Annette Schwaack



Alles zur Person "Annette Schwaack"


  • TSA besucht St.-Josefs-Haus

    Fr., 27.04.2018

    Tanztee, Tango und „Tütenorchester“

    Mitglieder der SG-Tanzsportabteilung gestalteten im St.-Josefs-Haus den Tanztee. Mit dabei eine Kindertanzgruppe (kl. Bild) und das Tütenorchester.

    Mitglieder der Tanzsportabteilung der SG Sendenhorst (TSA) haben das St.-Josefs-Haus besucht. Dort gestalteten sie einen Tanztee.

  • Mein Beruf: das Team des St.-Josefs-Hauses

    Mo., 16.04.2018

    Ein Herz und eine Seele

    Ein großes Team kümmert sich um die Bewohnerinnen des St.-Josefs-Hauses: Die Mitarbeiter Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft und Reinigung arbeiten Hand in Hand zusammen, um den Männern und Frauen ein Zuhause zu geben.

    Das St.-Josefs-Haus im Herzen des Wersedorfes ist eine Institution im Ort mit hohem Identifikationspotenzial. Besondere Kennzeichen: Sehr viele langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein großer Kreis Ehrenamtlicher und nicht zuletzt eine ausgeprägte Fest- und Feierkultur, die vom Engagement vieler haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter und Vereine getragen wird.

  • Förderverein unterstützt St.-Josef-Haus

    Mi., 10.01.2018

    Wo das Wünschen noch hilft

    Hausleitung und Förderverein St.-Josefs-Haus Albersloh ziehen an einem Strang: Hausleitung und Beisitzerin Kornelia Mackiezwicz, Vorsitzender Richard Uhlenbrock, Schriftführer Antonius Breul, stellvertretender Vorsitzender Günter Seyerl, Beisitzerin Hildegard Heumannskämper und Hausleitung Annette Schwaack (v.l.). Im Bild fehlt Kassiererin Margret Hölscher.

    Wie schön ist es, wenn man einen Paten oder einen lieben Freund zur Seite hat, der gerne unterstützt und hilft. So ein Partner ist der „Förderverein St.-Josefs-Haus Albersloh“, der das Leben im St.-Josefs-Haus nicht nur finanziell, sondern auch ideell unterstützt.

  • St.-Josefs-Haus ehrt Mitarbeiterinnen

    So., 05.11.2017

    „Menschen sind uns wichtig“

    Seit vielen Jahren engagieren sich Michaela Wierwille, Karin Prokscha-Tkocz und Stephanie Umlauf (3.,4.u.5.v.li.) im St.-Josefs-Haus. Werner Strotmeier, Kornelia Mackiewicz und Annette Schwaack bedankten sich bei den Mitarbeiterinnen.

    Werner Strotmeier, Annette Schwaack und Kornelia Mackiewicz haben sich bei langjährigen Mitarbeiterinnen des St.-Josefs-Hauses für deren Engagement bedankt. „Ich habe einen riesigen Respekt vor ihrer Tätigkeit“, erklärte der Geschäftsführer.

  • „Besonderen Café-Zeit“ im St.-Josefs-Haus

    Di., 17.10.2017

    Neue „Schuhe“ für Inka

    Beim Anpassen der neuen Hufeisen ging es heiß her. Hufschmied Helge Brandt hatte die Eisen zuvor auf dem Amboss in Form geschlagen. Geduldig ließ sich Stute Inka im Beisein ihres Fohlens Eddi neu „besohlen“. Antonius Breul assistierte.

    Im Rahmen der „Besonderen Café-Zeit“ im St.-Josefs-Haus in Albersloh, die sich in diesem Jahr dem Motto „Handarbeit & Handwerk“ widmet, präsentierte Hufschmied Helge Brandt eindrücklich, wie ein Pferd beschlagen wird.

  • Maria Lütke-Harmann verabschiedet

    Fr., 14.07.2017

    20 Jahre Begegnung von Jung und Alt

    20 Jahre besuchte Maria Lütke-Harmann mit Kindern des Kindergartens St. Ludgerus das St.-Josefs-Haus, nun will sie kürzer treten. Zum Abschiedsfoto gesellten sich einige Kinder mit Gruppenleiterin Conny Neufert (l.) sowie vom St.-Josefs-Haus Hausleitung Annette Schwaack (r.) und Michaela Wierwille.

    20 Jahre hat Maria Lütke-Harmann mit Steppkes vom Kindergarten St. Ludgerus regelmäßig die Bewohnerinnen und Bewohner des St.-Josefs-Hauses besucht. Zum runden Geburtstag sagte sie nun am Mittwoch Adieu.

  • Ausstellung im St.-Josefs-Haus

    Sa., 18.03.2017

    Alte Ansichten aus Albersloh

    Hausleiterin Annette Schwaack (Mitte) eröffnete mit Hobbykünstler Josef Wöstmann und seiner Ehefrau Mechthild die Ausstellung alter Albersloher Dorfansichten. Die Zeichnungen und zwei Ölgemälde sind bis zum 29. März im Café des St.-Josefs-Hauses zu sehen.

    „Alte Ansichten aus Albersloh“ sind bis zum 29. März im Café des St.-Josefs-Hauses zu sehen. Hausleiterin Annette Schwaack hat die kleine, aber feine Ausstellung mit Bleistiftzeichnungen von Josef Wöstmann organisiert.

  • KFD-Hauptversammlung

    Mo., 06.02.2017

    Agnes Hennenberg-Schütte verabschiedet

    Acht Mitglieder hat das KFD-Vorstandsteam: (v.li.) Edith Pufahl, Gisela Fischer, Brunhilde Fronholt, Claudia Brinkmöller, Jutta Jüttner (neue Teamsprecherin), Margret Averhoff, Karin Pälmke und Mechthild Ahlers (nicht anwesend).

    Nach 27 Jahren KFD-Vorstandsarbeit, davon zehn Jahre als Teamsprecherin, stand Agnes Hennenberg-Schütte für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Ihre Nachfolge im Vorstandsteam tritt nach einstimmiger Wahl im Rahmen der Jahreshauptversammlung Jutta Jüttner an.

  • St.-Josefs-Haus bedankt sich bei Mitarbeiterinnen

    Di., 27.12.2016

    Hingabe und harte Arbeit

    Langjährige Mitarbeiterinnen des St.-Josefs-Hauses wurden im Rahmen einer kleinen Feier von der Geschäftsführung und Hausleitung geehrt.

    Sie vielen Jahren arbeiten sie mit Hingabe im St.-Josef-Haus. Dafür wurde den Mitarbeiterinnen nun Dank gezollt.

  • Von Schneewittchen bis zu 1001 Nacht

    So., 23.10.2016

    Es war einmal . . .

    Schneewittchen (Betreuungsassistentin Heike Block), Märchenerzählerin Ursula Thomas und die Zwerge (Michaela Wierwille und Annette Schwaack von der Hausleitung) (v.l.) versetzten die Zuschauer in märchenhafte Stimmung.

    Bewohner und Gäste ließen sich zum Beginn einer „märchenhaften Caféwoche“ köstlichen Kuchen schmecken Die Spenderinnen hatten ausschließlich Apfelkuchen verschiedener Sorten gebacken, weil der Apfel gerade reif ist und in vielen Märchen eine besondere Rolle spielt.