Annegret Lang



Alles zur Person "Annegret Lang"


  • Die 9. Skulptur: Manfred Schlüters Kunstwerk am Emsdeich

    Mo., 21.10.2019

    Der Pons Beuning-Webstuhl

    Der Webstuhl von Manfred Schlüter wurde am Samstag im Nieselregen, aber bei reger Beteiligung seiner Bestimmung übergeben.

    Er fehlte. Aber in allen Reden war Pons Beuning am Samstagmorgen zugegen. Vor zwei Wochen war der 82-jährige Kurator der Emsskulpturen-Ausstellung verstorben. „Dieses Projekt war sein Leben“, sagte Annegret Lang aus der Efi-Gruppe, die ihn vertrat, um das neunte Kunstwerk auf dem Deich zu übergeben.

  • Zwei neue Kunstwerke für den Ems-Skulpturenpark

    So., 30.09.2018

    Meeresfische am Emsdeich

    Wie kommt die Keramik an den Schiefer? Zwei Experten fachsimpeln an Anne Husters Fisch-Skulptur auf dem Emsdeich.

    Hellblaue Bänke, die rot werden. Schwertwale, die dem Thunfisch ähneln. Warum nicht? Kunst ist variabel. Und findet meist im Kopf statt. Am Sonntagmorgen zur Brunchzeit vor dem Rathaus und auf dem Emsdeich: Manfred Schlüters dritte Bank und Anne Husters Fisch-Trio feiern Premiere.

  • Anne Husters Emskunstwerk wird installiert

    Di., 25.09.2018

    Steinerne Fische dürfen nicht ins Wasser

    Werner Peters, Annegret Lang und Sepp Weber (v.l.) sind froh über die neuen Skulpturen an der Ems.

    Eigentlich sollten die steinernen Fisch der Havixbecker Künstlerin Anne Huster mitten in der Ems stehen. „Aber das geht doch nicht“, sagt Werner Peters, Mit-Organisator der Emsdeich-Skulpturen-Ausstellung. Einerseits wegen Bedenken von Naturschützern. Andererseits, weil sie zu weit entfernt von den Betrachtern lägen: „Besonders, wenn die Fischtreppe umgebaut wird.“

  • Emsgalerie – die Ausstellung im Rathaus

    Do., 24.05.2018

    „Das wird ein großer Aufschlag“

    Pons Beuning, Annegret Lang und Werner Peters vom Skulpturen-Projekt im Rathaus: Bis Samstag soll die Ausstellung aller geplanter Objekte stehen.

    25 USB-Spanplatten, 16 Stellwände, elf Kojen für elf Künstler. Im Rathausfoyer wird es eng. Am Wochenende eröffnet dort eine Ausstellung mit 40 Skulpturen, deren ausgewachsene Geschwister mal auf dem Emsdeich stehen sollten. „Das wird ein großer Aufschlag“, sagt Werner Peters, Mitglied der Emsdeich-Skulpturen-Gruppe.

  • Termin verschoben

    So., 09.04.2017

    Skulpturenpfad ab Herbst

    Noch dümpeln Peer Christian Stuwes Boote im heimischen Skulpturengarten. Nach aktualisiertem Plan steuern sie jetzt das Emsufer an.

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Der Skulpturenpfad auf dem Emsdeich soll jetzt zum Herbst hin an den Start gehen. Die Sponsorensuche ist noch in vollem Gange.

  • Skulpturenpfad

    Mo., 26.12.2016

    Acht Kunst-Köpfe schaffen neun Skulpturen

    Künstler, Kunstprojektentwickler und Kunstwerber präsentieren schon einmal acht Modelle der Skulpturen, die für den Emsdeich bestimmt sind.

    Acht Künstler und Bürgermeister Peter Vennemeyer haben ein Skulpturenprojekt für Greven in den Stiel gestoßen. Bereits im Frühjahr 2017 sollen im Bereich des innerstädtischen Deichs die ersten Skulpturen stehen. Den künstlerischen Aufschlag überlassen die Projekteure Peer Christian Stuwe und Manfred Schlüter.

  • Kunstprojekt in Vorbereitung

    Fr., 21.10.2016

    Der Deich, die Ems, das Projekt

    Sie freuen sich auf das Skulpturenprojekt entlang der Ems (von links): Pons Beuning, Annegret Land und Werner Peters.

    Zwischen 2017 und 2020 sollen insgesamt neun Skulpturen auf dem innerstädtischen Emsdeich zwischen dem Textilwerk Setex und der Nordwalder Straße aufgestellt werden. Die Kosten, immerhin 200 000 Euro, sollen durch „freie Finanzierung und gezieltes Sponsoring“ zusammenkommen.

  • Leitung der Hauptschule

    Mi., 03.08.2011

    Trio statt Rektor

  • Greven

    Mi., 03.09.2008

    Hauptschulleiter-Wahl gescheitert

  • Greven

    Di., 12.08.2008

    Nur ein Bewerber kriegt die Chance