Annika Neumann



Alles zur Person "Annika Neumann"


  • BMX-Kids setzen sich ein

    Di., 15.10.2019

    Mit BMX zum Bürgermeister

    Mit dem BMX auf die Skaterbahn? Nein. Was Marco hier zeigt, ist eigentlich nicht erlaubt.

    Die Freunde Diego und Rafael machen keine großen Umwege. Sie wollten direkt vom Bürgermeister wissen, ob es nicht noch mehr BMX-Bahnen geben könnte in Ahlen. Am Dienstag gab‘s dazu Antworten.

  • Spielplatz Im Kreuzkamp

    Di., 08.10.2019

    Ritterburg für den „Hexenspielplatz“?

    Dominik, Elin und Yannis hatten sich auf den Anwohnertermin mit den Jugendförderern gut vorbereitet und Zeichnungen ihrer Wunschspielgeräte mitgebracht.

    In der Stadtverwaltung trägt er die Bezeichnung Spielplatz Im Kreuzkamp. Was irreführend ist, weil er nur über einen kleinen Fußweg von der Essenbrede zugänglich ist. Im kommenden Jahr soll der Platz saniert werden und am Montag fragten Markus Beckmann und Annika Neumann von der Jugendförderung Kinder und Erwachsene nach ihren Wünschen zur Neugestaltung.

  • Spielplatz Possenbrock

    Di., 01.10.2019

    Seilbahn oben auf der Wunschliste

    Anwohnerbeteiligung im Possenbrock: Mandy Baltruweit notierte die Wünsche der Mädchen und Jungen auf dem Flipchart.

    Seilbahn und Klettergerüst - nur zwei der Wünsche für den Spielplatz im Possenbrock. Der wird im kommenden Jahr neugestaltet.

  • Drei Spielplätze neugestaltet

    Mi., 14.08.2019

    Platz für Abenteuer und Rutschgeschichten

    Unter den Augen von Vorarbeiter Steffen Unterkötter: Die Auszubildenden der Umweltbetriebe, Joshua Putze (l.) und Gian Kühn, sind eingebunden beim Umbau des Spielplatzes Harkortstraße.

    Jörg Pieconkowski merkt man an, dass ihm seine Arbeit bei den Ahlener Umweltbetrieben mit Freude erfüllt. Leicht funkeln seine Augen, wenn der Gruppenleiter der Grünflächenunterhaltung durch den Sand der Spielplätze schreitet.

  • Nacht der Bibliotheken

    Mo., 18.03.2019

    Buch und Spiel Hand in Hand

    „Wie funktioniert es nur?“ Gar nicht so leicht dieses Geschicklichkeitsspiel, finden Sherin Tutas und Jessica Heimann. Fachfrau Nicole Steinar kann aber helfen.

    Volles Haus in der Stadtbücherei: Zur Nacht der Bibliotheken kamen viele kleine und große Gäste. Die fanden ein Angebot vor, das sich sehen lassen konnte.

  • „Nacht der Bibliotheken“

    Di., 12.03.2019

    Bücherflohmarkt und Spiele

    Aussortierte Titel verkauft die Stadtbücherei bei der „Langen Nacht der Bibliotheken“.

    In der Stadtbücherei gibt‘s am Freitag mehr als „nur“ Bücher zu entdecken. Und in der Bücherei St. Ludgeri wird aus Büchern Deko.

  • Humboldtstraße

    Mi., 06.03.2019

    Frühere Spielfläche wird reaktiviert

    Bürger und Stadtvertreter suchten bei einem Ortstermin die passende Gestaltung des Spielplatzes an der Humboldtstraße, der reaktiviert werden soll.

    Schon vor Jahren wurde der Spielplatz an der Humboldtstraße aufgegeben. Nun steht er vor einer Reaktivierung: Im Rahmen des städtischen Spielplatzkonzeptes haben sich die Verwaltungsvertreter mit den Anwohnern beim Ortstermin ausgetauscht.

  • Nacht der Bibliotheken

    Fr., 01.03.2019

    Warum sich nicht ins Wochenende spielen?

    Laden ein zur Nacht der Bibliotheken: Claudia Freitag („Die Spielerei“), Christoph Wessels (Fachbereichsleiter), Annika Neumann (Städtische Fachkraft Medienerziehung) und Ewa Salamon (Büchereileiterin).

    Spielen, talken, fotografieren – und lesen geht auch noch. Zur Nacht der Bibliotheken läuft so einiges in der Stadtbücherei.

  • Spielplatz Wetterweg

    Fr., 30.11.2018

    Keine Aufenthaltsqualität für „Vermüller“

    Der Spielplatz am Wetterweg: Damit er nicht dauernd von Jugendlichen vermüllt wird, will die Verwaltung regelmäßig ein Auge drauf haben. Die Bank wurde bereits vom Weg zwischen Jugendzentrum und Schule direkt auf den Platz versetzt.

    Vermüllt und mit Spuren von Cannabis-Konsum – das soll am Spielplatz am Wetterweg ein Ende haben, kündigte Jugendförderer Markus Beckmann im Ausschuss an.

  • Spielplatz Harkortstraße

    Fr., 19.10.2018

    Auch die nächste Generation soll hier noch spielen können

    Den Anwohnern liegt der Spielplatz an der Harkortstraße am Herzen. Sie trugen zahlreiche Gestaltungswünsche zusammen.

    Für die Anwohner ist der Spielplatz Harkortstraße ein zentraler Treffpunkt. Deswegen beteiligten sie sich rege an der Besprechung zur Neugestaltung.