Anna Brüggemann



Alles zur Person "Anna Brüggemann"


  • Tatort: Kaputt

    Mo., 10.06.2019

    Kölner Kommissare stellen unbequeme Fragen

    Freddy Schenk (Dietmar Bär, l) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, r) an dem Ort, wo Kollegen in ihrer Dienststelle an den getöteten Beamten erinnern.

    Die Kölner «Tatort»-Kommissare Ballauf und Schenk müssen den Tod eines Kollegen aufklären. Die Ermittlungen lösen in Polizeikreisen Unmut aus. Die Auflösung ist vorhersehbar - und das Ende tragisch.

  • Film

    Do., 15.02.2018

    Erste Stars treffen am roten Teppich der Berlinale ein

    Berlin (dpa) - Zur Eröffnung der Berlinale sind die ersten Stars am roten Teppich eingetroffen. Schauspielerin Iris Berben kam im schwarzen Outfit, Oscar-Preisträgerin Helen Mirren im grauen Kleid, Heike Makatsch im roten Hosenanzug. Die Schauspielerin Anna Brüggemann trug - wie angekündigt - Turnschuhe. Brüggemann hatte angesichts der #MeToo-Debatte auf Facebook dazu aufgerufen, bei der Berlinale auf die klassische Rollenverteilung in der Kleiderordnung zu verzichten und nach eigenem Geschmack zu kommen.

  • Berlinale-Kleiderordnung

    Sa., 27.01.2018

    Schauspielerin startet Aufruf für Gleichberechtigung

    Berlinale-Kleiderordnung: Schauspielerin startet Aufruf für Gleichberechtigung

    Im Februar ist wieder Berlinale. Anna Brüggemann hat mit einem Post eine Aktion für mehr Gleichberechtigung auf dem Film-Festival gestartet. So wünscht sich die Schauspielerin mehr Kreativität bei der Kleiderwahl und weniger klassische Rollenverteilung.

  • Krimi-Vorschau „Land in dieser Zeit“

    So., 08.01.2017

    Frankfurter „Tatort“-Kommissare ermitteln im rechten Milieu

    Krimi-Vorschau „Land in dieser Zeit“ : Frankfurter „Tatort“-Kommissare ermitteln im rechten Milieu

    Flüchtlinge und Rechtsradikale - der erste „Tatort“ in diesem Jahr greift aktuelle Themen auf. Der für seine Originalität bekannte Hessische Rundfunk setzt dabei diesmal auch auf Lieder und Lyrik.

  • Ermitteln in rechtem Milieu

    So., 08.01.2017

    Tatort - Land in dieser Zeit

    Vera (Jasna Fritzi Bauer, l-r) und Hauptkommissarin Anna Janneke (Margarita Broich).

    Flüchtlinge und Rechtsradikale - der erste «Tatort» in diesem Jahr greift aktuelle Themen auf. Der für seine Originalität bekannte Hessische Rundfunk (hr) setzt dabei diesmal auch auf Lieder und Lyrik.

  • Medien

    Mo., 26.10.2015

    Das Dorf der Mörder

    Anna Brüggemann und Alina Levshin (l-r) spielen in «Das Dorf der Mörder» mit.

    Pekari sind die heimlichen Stars des ZDF-Krimis «Das Dorf der Mörder» - Sie fressen fast alle Beweisstücke auf, die der Polizei dazu dienen, eine alte Mordserie aufzuklären. Wäre da nicht Alina Levshin.

  • Medien

    Do., 22.10.2015

    Anna Brüggemann und die «Kraftmaschinen»

    An Anna Brüggemann ist keine große Pferdefreundin verloren gegangen.

    Berlin (dpa) - Die Schauspielerin Anna Brüggemann spielt im ZDF-Krimidrama «Das Dorf der Mörder» eine Tierärztin hoch zu Ross. Im echten Leben steht die 34-jährige Münchnerin überhaupt nicht aufs Reiten.

  • Film

    Do., 09.07.2015

    «Heil»: Satire um dumpfe Nazis und ahnungslose Linke

    Neonazi Sven (Benno Fürmann) und seine Spießgesellen.

    Regisseur und Drehbuchautor Dietrich Brüggemann stiftet in seiner Nazi-Satire «Heil» ein heilloses Durcheinander. Ahnungslosigkeit und purer Egoismus herrschen da in beiden Lagern, egal ob rechts oder links.

  • Film

    Sa., 15.03.2014

    Pamphlet gegen Fanatismus: «Kreuzweg»

    Lea van Acken und Florian Stetter in «Kreuzweg». Foto: Dietrich Brüggemann/Camino Filmverleih

    Berlin (dpa) - Der Schrecken lauert hinter der Fassade gutbürgerlicher Anständigkeit: Der deutsche Spielfilm «Kreuzweg» zeigt dies anhand einer Familie, die überstreng nach den Regeln einer katholischen Priesterbruderschaft lebt.

  • Film

    So., 16.02.2014

    China räumt bei Berlinale ab

    Die Bären-Gewinner Yinan Diao (l) und Fan Liao. Foto: Jens Kalaene

    Berlin (dpa) - Das asiatische Kino ist der große Gewinner der 64. Berlinale. Den Goldenen Bären der Berliner Filmfestspiele holte am Samstagabend der brutale chinesische Krimi «Bai Ri Yan Huo» (Schwarze Kohle, dünnes Eis) von Yinan Diao.