Anne Steven



Alles zur Person "Anne Steven"


  • Anekdoten aus den Schützenvereinen

    Mi., 22.05.2019

    Gefangen im Toilettenwagen – und andere lustige Geschichten vom Schützenfest

    Unter der Vogelstange – hier ein Schnappschuss aus Langenhorst – verfolgen die Besucher von Schützenfesten gerne den spannenden Wettkampf der Schützen. Doch nebenher bleibt immer noch Gelegenheit, zu plaudern und die eine oder andere Anekdote von vergangenen Schützenfesten zu erzählen.

    Jeder Schützenverein hat sie, überall und zu jeder Zeit werden sie erzählt und meist sorgen sie für Heiterkeit: Anekdoten vom Schützenfest. Da gibt es den flüchtigen Kaiser, ein verregnetes Jubiläum, den verhinderten Schützenbruder, einen sprintenden Hauptmann oder eine erboste Queen Mum. Somit stellte die Aufforderung der WN-Redaktion an die Schützenvereine, zu Beginn der Saison ein Schmunzelstück aus ihrem Schützenfest-Nähkästchen zu liefern, in den meisten Fällen keine große Herausforderung dar. Und in den anderen Fällen haben WN-Redakteurin Anne Steven und Redaktionsassistentin Brigitte Mikat nachgeholfen, selbst ein bisschen recherchiert, herumgefragt, gestöbert und sind so ebenfalls auf ein paar nette Anekdoten vom Schützenfest gestoßen.

  • Medienprojekt Klasse! in der Realschule

    Sa., 18.05.2019

    Vom spannenden Alltag in der Redaktion

    Die Klasse 8c findet „Zeitung zieht an“.

    „Treffen Sie manchmal auch berühmte Leute?“, bei dieser Frage muss WN-Redakteurin Anne Steven bedauernd mit dem Kopf schütteln, als sie beim „Klasse“-Medienprojekt der Westfälischen Nachrichten jetzt die achten Klassen der Realschule besuchte.

  • Medienprojekt in der Von-Galen-Schule

    Mi., 13.02.2019

    Zeitungsexperten in Langenhorst

    Besuch von der Zeitung: WN-Redakteurin Anne Steven (l.) war am Dienstag zu Gast in der Klasse 4b der Von-Galen-Schule in Langenhorst. Die Schüler haben sich in den vergangenen Wochen mit Lehrerin Stefanie Günst (r.) und Praktikantin Miriam Treder (2.v.l.) im Rahmen des Klasse!-Projekts der Westfälischen Nachrichten mit dem Thema Zeitung befasst.

    Die Klasse 4b der Von-Galen-Schule in Langenhorst hatte am Dienstag Besuch von den Westfälischen Nachrichten. Im Rahmen des Klasse!-Projekts war Redakteurin Anne Steven zu Gast in der Grundschule.

  • Medienprojekt an der Von-Galen-Schule

    Do., 07.02.2019

    Auf der Suche nach dem blauen Huhn

    Begeistert vom anschaulichen Medienunterricht waren die 4b der Von-Galen-Grundschule und ihre Lehrerin Clarissa Schulz (l.). Sie begrüßten Lokalredakteurin Anne Steven (2.v.r.) und Praktikantin Nele Scheipers (r.) von den Westfälischen Nachrichten.

    Was macht die Zeitung, wenn es an einem Tag einmal nicht so viel zu berichten gibt? „Dann freut sich die Redaktion über ein gesichtetes blaues Huhn“, antwortet Anne Steven lachend.

  • Interview mit Pfarrer Stefan Hörstrup

    Do., 20.12.2018

    Dem Großen im Kleinen begegnen

    Pfarrer Stefan Hörstrup freut sich auf Weihnachten und die voll besetzten Kirchen.

    So kurz vor Weihnachten gibt es in einer Kirchengemeinde jede Menge zu tun. Pfarrer Stefan Hör­strup hat sich trotzdem Zeit genommen für ein Interview mit unserem Redaktionsmitglied Anne Steven, indem er über die Faszination von Weihnachten, den Kommerz und die Aktualität der Weihnachtsgeschichte spricht.

  • Ein Gedankenaustausch

    Mi., 31.10.2018

    Großer Spaß oder Quatsch?

    An mancher Haustür wird die Schlange heute Abend lang sein . . .

    Montagmorgen in der WN-Redaktion: Konferenz zur Wochenplanung. Nicht nur Allerheiligen und der Reformationstag stehen im Kalender, sondern auch Halloween – und den Zeitungsmachern stellt sich die Frage: Sollen wir das aufgreifen? Es entspinnt sich eine Diskussion rund um das Gruselfest, die schon für sich steht . . .

  • Welttag des Flüchtlings

    Mi., 20.06.2018

    Nicht nur in Watte packen

    Sabine Winter hat sich in die Thematik eingefuchst. Heute weiß sie, wo sie Hilfe bekommt.

    Viele haben als Sprachpaten angefangen, bei einigen liegt der Fokus heute woanders. Doch sie alle sind dabeigeblieben: Lucia Bruning, Sabine Winter, Manfred Schründer, Annette Farahi und Julia Geringer sollen an dieser Stelle stellvertretend für die zahlreichen Menschen stehen, die sich in Ochtrup in der Flüchtlingshilfe engagieren. Mit WN-Redakteurin Anne Steven haben sie über ihre Arbeit und das Ehrenamt gesprochen.

  • König werden . . .

    Sa., 05.05.2018

    „ . . . ist zu 99 Prozent genial“

    Großer Jubel herrscht meistens nach dem Königsschuss – hier Marc Holtmannspötter 2017 beim Berger Schützenverein.

    Der Beginn der Schützenfest-Saison steht unmittelbar bevor. Die Töpferstädter sind echte Profis, wenn es um das Feiern von Schützenfesten geht. Doch welchen Programmpunkt sollte man dabei auf gar keinen Fall verpassen? WN-Redakteurin Anne Steven hat sich mal unter den Vertretern der Ochtruper Schützenvereine umgehört und sie nach den Dingen gefragt, die man beim Schützenfest unbedingt mal gemacht haben sollte. Herausgekommen ist diese kleine, aber feine Hitliste. Das Team der WN-Lokalredaktion wünscht viel Vergnügen beim Lesen und – ganz wichtig – beim Ausprobieren.

  • 24 Stunden in Ochtrup

    Mo., 18.12.2017

    Von Tür zu Tür, die Zeit im Blick

    Ohne Auto geht nichts: Karina Blome arbeitet als Krankenschwester in der ambulanten Pflege.

    Die Adventsserie „24 Stunden in Ochtrup“ trifft um 17 Uhr Karina Blome. Die erfahrene Krankenschwester arbeitet beim Pflegedienst „Hand in Hand“. WN-Redakteurin Anne Steven hat die 42-Jährige auf ihrer Tour von Patient zu Patient begleitet.

  • 24 Stunden in Ochtrup

    Do., 14.12.2017

    Sicherheit produzieren

    Ein gutes Team: Christiane Bode und Hardy Herrman fahren an diesem Tag zusammen im Streifenwagen.

    Im nächsten Teil unserer Adventsserie „24 Stunden in Ochtrup“ hat WN-Redakteurin Anne Steven zwei Polizisten bei ihrer Arbeit begleitet. Eine Stunde lang war sie mit Christiane Bode und Hardy Herrmann auf Streife.