Anneliese Haselkamp



Alles zur Person "Anneliese Haselkamp"


  • 22. Auflage von „Bauen und Wohnen“

    So., 01.03.2020

    Thema Nachhaltigkeit weit vorne

    Bei insgesamt 80 verschiedenen Ausstellern konnten sich die Messebesucher informieren.

    Das persönliche Informationsgespräch mit den Fachleuten vor Ort – das schätzen die vielen Besucher der Messe „Bauen und Wohnen“ besonders. Zum Thema Nachhaltigkeit wurde verstärkt nachgefragt.

  • Messe „Wer rastet, der rostet“ im Berufskolleg

    Mo., 07.10.2019

    Selbstbestimmt leben im Alter

    Auf gute Resonanz stieß am Sonntag die Messe „Wer rastet, der rostet“ im Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg. Zahlreiche Besucher informierten sich rund um das Thema „Mit Schwung in den nächsten Lebensabschnitt“.

    Um selbstbestimmtes Leben im Alter ging es unter anderem bei der Messe „Wer rastet, der rostet“ am Sonntag im Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg. Dazu hatte der Kreis Coesfeld unterschiedliche Anbieter und Referenten eingeladen. Im Zentrum standen Fragen rund um die Mobilität.

  • Zehn Jahre Tafel Lüdinghausen

    Mo., 25.03.2019

    Das Licht im Alltag vieler Menschen

    Vor zehn Jahren, im März 2009, gaben die Helfer der Tafel in Lüdinghausen erstmals Lebensmittel aus. Grund genug, so hob unter anderem Festredner Karl Schiewerling (r.) hervor, den vielen ehrenamtlichen Kräften danke zu sagen.

    Vor zehn Jahren, im März 2009, gaben die Helfer der Tafel in Lüdinghausen erstmals Lebensmittel an Bedürftige aus. Viele der ehrenamtlichen Kräfte engagieren sich noch heute in dem Verein. „Sie machen unsere Gesellschaft reicher“, befand die stellvertretende Landrätin am Samstag bei einer Dankeschön-Veranstaltung in der Burg Vischering. Mit der Meinung stand Anneliese Haselkamp nicht alleine da.

  • Marktplatz

    Do., 27.04.2017

    Neuer Drei-Burgen-Brunnen ist in Betrieb

    Schnipp, schnapp: Unter den Blicken von Planer Stephan Bracht (5.v.r.) sowie der stellvertretenden Bürgermeister Anton Holz und Josephine Kleyboldt (3.u.4.v.l.) durchschnitten Bürgermeister Richard Borgmann (M.), die stellvertretende Landrätin Anneliese Haselkamp (l.) und Regionale-Geschäftsführerin Uta Schneider das Absperrband des neuen Drei-Burgen-Brunnens.

    Der eine sprudelt, für den anderen ist der Grundstein gelegt: Der neue Drei-Burgen-Brunnen auf dem Marktplatz ist seit Mittwoch in Betrieb. Bis es beim alten Marktbrunnen aus dem Jahr 1980 so weit ist, dauert es noch ein wenig. Immerhin ist das Fundament gesetzt.

  • Auftakt der Regionale-Projekte an der Burg Vischering

    Mo., 02.05.2016

    Neugierige Blicke in die Kapelle

    Auch wenn der Regenschirm am Samstag nicht fehlen durfte: Viele Besucher kamen zum Auftakt der Regionale-Projekte zur Burg Vischering.

    „Es ist ein Leuchtturmprojekt, das scheinen wird“, beschrieb Benedikt Graf Droste zu Vischering die Regionale 2016 im Rahmen der Eröffnungsfeier am Samstagnachmittag im Museum der Burg Vischering.

  • Finale der Musikfreizeit des Kreises:

    Mo., 10.08.2015

    Schneiders Urlaubs-Truppe

    Großes Finale: Im Musical-Ensemble brachten sich alle Teilnehmer ein – mit ihrer Stimme oder Instrumenten.

    Mit einem großen Paukenschlag ging es los. Und das im wahrsten Sinne des Wortes mit dem Stück „La Mourisque“ als Eröffnung des Abschlusskonzerts der Musikfreizeit unter Dr. Hans Wolfgang Schneider in der Oranienburg. Der Konzertleiter begrüßte das Publikum und lobte zudem die Teilnehmer der Musikfreizeit als „tolle Truppe“, welche die vergangene Woche, in der intensiv geprobt wurde, so angenehm gestaltete, dass es sich für den Musikschulleiter „wie Urlaub“ anfühlte.

  • Press-Ausstellung

    Mo., 11.08.2014

    Eröffnungsrunde ist ein Privileg

    Die Press-Ausstellung auf Burg Vischering wurde – wie berichtet – am Sonntag eröffnet. Kurator Christoph Deuter (oben links) führte in die Arbeit des Ascheberger Ehrenbürgers ein.

    Für manche Betrachter sind es nur Stücke Holz mit Kreisen und einigen Linien, für andere asketische, auf das Wesentliche reduzierte Symbole des Lebens und Leidens: An der Kunst Friedrich Press‘ scheiden sich die Geister.

  • Pro-Familia-Zweigstelle feiert zehnjähriges Bestehen

    Do., 20.06.2013

    Keine feurige Liebe, aber eine gute Partnerschaft

    Im Ausschusszimmer der Burg Lüdinghausen wurde das kleine Jubiläum in Anwesenheit von Bürgermeister Richard Borgmann (2.v.l.) und der stellvertretenden Landrätin Anneliese Haselkamp (3.v.l.) begangen. Als Referentin war Prof. Dr. Ulrike Busch geladen (kl.Bild).

    Mit einem kleinen Festakt wurde am Donnerstag das Jubiläum von Pro Familia in der Steverstadt gefeiert. Die Niederlassung an der Burgstraße war vor zehn Jahren von Pro Familia Münster eingerichtet worden. Die stellvertretende Landrätin, Anneliese Haselkamp, überbrachte die Grußworte des Kreises.

  • 260 Teilnehmerinnen beim Kreislandfrauentag

    So., 04.03.2012

    Als Landfrauen mehr Biss zeigen

    260 Teilnehmerinnen beim Kreislandfrauentag : Als Landfrauen mehr Biss zeigen

    Ein Hauch von Frühling wehte am Samstagnachmittag im Forum. Kein Wunder, denn der große Saal lag ganz in den Händen der Landfrauen von Havixbeck und Hohenholte. Und die wussten, was sie ihren rund 260 Kolleginnen beim Landfrauentag des Kreisverbands Coesfeld im Westfälisch-Lippischen Landfrauenverband schuldig waren.

  • Kampf gegen das Elend in den Slums

    So., 04.12.2011

    30 Jahre Indienhilfe St. Laurentius: Verdienste von Paula Erpenbeck gewürdigt / Festakt im Rathaus

    Da saß sie nun in der ersten Reihe im festlich umgestalteten Ratssaal und lauschte den vielen Lob- und Dankesreden. Nahm strahlend die zahlreichen Geschenke entgegen – und blieb doch klein, fast unscheinbar und bescheiden: Paula Erpenbeck, die Sendenerin, die ihren Ort, ihre Heimat, zu hohem Ansehen gebracht hat. Sie hat eine Initiative ins Rollen brachte, die nun ihr 30-jähriges Bestehen feiern darf: die Indienhilfe St. Laurentius.