Annelie Kahlert



Alles zur Person "Annelie Kahlert"


  • Familienbetrieb wurde auf der Aegidiistraße gegründet

    Sa., 23.03.2019

    Zwieback, Beschüten und Brezel waren Exportschlager

    Dr. Gabriele Kahlert-Dunkel und Brigitta Hagemann (l.) blättern noch einmal in Erinnerungen. 

    Zwieback, holländische Beschüten (Plätzchen) und Brezeln waren die Exportschlager, als Albert Grotemeyer mit seiner Frau Bertha 1850 die Zuckerbäckerei an der Aegidiistraße eröffnete. Das Geschäft erlebte einen erheblichen Aufschwung – trotz Vater Grotemeyers Ablehnung von zeitgemäßen Neuerungen, schrieb damals Sohn Fritz Grotemeyer.

  • Ende der Kaffeehauskultur

    Di., 05.03.2019

    Jetzt schließt auch Café Grotemeyer

    Stückchenweise wie bei einer Torte verschwindet Münsters Kaffeehaus-Tradition: Das Café Kleimann (links), das Café Schucan (rechts) und das Café Müller (rechts oben die Theke, die im Stadtmuseum wiederaufgebaut ist) wurden teilweise schon vor vielen Jahren geschlossen. Ende März hört nun Familie Grotemeyer auf.

    Jetzt schließt auch Café Grotemeyer auf der Salzstraße. 169 Jahre besteht der Familienbetrieb, den Dr. Gabriele Kahlert-Dunkel in fünfter Generation betreibt. Aus Altersgründen möchte sich die 68-Jährige zurückziehen.

  • Wirtschaft Münster

    Fr., 15.10.2010

    Grotemeyer ist in Münster Kult