Annette von Droste-Hülshoff



Alles zur Person "Annette von Droste-Hülshoff"


  • Mani Beckmann alias Tom Finnek bringt neuen Roman „Rauchland“ heraus

    Fr., 18.09.2020

    Spannendes Lokalkolorit

    Mani Beckmann hat unter dem Pseudonym Tom Finnek einen weiteren Kriminalroman mit Westmünsterland-Bezug veröffentlicht.

    O, schaurig ist‘s übers Moor zu gehen . . . Nicht nur zu Annette von Droste-Hülshoffs Zeiten löste das Venn Ängste aus. Erst recht im Dunkeln.

  • Fahrradwanderung folgt Wegen der Droste

    Di., 08.09.2020

    Zwischen Wallhecken und Kämpen

    Beim

    Beim „Meeting mit der Droste“ des Vereins „KulturGUT Havixbeck“ folgten 25 Fahrradwanderer den Wegen, die einst Annette von Droste-Hülshoff und Levin Schücking gegangen sind.

  • Aufführung von „Haus Kummerveldt“ am Drehort Burg Hülshoff

    Do., 03.09.2020

    Melancholische Kulisse überzeugte

    In der Bibliothek der Burg Hülshoff wurde diese Szene der Webserie „Haus Kummerveldt“ gedreht. Dargestellt wird Luise von Kummerveldt von der Schauspielerin Milena Straube.

    Die Burg Hülshoff war einer der Drehorte der Webserie „Haus Kummerveldt“. Im Interview verrieten die Macher des Filmprojekts, warum die Wahl auf die Wasserburg in Havixbeck fiel und ob es eine Verbindung zur Dichterin Annette von Droste-Hülshoff gibt.

  • Kulturevent auf Burg Hülshoff

    Do., 27.08.2020

    Musik, Lesungen und Live-Hörspiel

    Die britischen Lyriker Greta Bellamacina und Robert Montgomery lasen im Rahmen der Eröffnung.

    Auf Burg Hülshoff können Interessierte derzeit ein wahres Kultur-Potpourri zum Thema Fürsorge erleben. Gelegenheit dazu besteht bis zum kommenden Sonntag.

  • Grab der Familie Droste zu Hülshoff wurde wieder ansehnlich hergerichtet

    Fr., 31.07.2020

    „Eine historische Gedenkstätte“

    Wurde im Auftrag der Annette-von-Droste-zu-Hülshoff-Stiftung jetzt wieder ansehnlich hergerichtet: die Grabstätte der Familie Droste zu Hülshoff auf dem Roxeler Friedhof.

    Viele Roxeler wissen gar nicht, dass es auf ihrem Friedhof eine ganz besondere Grabstätte gibt.

  • Erste Münsterländer Webserie

    Mo., 20.07.2020

    „Haus Kummerveldt“ geht auf Filmtour durch die Region

    Erste Münsterländer Webserie: „Haus Kummerveldt“ geht auf Filmtour durch die Region

    Das Münsterland hat seine erste eigene Webserie. Eine zentrale Rolle spielen darin Schlösser und Burgen im Münsterland. Und genau dort ist die Web-Serie nun vorab zu sehen.

  • Krimi-Projekt am Augustinianum

    Fr., 19.06.2020

    Viele spannende Mordfälle

    Mehmetali Seymen und Eric Marien haben sich für den Krimi „Secret Zero“

    Mit einem Krimi-Projekt ist am Augustinianum bei den Achtklässern das Interesse für Kriminalliteratur geweckt worden. Intensiv haben sie sich mit diesem Genre auseinandergesetzt und freuen sich jetzt auf lesereiche Ferien.

  • Ausstellung „Das Biedermeier-Phantasma“

    Fr., 15.05.2020

    Digitales überlagert Welt der Droste

    Digitale Darstellungen ergänzen die Biedermeier-Realität des Droste-Museums.

    Nachdem das Droste-Museum auf Burg Hülshoff den Betrieb wieder aufgenommen hat, eröffnet das Center for Literature (CfL) am Sonntag (17. Mai) eine neue Sonderausstellung.

  • „Weil ich Annette so schön finde“

    Fr., 13.03.2020

    Burg Hülshoff: Kunstwerke aus großzügiger Schenkung im Droste-Museum

    „Weil ich Annette so schön finde“: Burg Hülshoff: Kunstwerke aus großzügiger Schenkung im Droste-Museum

    Wer das Foyer des Droste-Museums auf Burg Hülshoff betritt, wird ab sofort von Porträts der wohl bekanntesten Schriftstellerin des Münsterlandes begrüßt.

  • Präsentation von Kunstwerken aus großzügiger Schenkung im Droste-Museum

    Mi., 11.03.2020

    „Weil ich Annette so schön finde“

    Bei der Übergabe mit dabei: (v.l.) Dr. Jörg Albrecht, Liselotte Folkerts, Dr. Barbara Rüschhoff-Parzinger und Prof. Dr. Peter Funke.

    Wer das Foyer des Droste-Museums auf Burg Hülshoff betritt, wird ab sofort von Porträts der wohl bekanntesten Schriftstellerin des Münsterlandes begrüßt.