António Guterres



Alles zur Person "António Guterres"


  • Vereinte Nationen besorgt

    Di., 04.06.2019

    Militär im Sudan spricht Machtwort

    Die Revolution im Sudan, die den Langzeitmachthaber Omar al-Baschir stürzte, ist in ein Blutbad verwandelt worden.

    Nach dem Putsch im Sudan sollten Militär und Opposition gemeinsam einen Weg zur Demokratie finden. Doch die Militärführung entschied anders. Das hat Konsequenzen.

  • International

    Do., 30.05.2019

    António Guterres: Europa hat Führungsrolle beim Klimaschutz

    Antonio Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen.

    Aachen (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres sieht Europa beim Klimaschutz in einer Führungsrolle. Europa müsse den Weg weisen, sagte der neue Karlspreisträger Guterres am Donnerstag beim Festakt im Krönungssaal des Aachener Rathauses: «Wir müssen uns stärker engagieren, um die Katastrophe zu verhüten. Europa muss das Tempo bestimmen.» Er begrüße das Versprechen von Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass Deutschland bis 2050 CO2-neutral werde. Das ebne den Weg für einen ambitionierten Beitrag der EU zum UN-Klimagipfel im September.

  • International

    Do., 30.05.2019

    König Felipe an EU: Nehmt die Angst von Bürgern ernst

    König Felipe VI. von Spanien spricht bei der Verleihung des Internationalen Karlspreises an UN-Generalsekretär Guterres.

    Aachen (dpa) - Der spanische König Felipe hat davor gewarnt, die Angst von Bürgern vor einer unsicheren Zukunft in Europa zu unterschätzen. Diese Angst sei eine mächtige Kraft. «Die Angst, die heute Millionen unserer Miteuropäer spüren, sie stammt aus Unsicherheit und der Erfahrung des Ungleichseins und wird von der kürzlichen Wirtschaftskrise natürlich noch verstärkt», sagte der König am Donnerstag bei der Karlspreisverleihung an UN-Generalsekretär António Guterres. Diese Menschen könne man für die europäische Sache wiedergewinnen. Die europäischen Institutionen müssten die Bedürfnisse dieser Menschen wahrnehmen und darauf antworten.

  • International

    Do., 30.05.2019

    Karlspreis an UN-Generalsekretär Guterres verliehen

    Aachen (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres ist als europäischer Streiter für eine friedliche Zusammenarbeit der Völker mit dem Karlspreis ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt damit auch das Eintreten für europäische Werte wie Pluralismus, Toleranz, Frieden, Freiheit und Demokratie. Für seine «großartige Arbeit als Europäer» an der Spitze der Vereinten Nationen habe Guterres Respekt und Unterstützung verdient und «für seine Haltung zu den Herausforderungen des Klimaschutzes und des so dringend notwendigen Multilateralismus», sagte Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp.

  • International

    Do., 30.05.2019

    Karlspreis an UN-Generalsekretär Guterres verliehen

    Der desgnierte UN-Generalsekretär Antonio Guterres gibt im Hauptquartier der UN eine Pressekonferenz.

    Aachen (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres ist am Donnerstag als europäischer Streiter für eine friedliche Zusammenarbeit der Völker mit dem Karlspreis ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt damit auch das Eintreten des früheren Ministerpräsidenten Portugals für europäische Werte wie Pluralismus, Toleranz, Frieden, Freiheit und Demokratie.

  • International

    Do., 30.05.2019

    Karlspreisverleihung für Guterres

    Aachen (dpa) - Mit einer feierlichen Messe im Aachener Dom haben die Feierlichkeiten zur Karlspreisverleihung an UN-Generalsekretär António Guterres begonnen. Der frühere Ministerpräsident Portugals erhält die renommierte europäische Auszeichnung als Streiter für die multilaterale Zusammenarbeit auf der Grundlage europäischer Werte. Der spanische König Felipe will nach Angaben des Karlspreis-Direktoriums in seiner Rede beim Festakt im Krönungssaal des Aachener Rathauses zu europapolitischen Themen sprechen.

  • Auszeichnungen

    Do., 30.05.2019

    UN-Generalsekretär Guterres erhält Aachener Karlspreis

    UN-Generalsekretär António Guterres.

    Der renommierte Karlspreis geht an einen Europäer in internationaler Verantwortung. UN-Generalsekretär António Guterres wird als Streiter für multilaterale Zusammenarbeit ausgezeichnet.

  • UN-Generalsekretär geehrt

    Mi., 29.05.2019

    Karlspreis für den «Multilateralisten» António Guterres

    Der Karlspreis 2019 an António Guterres geht zwar an einen Europäer, aber der Portugiese sitzt als UN-Generalsekretär im 38. Stock des UN-Hauptquartiers in New York.

    Die Karlspreisverleihung an den UN-Generalsekretär ist mehr als die Würdigung des Europäers. Die Aachener verbinden damit die Botschaft an Europa und die Welt: Keine Alleingänge, arbeitet zusammen.

  • Klimakonferenz in Wien

    Di., 28.05.2019

    Greta Thunberg: Müssen in allen Lebensbereichen umdenken

    Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg während der Eröffnung des dritten Klimagipfels der von Arnold Schwarzenegger gegründeten NGO «R20».

    Greta Thunberg und Arnold Schwarzenegger bilden in Wien ein prominentes Duo im Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe. «Keine weitere Zeit mehr verlieren» ist dabei ihr Motto.

  • Klima

    Di., 28.05.2019

    Schwarzenegger und Thunberg warnen vor Klimawandel

    Wien (dpa) - Schauspieler Arnold Schwarzenegger und Klimaaktivistin Greta Thunberg haben mit Blick auf die drohende Klimakatastrophe eindringlich vor einem «Weiter so» gewarnt. Thunberg rief dazu auf, in allen Bereichen des Lebens umzudenken. «Einzelne, voneinander isolierte Lösungen sind nicht mehr genug - und das wissen Sie alle», sagte sie bei einer Klimakonferenz in Wien. Als Redner auf der Konferenz rief UN-Generalsekretär António Guterres die Weltgemeinschaft zu mehr Engagement gegen den Klimawandel auf.