Annalena Baerbock



Alles zur Person "Annalena Baerbock"


  • Neuausrichtung der Grünen

    Mo., 30.11.2020

    Baerbock zur Bundeswehr: «Wir dürfen uns nicht wegducken»

    Grünen Chefin Annalena Baerbock beim digitalen Bundesparteitag. Die Grünen wollen vor der nächsten Bundestagswahl ihr verteidigungspolitisches Profil schärfen.

    Die USA fordern von Deutschland höhere Verteidigungsausgaben und mehr militärisches Engagement. Die Grünen sind da nicht ganz abgeneigt - ziehen aber auch gewisse Grenzen.

  • Digitaler Bundesparteitag

    Fr., 20.11.2020

    «Wir können Wunder bewirken»: Grüne versprühen Optimismus

    Die Grünen-Bundesvorsitzende Annalena Baerbock steht zu Beginn des dreitägigen, digitalen Bundesparteitags auf dem Podium.

    Wenn Wohnzimmer, dann richtig: Nicht nur die Delegierten können beim virtuellen Parteitag der Grünen von der Couch aus abstimmen, auch die Moderatoren in Berlin sitzen auf dem Sofa. Optimismus und Aufbruchstimmung will die Partei trotzdem versprühen.

  • Deutscher Botschafter reist ab

    Di., 06.10.2020

    Tichanowskaja zu Besuch in Berlin: «Wir brauchen eure Hilfe»

    Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft die belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja (r) im Bundeskanzleramt.

    Seit mehr als zwei Monaten gehen die Menschen in Belarus auf die Straße, um gegen Machthaber Lukaschenko zu demonstrieren. Die Anführerin der Proteste ist im Exil. Sie sucht nach internationaler Hilfe.

  • Rechtsextremismus

    Fr., 02.10.2020

    Baerbock: «Fettes Problem» in Sicherheitsbehörden anerkennen

    Grünen-Chefin Annalena Baerbock fordert eine Aufarbeitung des Rechtsextremismus in der Polizei.

    Trotz der neuen rechtsextremen Verdachtsfälle wird es wohl unter Innenminister Seehofer keine Rassismus-Studie bei der Polizei geben. Die Grünen fordern nun eine «systematische Aufarbeitung».

  • Kommunen

    Mo., 28.09.2020

    Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte

    Thomas Westphal (SPD, l), Oberbürgermeisterkandidat, und Nadja Lüders (SPD, M), Generalsekretärin NRW-SPD, jubeln.

    Ein buntes Bild bietet sich in Nordrhein-Westfalen nach den Stichwahlen für die Oberbürgermeister-Posten. Für CDU und SPD gibt es Freud und Leid - Grund zum Jubeln haben die Grünen. Sie bezeichnen ihre Erfolge als «historisch».

  • SPD hält Dortmund

    So., 27.09.2020

    Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte

    Die Geschicke der Industriestadt Wuppertal werden künftig von Uwe Schneidewind, einem grünen Wirtschaftsprofessor, gelenkt.

    Ein buntes Bild bietet sich in Nordrhein-Westfalen nach den Stichwahlen für die Oberbürgermeister-Posten. Für CDU und SPD gab es Freud und Leid - Grund zum Jubeln hatten die Grünen. Sie bezeichneten ihre Erfolge als «historisch».

  • Wahlen

    Mo., 14.09.2020

    Baerbock: Wahlen «gute Startrampe» für die Bundestagswahl

    Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, mit Mundschutz.

    Berlin (dpa) - Die Grünen-Spitze sieht sich nach dem Stimmzuwachs bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen in ihrem Kurs auch für die Bundestagswahl bestätigt. Der Erfolg im bevölkerungsreichsten Bundesland sei «nur der Anfang und eine sehr, sehr gute Startrampe für die nächsten zwölf Monate», sagte Parteichefin Annalena Baerbock am Montag in Berlin. Bei Kommunalwahlen gehe es um die Lage vor Ort, etwa Anbindung des ländlichen Raums, Müllabfuhr, Innenstädte oder Freibäder. «Dieser Ansatz, in die Breite der Gesellschaft zu gehen, die Breite der Themen zu bespielen, das werden wir in den nächsten zwölf Monaten noch intensiver weiter vorantreiben.»

  • Grünen-Chefin Annalena Baerbock zur Verkehrswende

    So., 06.09.2020

    „Autofrei hilft dem Einzelhandel“

    Die Grünenvorsitzende Annalena Baerbock

    Grünen-Chefin Annalena Baerbock absolvierte einen Wahlkampfauftritt in Münster und sprach dabei auch zu münsterischen Themen.

  • Drang nach Mitgestaltung

    Sa., 29.08.2020

    Grüne Jugend will «progressive Mehrheit»

    Die Grüne Jugend drängt in die Parlamente - und wünscht sich progressive Mehrheiten.

    Zahlreiche Vertreter der Grünen Jugend wollen bei der nächsten Bundestagswahl antreten - um die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, wie ihre Vorsitzende es ausdrückt. Unterstützung kommt von der Parteichefin.

  • Doch der Druck steigt

    So., 16.08.2020

    Umworbene Grüne geben sich entspannt

    Kanzlerkandidatur? Entscheiden wir, wenn wir es für richtig halten, sagen die Grünen-Parteichefs Robert Habeck und Annalena Baerbock (im Bild).

    Hat die SPD mit ihrer Scholz-Nominierung die Karten neu gemischt? Die Grünen-Spitze will davon nichts wissen - und bleibt vorerst stoisch bei ihrem Kurs der Eigenständigkeit.