Annegret Arning



Alles zur Person "Annegret Arning"


  • AFG-Küchenleiterin verabschiedet

    Fr., 12.07.2019

    „Ich rühre lieber in großen Töpfen“

    Annegret Arning (r.) kochte über 20 Jahre für die Schüler in der AFG. Am letzten Arbeitstag waren vom Team mit dabei (v.l.) Joke Brüning, Dorothe Westhues, Susanne Arning und Ulla Burandt.

    „Ich rühre am liebsten nur noch in großen Töpfen“, zieht Annegret Arning die Bilanz ihres Berufslebens. Sie hat die letzten 20 Jahre die Küche an der Anne-Frank-Gesamtschule geleitet und viele Tausend Kinder in den Jahrzehnten versorgt. Zu Hause koche sie gar nicht mehr so gerne für nur wenige Esser.

  • Generalversammlung der kfd Havixbeck

    Mo., 06.05.2019

    Drei Neue verstärken Leitungsteam

    Neu in das Leitungsteam der kfd Havixbeck wählte die Mitgliederversammlung Gaby Zumbusch (2.v.l.), Marita Schütt-Benthin (3.v. r.) und Melanie Glose (nicht im Bild).

    Das Leitungsteam der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Havixbeck hat Verstärkung bekommen. Die Mitgliederversammlung wählte Melanie Glose, Gaby Zumbusch und Marita Schütt-Benthin neu in das Gremium.

  • Forschungsprojekt an der Anne-Frank-Gesamtschule

    Fr., 03.05.2019

    Lebensmittel nicht verschwenden

    Forschungsprojekt an der Anne-Frank-Gesamtschule: Lebensmittel nicht verschwenden

    Lebensmittelverschwendung ist dem Mensa-Team der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck ein Dorn im Auge. Wie sich die Essensreste noch mehr reduzieren lassen, wird zusammen mit der Fachhochschule Münster in einem Forschungsprojekt erarbeitet.

  • Zehn Jahre Sellener Landschule

    So., 04.09.2016

    „Ein wunderbares Kleinod“

    Als Lehrer „Bösrecht“ und Schülerin „Mimi“ führten Heinz Epker und Annegret Arning einen Sketch auf. Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer lobte das Engagement des Fördervereins als vorbildlich und erhielt zusammen mit Landrat Dr. Klaus Effing von Willi Bocker eine Sonderführung.

    1877 waren für die Kinder in Sellen moderne Zeiten angebrochen: Sie hatten ihre eigene Schule bekommen. 1910 entstand ein neues Schulgebäude. 1970 wurde es für immer geschlossen. Wer heute das Sellener Landschulmuseum betritt, taucht ein in eine völlig andere Welt. Vergilbte Landkarten, der Geruch alter Holzbänke, Schiefertafeln und gebieterisch auftretende Lehrer im schwarzen Gehrock werden als Relikte einer längst vergangenen Epoche lebendig. „Ob früher alles besser oder schlechter war, muss jeder für sich entscheiden“, so Landrat Dr. Klaus Effing am Freitag. Er und Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer waren Gäste einer Feierstunde, die die Mitarbeiter anlässlich des zehnjährigen Bestehen des Museums an der Ochtruper Straße gefeiert haben.

  • Hollicher Hermann Ascheberg wanderte 1855 aus

    Do., 24.03.2016

    In Holzschuhen nach Amerika

    Nach 141 Jahren  kehrte ein Paar Holzschuhe von Amerika über den großen Teich wieder zurück nach Hollich. Wie ihren Augapfel behütet Annegret Arning die inzwischen über 160 Jahre alten Gegenstände von Ihrem Ururgroßonkel Hermann Ascheberg.

    Unter dem Thema „Von Steinfurt in die Welt – Auswanderer“ steht der dritte Geschichtstag des Kulturforums Steinfurt in Zusammenarbeit mit den Heimatvereinen und weiteren Partnern, der am 9. April im Borghorster Heimathaus und am 10. April im Behördenhaus an der Hohen Schule in Burgsteinfurt eröffnet wird. Die Geschichtswerkstatt des Stadtmuseums beteiligt sich mit einer Ausstellung. Es werden einige Auswanderungsgeschichten von Burgsteinfurter Familien, unter anderem der Familie Ascheberg illustriert.

  • Mensa der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck

    Sa., 09.05.2015

    Rohkost gehört täglich dazu

    Rohkost und frische Zutaten gehören zu den täglichen Menüs in der AFG-Mensa, die von vier Mitarbeiterinnen zubereitet werden.

    Gegessen wird, was auf den Tisch kommt! Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Immer mehr Kindern ist es nicht egal, was mittags in der Schulkantine angeboten wird. An der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) ist es nicht anders.

  • Puppenabteilung des Landschulmuseums

    Fr., 02.01.2015

    Der Zauber des Kindlichen

    Susi, Marie, Moni, Brigitte und weitere vornehme „Damen“ – sie alle sitzen dekorativ auf Sofas, auf Bänken und Sesseln oder sind mit häuslicher Arbeit beschäftigt. Der Besucher in der Puppenabteilung oberhalb der Schulklasse des Landschulmuseums Sellen tritt in eine ganz eigene Welt. Eine Welt, die verzaubert.

  • 20. Leinen- und Handwerkermarkt in Burgsteinfurt

    So., 04.05.2014

    Besucher lassen sich umgarnen

    Reichlich Abwechslung und Bewegung hat am Wochenende während des 20. Leinen- und Handwerkermarktes in der Burgsteinfurter Innenstadt geherrscht. Besonders zum verkaufsoffenen Sonntag strömten viele Menschen in die Stadt.

  • Leinen- und Handwerkermarkt in Burgsteinfurt

    Fr., 25.04.2014

    Zwei Tage volles Programm

    Der Leinen- und Handwerkermarkt findet am 3. und 4. Mai in Burgsteinfurt statt. Es ist die 20. Auflage dieser Veranstaltung. Über 60 Stände werden in der Innenstadt aufgebaut. Ein Non-Stop-Programm soll keine Langeweile aufkommen lassen.

  • Filmdokumentation zum Jubiläum des Kreislehrgartens Steinfurt

    Do., 13.03.2014

    „Kamera läuft!“ fürs 100-Jährige

    Zum Jubiläum des Steinfurter Kreislehrgartens wird zurzeit ein Film dokumentiert, der die Geschichte und Entwicklung der Einrichtung von der Gründung vor 100 Jahren bis zur Gegenwart aufzeigt.