenen zuerst gesehen? Eine Frau. Das Dunkel und das Licht – diese Spannung halten Frauen nicht nur in der Bibel aus. Anja Jensen hat auf Einladung des Goethe-Instituts einen lebensbedrohlichen Ort besucht und dort starke Frauen getroffen.

  • Fotografin Anja Jensen stellt in Mexiko-Stadt aus

    Mo., 19.12.2016

    Die Teufelsweiber von Tepito

    Die Fotografin Anja Jensen (l.) und Leticia Ponce Ramos stehen vor der Inschrift „Jerzy“ in Tepito.

    Anja Jensen ist tief in die Halbwelt von Tepito eingetaucht. Über Monate begleitete die Fotografin, die ihre Arbeitsstätte im münsterischen Atelierspeicher am Kreativkai hat, die „Cabronas“.