Anna Nieländer



Alles zur Person "Anna Nieländer"


  • Projekt „Balu und Du“ am Anton

    Do., 13.12.2018

    „Große Freundin“ gesucht

    Diese vier Balus – , (vorne v.l.) Lilli Arns, Anna Schulze zur Wiesche, Thea Schmoll und Anna Nieländer – betreuen die Moglis, die Grundschulkinder. Begleitet wird das Projekt von den Schulsozialarbeitern Nina Schwerdtfeger (2.v.l.) und André Bollmer (hinten 2.v.r.) sowie Pädagogiklehrer Dennis Peters (hinten 2.v.l.). Schulleiterin Elisabeth Hüttenschmidt (hinten l.) begrüßt das Engagement der Anton-Schülerinnen. Andreas Geiping (hinten r.) von der Sparkasse Westmünsterland unterstützt das Projekt finanziell.

    Vier Pädagikschülerinnen des St.-Antonius-Gymnasiums sind betreuen im Rahmen des Projekts „Balu und Du“ je ein Grundschulkind. Einmal in der Woche nehmen diese Balu genannten Begleiterinnen sich ein bis drei Stunden zeit für ihre kleinen Moglis.