Anna Wieler



Alles zur Person "Anna Wieler"


  • Vielseitigkeit

    Mi., 24.09.2014

    Erfolgreiche Titelverteidigung

    Bei den Cross Country Days auf dem Hof Thygs in Ostbevern gingen auch Gerry Grijsen (RFV Milte-Sassenberg) mit Cloud an den Start.

    Die Entscheidung ist gefallen: Antonia Boensma vom RFV Ostbevern hat ihren Titel beim Pott‘s Pokal der Vielseitigkeitsreiter verteidigt. Mit ihrem Pferd Rosenstolz brachte sie es nach den vier Prüfungen in Westbevern, Milte, Ostenfelde und Ostbevern auf 72 Punkte und verwies ihre Vereinskollegin Anna Wieler mit Rokko Goldstar (66 Punkte) sowie Silvia Herte vom ZRFV St. Hubertus Füchtorf (56 Punkte) auf die Plätze zwei und drei.

  • Reiten Milter Reitertage

    Mo., 23.06.2014

    Wieler vor Boensma

    Anna Wieler vom RFV Ostbevern stellte in Milte Rocko Goldstar vor und belegt beim Pott’s Pokal (2. Wertung) Rang eins vor ihrer Teamkameradin Antonia Boensma.

    Vier Tage lang standen für die heimischen – und auswärtigen – Reiterinnen und Reiter die „Milter Reitertage“ ganz obenan. Gleich am ersten Tag gab es zahlreiche sportliche Höhepunkte. Dazu gehörte auch die zweite Wertung des Pott‘s-Pokals der Vielseitigkeitsreiter.

  • Reitertage in Milte

    Fr., 20.06.2014

    Anna Wieler ganz vorn

    Ein Höhepunkt des ersten Turniertages war der Auftritt von Wibke Hartmann-Strommel und Equitaris, die sich den Sieg bei der Reitpferdeprüfung für Vierjährige holten.

    Seit Donnerstag laufen die Milter Reitertage 2014. Gleich am ersten Tag gab es zahlreiche sportliche Höhepunkte. Dazu gehörte auch die zweite Wertung des Pott‘s-Pokals der Vielseitigkeitsreiter.

  • Reiten RFV Telgte-Lauheide

    Mo., 05.08.2013

    Sieg von Wieler und Schapmann

    Anna Wieler vom RFV Ostbevern sicherte sich mit Rocko Goldstar in Telgte-Lauheide den Sieg in der Vielseitigkeitsprüfung Kl. A.

    Keine Frage: Die Vielseitigkeitsreiter aus Telgte und Ostbevern haben beim Turnier des RFV Telgte-Lauheide richtig abgeräumt. Beim Ein-Tages-Event am Sonntag konnten sich in allen angebotenen Durchgängen vom Geländereiterwettbewerb bis zur Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L Aktive vom gastgebenden RFV Telgte-Laufheide und vom RFV Ostbevern in die Siegerlisten eintragen.

  • Warendorfer Vielseitigkeit

    Mo., 15.04.2013

    Lisa Frieling ragt heraus

    Schöner Sprung: Stefan Schoster vom gastgebenden RFV Warendorf und Quintus landeten bei der kombinierten Wertung der Klasse A auf dem Gelände der BW-Sportschule auf Platz neun.

    Ein Traumwetter herrschte bei der Warendorfer Vielseitigkeit am Samstag und Sonntag in der Bundeswehr-Sportschule und auf der Reitanlage des RFV Warendorf in der Bauerschaft Dackmar zwar noch nicht. Traumnoten wurden aber von den Richtern in den Prüfungen vergeben, bei denen sich die Buschreiter auf A- und E-Niveau in stark besetzten Feldern von ihrer besten Seite zeigten.

  • Siegerehrung beim Pott‘s Pokal

    Mi., 17.10.2012

    Fest in Ostbeverner Hand

    Siegerehrung beim Pott‘s Pokal : Fest in Ostbeverner Hand

    Die Sieger im Pott’s-Pokal 2012 der Vielseitigkeitsreiter sind gekürt. Früher als in den vergangenen Jahren fand die Siegerehrung am Dienstagabend in den Räumen des Sponsors statt. „Wir sind damit auch näher an der Saison“, meinte die Vorsitzende des Kreisreiterverbandes Warendorf (KRV), Annette Haversiek, zu dem neuen Termin.

  • Bundesnachwuchschampionat in Warendorf

    Mo., 30.07.2012

    Linda Förster empfiehlt sich mit Platz 5

    Bundesnachwuchschampionat in Warendorf : Linda Förster empfiehlt sich mit Platz 5

    Freitag bis Sonntag findet das Bundesnachwuchschampionat „Vielseitigkeit“ im DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf statt. Eine der nominierten Reiterinnen ist die 13 Jahre alte Linda Förster aus Ahlen.

  • Reiten

    So., 29.07.2012

    Fortbewegung im Fahrstuhl

    Reiten : Fortbewegung im Fahrstuhl

    Im Kampf um die Provinzial-Jugendstandarte schlug Albachten in Handorf von Beginn an den Kurs auf Sieg ein, den es nach dem Springen in überzeugender Manier mit der Wertnotensumme 208.25 erzielte. Saerbecker gelang es, sich trotz Schwächen im Gelände (203.52) von dem an dritter Stelle rangierenden RV Kalthoff abzusetzen. Der RFV Ostbevern, mit 191.95 Punkten an siebter Stelle, und der RFV „Gustav Rau“ Westbevern an achter liebten offensichtlich die Fortbewegung im Fahrstuhl. Während Ostbevern in der Einzelkür an vierter Stelle auftauchte, mit seiner Mannschafts-Dressurkür darauf aber deutlich an Boden verlor (9. Platz), trug Westbeverns Equipe zunächst das Schlusslicht, um dann in der Kür (4. Platz) zu zeigen, dass es auch anders geht. Im Gelände gaben beide keinen Boden preis. Beim abschließende Springen rangierte Ostbevern dann wieder weit hinten (9. Platz), während sich Westbevern aus dem Mittelfeld von seinen Fans verabschiedete.

  • Reitturnier in Freckenhorst

    So., 04.03.2012

    Nicole Persson gewinnt S-Springen

    Reitturnier in Freckenhorst : Nicole Persson gewinnt S-Springen

    Am Donnerstag wurden die Karten von Turnierleiter Ludger Schulze Niehues neu gemischt. Hierbei fügten sich das nun folgende Hallenturnier und das den Tag zuvor an der Freckenhorster Fachschule „Reiten“ beendete Late Entry nahtlos ineinander ein. Keine Wiederholung also, sondern die Sortierung von Reitern und Pferden unter neuen Gesichtspunkten. Als Parcoursteam standen dem Hausherrn hierbei Matthias Kimmeyer und Friedrich Otto-Erley zur Seite.

  • Warendorf

    Mo., 22.08.2011

    Schmiehusen sahnt kräftig ab