Annegret Kramp-Karrenbauer



Alles zur Person "Annegret Kramp-Karrenbauer"


  • Kurden setzten Abzug fort

    Mo., 21.10.2019

    Kramp-Karrenbauer für internationale Syrien-Sicherheitszone

    Laut Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer beeinträchtigt die Situation in Syrien die Sicherheitsinteressen Europas und Deutschlands massiv.

    Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer will zur Lösung des Syrien-Konflikts mit der Türkei Taten statt Worte. Dazu macht sie einen großen internationalen Vorstoß. Ob die Partner mitziehen?

  • Konflikte

    Mo., 21.10.2019

    Forderung nach internationaler Sicherheitszone in Syrien

    Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat eine international kontrollierte Sicherheitszone im syrischen Grenzgebiet zur Türkei gefordert. Einen entsprechenden Vorschlag habe sie mit Kanzlerin Angela Merkel abgestimmt und westlichen Verbündeten vorgeschlagen, sagte Kramp-Karrenbauer der dpa. Sie werde ihren Vorstoß am Rande des Treffens der Nato-Verteidigungsminister in Brüssel am Donnerstag und Freitag vorstellen. Über eine mögliche Beteiligung der Bundeswehr müsse der Bundestag entscheiden, sagte die CDU-Vorsitzende. Ziel müsse auch ein ziviles Wiederaufbauprogramm sein.

  • Konflikte

    Mo., 21.10.2019

    Kramp-Karrenbauer fordert internationale Sicherheitszone in Syrien

    Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat eine international kontrollierte Sicherheitszone im syrischen Grenzgebiet zur Türkei gefordert. Einen entsprechenden Vorschlag habe sie am Montag mit Kanzlerin Angela Merkel abgestimmt und westlichen Verbündeten unterbreitet, sagte die CDU-Vorsitzende der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

  • Zwei-Prozent-Ziel

    Mi., 16.10.2019

    Verteidigungsausgaben könnten auf 50 Milliarden Euro steigen

    Deutschland wird der Nato voraussichtlich erstmals Verteidigungsausgaben in Höhe von mehr als 50 Milliarden Euro melden.

    Die deutschen Verteidigungsausgaben könnten im kommenden Jahr erstmals auf mehr als 50 Milliarden Euro steigen. Zumindest dann, wenn sie nach der Methode der Nato berechnet werden. Ist das genug, um US-Präsident Donald Trump erst einmal zu besänftigen?

  • Laschet in Umfrage vorne

    Mo., 14.10.2019

    Amthor warnt Union vor Personalstreit - Mohring gegen Urwahl

    Wer wird's? Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Annegret Kramp-Karrenbauer und Armin Laschet, die beide im Rennen um die Kanzlerkandidatur der CDU sind.

    Annegret Kramp-Karrenbauer hatte der Debatte um eine Urwahl des Kanzlerkandidaten mit ihrem Auftritt bei der Jungen Union etwas Wind aus den Segeln genommen. Doch ganz bekommt sie das Thema nicht weg.

  • Parteien

    Mo., 14.10.2019

    Amthor warnt vor Personalspekulationen in der Union

    Saarbrücken (dpa) - Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor hat nach dem Schaulaufen prominenter Parteifreunde auf dem Deutschlandtag der Jungen Union vor Personaldebatten gewarnt. «Die starken Auftritte der Spitzenpolitiker der Union auf dem JU-Deutschlandtag sollten nicht Anlass für Personaldiskussionen und Selbstbeschäftigung sein», sagte Amthor der dpa. Sie würden stattdessen das politische Gewicht der Jungen Union unterstreichen. Die JU sprach sich in Saarbrücken gegen den Willen von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer dafür aus, über die nächste Kanzlerkandidatur per Urwahl zu entscheiden.

  • Schaulaufen bei der Jungen Union

    So., 13.10.2019

    Arme Annegret!

     Tilman Kuban, Bundesvorsitzender der Jungen Union, überreichte der Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer eine Kiste mit einem Setzling als Geschenk.

    Meine Güte – war das ein Schaulaufen der Kandidaten-Kandidaten. Merz, Spahn, Laschet und, nicht zu vergessen, Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Und der Medien-Tross beim Deutschlandtag der JU, die mal so richtig gegen den CDU-Strich bürsten wollte, um überhaupt wahrgenommen zu werden, wertete lustvoll das Jubel-Barometer aus. Ein Kommentar.

  • Deutschlandtag der JU

    So., 13.10.2019

    AKK: AfD ist politischer Arm des Rechtsradikalismus

    Annegret Kramp-Karrenbauer beim Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken.

    Der Druck auf die CDU-Chefin war groß. Kann Annegret Kramp-Karrenbauer die Stimmung drehen - oder hagelt es beim Deutschlandtag der JU Kritik? Tatsächlich wurde AKK vom Unionsnachwuchs mit großem Beifall empfangen.

  • Parteien

    So., 13.10.2019

    Kramp-Karrenbauer: Anschlag von Halle ist «eine Schande»

    Saarbrücken (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat die AfD als den «politischen Arm des Rechtsradikalismus» bezeichnet. Der antisemitische Anschlag von Halle sei «eine Schande» und «ein Alarmzeichen, das niemanden von uns kalt lassen darf», sagte sie beim Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken. Es habe zuvor andere Alarmzeichen gegeben. «Aber das Problem ist, dass keines dieser Zeichen anscheinend so angekommen ist, dass man erkennt: Rechtsradikalismus und der politische Arm des Rechtsradikalismus, die AfD, sind ein wirkliches Problem in Deutschland.»

  • Parteien

    So., 13.10.2019

    Kramp-Karrenbauer warnt vor türkischer Besatzungszone in Syrien

    Saarbrücken (dpa) - Die CDU-Vorsitzende und Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat vor einer türkischen Besatzungszone in Syrien gewarnt. «Die Türken sind ein Nato-Partner. Und die Nato ist ein Bündnis, das auf Werten beruht», sagte sie beim Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken. Zu dem türkischen Militäreinsatz in Syrien sagte sie: «Wenn es Hinweise gibt dass die Türkei wirklich plant, in Nordsyrien als eine Art Besatzungsmacht auf Dauer zu bleiben, dann muss es von uns eine klare Antwort geben. Das geht nicht.»