Ansgar Kuper



Alles zur Person "Ansgar Kuper"


  • Freilichtbühne: Ansgar Kuper ist Darsteller und Regieassistent

    Fr., 13.07.2018

    „Liebe Theater von ganzem Herzen“

    Eigentlich kennt er die Rolle aus dem Eff-Eff. Dennoch ist Ansgar Kuper vor jeder Vorstellung furchtbar aufgeregt.

    Ansgar Kuper ist eigentlich ein alter Hase. Erfahrung im Innentheater hat er schon seit 17 Jahren im Quasiso Theater Ibbenbüren gesammelt. 2014 spielte er dann zum ersten Mal in Reckenfeld. Und trotzdem hat er noch immer Lampenfieber.

  • Freilichtbühne

    Do., 04.01.2018

    Renaissance der Räubertochter

    Jubelnde Räuber: Eine Szene aus Ronja Räubertochter aus dem Jahr 2012.

    Räuber treiben im kommenden Sommer auf der Freilichtbühne in Reckenfeld ihr Unwesen. 1981 schrieb Astrid Lindgren diesen Kinderklassiker, der verfilmt und oft auf Bühnen gespielt wurde. In Reckenfeld stand eine Inszenierung von „Ronja Räubertochter“ zum letzten Mal vor zwölf Jahren auf dem Programm. Regie führte seinerzeit Frank Meinecke, der das Stück auch 2018 inszenieren möchte.

  • Letzter Vorhang für „Schlager lügen nicht“

    So., 11.09.2016

    „Bitte nicht wiederwählen . . .“

    Das große Finale: Nach drei Spielzeiten nimmt „Schlager lügen nicht“ Abschied. Endgültig? Endgültig!

    Das passende Zitat zum Abschied liefert der Showmaster: „Dreimal dabei gewesen, bitte nicht wiederwählen!“, zwinkert Peter Helmut Bock, eigentlich Klaus-Dieter Niepel, charmant. Und: Manchmal ist das eben keine Frage des Wollens. Denn die Zuschauer würden Bock und seine Kollegen ganz sicher wiederwählen.

  • „Ladies Night“ auf der Freilichtbühne

    Di., 07.04.2015

    Ein neuer Gerd strippt

    „Ladies Night“ ist das beliebteste Stück auf der Freilichtbühne. Auch in diesem Jahr steht es wieder auf dem Programm – mit einer neuen Gerd(a).

  • Der Ibbenbürener Ansgar Kuper spielt in Reckenfeld

    Fr., 05.09.2014

    Umtriebiger Theatermann

    Das Quasi-So-Theater   in der Ibbenbürener Schauburg ist seine Heimat, zur Freilichtbühne Reckenfeld hat er einen „wunderschönen Ausflug“ gemacht: Ansgar Kuper .  

    Eigentlich spielt Ansgar Kuper beim Quasi-So-Theater in Ibbenbüren. doch derzeit gastiert er auf der Reckenfelder Freilichtbühne.